Archive

Damen 20. Spieltag: Auswärtsspiel gegen den ERG Iserlohn (23.03.2018)

Da am morgigen Tag Zuhause das Pokal 1/4 Finale für die Bison Damen ansteht schonte Trainer Milan Brand einige Speilerinnen und reiste mit der zweiten Garde nach Iserlohn. Auch in Bestbesetzung wäre gegen den Meister aus Iserlohn nichts zu holen gewesen, das Hinspiel ging schon 7:0 verloren. Die Bisons wehrten sich zwar tapfer, hatten gegen die Gastgeber aber keine Chancen und wurden mit 12:0 aus der der Halle gefegt.

Wieder haben die Bison Damen nur eine kurze Pause geht, es morgen vor heimischen Publikum schon weiter. Das Pokal 1/4 Finale gegen die IGR Remscheid steht an.

Dieser Beitrag wurde am 26. März 2018 in Damen veröffentlicht.

Damen 20. Spieltag: Heimspiel gegen den RSC Gera (18.03.2018)

Zu Gast war heute der RSC Gera, der auch gleich den besseren Start erwischte und nach 2 Minuten mit 1:0 in Führung ging. Diese hielt allerdings nur bis zum nächsten Angriff der Bisons, die somit schnell den Ausgleich erzielten. Nach ein paar Minuten Torflaute gingen die Bisons wieder zum Angriff über und erhöhten schnell auf 6:1. Kurz vor der Pause gelang den Gästen allerdings noch ein Doppelschlag, so dass es „nur“ mit 6:3 für die Bisons in die Pause ging. Die zweite Halbzeit fing turbulent an schossen beide Teams doch im Minutentakt Tore. Bis zur 37. Minute schraubte sich der Spielstand so auf 13:8 für die Bisons. Die letzten beiden Treffer des Spiels fielen in der Endphase und sorgten für den 15:8 Sieg der Bisons Damen.

Durch die gewonnene 3 Punkte steigen die Bisons auf Platz 2 der Tabelle, allerdings haben sie auch mehr Spiele absolviert als die Verfolger.

Das nächste Spiel der Damen findet am 23.03.2018 in Iserlohn statt.

Dieser Beitrag wurde am 19. März 2018 in Damen veröffentlicht.

Damen 19. Spieltag: Heimspiel gegen den RSC Cronenberg (11.03.2018)

Nach dem Sieg gestern gegen Darmstadt sollten heute 3 weitere Punkte vor heimischen Publikum folgen. Den Startpfiff des Schiedsrichters haben die Bisons wohl überhört, denn die Gäste konnten nach nicht mal 10 Sekunden schon zum 1:0 treffen. Da hatten die Gäste Glück. Die Bisons allerdings haben Anna Hartje, die kurze Zeit später 3 Tore in nicht mal 180 Sekunden schoss und auch den 3:1 Halbzeitstand herstellte.
Gute 10 Minuten nach Wiederanpfiff erhöhten die Bison Damen durch einen Doppelschlag auf 5:1 und das Spiel war damit eigentlich entschieden. Die Cronenbergerrinnen gaben aber nicht auf, käpften um den Anschluss und wurden auch mit 2 Toren belohnt. Kurz vor Spielende macht Kim-Alina Henckels dann das Tor zum 6:3 Endstand.

Das nächste Spiel der Damen findet am 18.03.2018 vor heimischen Publikum gegen den RSC Gera statt.

Dieser Beitrag wurde am 12. März 2018 in Damen veröffentlicht.

Damen 19. Spieltag: Auswärtsspiel gegen den RSC Darmstadt (10.03.2018)

Heute ging es für die Bison Damen nach Darmstadt. Sehr schnell sollte sich zeigen, das man hier auch wieder 3 Punkte mit nach Hause nehmen wollte. Schon nach kurzer Zeit stand es 3:0 und bis zur Pause legten die Bisons noch weitere 4 Tore nach. Kurz vor der Pause gelang den Darmstädtern immerhin der Ehrentreffer, so dsas es mit 7:1 in die Kabinen ging.
In der zweiten Halbzeit gingen die Bison Damen es ruhiger an, zeigten aber weiterhin ganz klar wo es lang geht. Zwar konnten die Gastgeber 4 Tore erzielen, da die Bisons aber auch 6 schossen gewannen sie das Spiel verdient mit 13:5.

Viel Zeit zum Ausruhen bekommen die Damen aber nicht schon morgen (11.03.2018) geht es vor heimischem Publikum gegen den RSC Cronenberg weiter.

Dieser Beitrag wurde am 11. März 2018 in Damen veröffentlicht.

Damen 18. Spieltag: Heimspiel gegen den TuS Düsseldorf-Nord (03.03.2018)

Heute zu Gast bei den Bison Damen die Tabellennachbarn aus Düsseldorf. Da würden 3 Punkte gut ins Konzept passen, um etwas Abstand zu Platz 5 zu bekommen. Beide Teams starteten mit schnellen Spielzügen, aber es waren die Gäste die die 1:0 Führung erzielten. Diese hielt nur wenige Sekunden bis Anna Hartje der Ausgleich gelang und in den nächsten Minuten noch 3 weitere Tore nachlegte. Bis zur Pause wuchs der Vorsprung auf 7:1 an.
Nach der Pause mußen die Bisons zwar ein weiteres Tor durch einen Strafstoß zum 10. Teamfoul hinnehmen, was aber nur Ergebnisskosmetik war. Das Spiel wurde auch auf beiden Seiten deutlich ruppiger, was sich am Ende in zusammen 28 Teamfouls zeigte. Die Bisons ließen sich den Sieg jetzt nicht mehr nehmen und so stand es am Ende 11:3.

Das nächste Spiel der Bions Damen steigt am 10.03.2018 in Darmstadt.

 

Dieser Beitrag wurde am 4. März 2018 in Damen veröffentlicht.

Damen 16. Spieltag: Auswärtsspiel gegen die IGR Remscheid (10.02.2018)

Die Bison Damen spielten bis jetzt eine durchwachsene Saison. Wollten sie den vierten Tabellenplatz halten, um im Final-Four Turnier mitspielen zu können, mußte heute ein Sieg her.
Das Hinspiel Zuhause wurde knapp 4:2 gewonnen es würde also erneut spannend werden. Beide Teams waren motiviert und so ging es rasant zwischen beiden Toren hin und her. Minute 8 erbrachte erst die Führung für Remscheid und Sekunden später den Ausgleich für die Bisons. Danach passierte an Toren erstmal nichts. Chancen gab es auf beiden Seiten mehr als genug, es lag nur an den Torfrauen das daraus keine Tore entstanden. Kurz vor der Halbzeit hatten die Bisons dann Glück und konnten 2:1 in Führung gehen.
Nach der Pause war das Glück dann auf der Remscheider Seite und es gelang der Ausgleich. Es blieb weiterhin spannend und beide Torfrauen hatten mehr als genug zu tun die vielen Chancen der Gegner zu parrieren. Kurz vor Ende erzielten die Bisons den Siegtreffer zum 3:2 Sieg. Damit ist der vierte Tabellenplatz erstmal gesichtert.

Das nächste Spiel bestreiten die Damen am 03.03.2018 um 20 Uhr Zuhause gegen den TuS Düsseldorf-Nord.

Dieser Beitrag wurde am 10. Februar 2018 in Damen veröffentlicht.

Damen 15. Spieltag: Auswärtsspiel gegen den RHC Recklinghausen (03.02.2018)

Auch für die Bison-Damen ging es heute nach Recklinghausen und auch hier sollte der aktuelle Tabellenplatz mit 3 Punkten gesichert werden. Die Damen des RHC waren nach der 20:5 Niederlage im Hinspiel allerdings die Außenseiter. Die Bisons legten auch gleich los und lagen nach 8 Minuten 3:0 vorne. Bis dahin konnten die Gastgeberinnen noch etwas mithalten und sogar den 3:1 Anschlusstreffer erzielen. Es dauert nur 4 Minuten bis die Bisons auf 6:1 erhöhten und es danach bis zur Pause ruhiger angehen ließen.
Nach der Pause schalteten die Gäste aber zwei Gänge rauf und spielten die Recklinghausener schwindelig. Am Ende stand es 16:1 für die Bisons, die damit Platz 4 in der Tabelle erstmal sicher haben.

Am 10.02.2018 geht es für die Bison-Damen nach Remscheid zum Tabellen-Dritten. Das Spiel dürfte um einiges schwieriger werden.

Dieser Beitrag wurde am 3. Februar 2018 in Damen veröffentlicht.

Damen 12. Spieltag: Heimspiel gegen die SC Moskitos Wuppertal (13.01.2018)

Die Bison Damen hatten mit den Gästen aus Wuppertal noch eine Rechnung offen, ging das Hinspiel in Wuppertal doch 1:5 verloren. Die Devise für beide Teams war heute Attacke. Volles Risiko auf beiden Seiten sorgte für ein schnelles Spiel mit vielen Kontern. Beide Torfrauen hatten viel zu tun und doch dauerte es 14 Minuten bis die Bisons in Führung gehen konnten. Eine Überzahl ließen die Bisons ungenutzt und fingen sich prompt ein Doppelpack ein und nun waren die Moskitos 2:1 in Führung. Kurz vor der Pause gelang durch Anna Hartje noch der Ausgleich. Nach der Pause waren die Gäste die bessere Mannschaft und gingen wieder mit 2 Toren in Front. Die Bisons gaben sich aber nicht auf und durch Clara Nowotka stand es 5 Minuten vor Ende 4:4. Allerdings nicht lange und schon gingen die Gäste wieder in Führung. Beim Versuch wieder ran zu kommen, liefen die Bisons Damen in einen Konter und schon stand es 6:4. Auch ein letztes Tor kurz vor Ende konnte nichts ändern, das Spiel ging 5:6 verloren. Das bedeutet auf dem Weg zu Final Four einen harten Dämpfer.

Das nächste Spiel der Damen ist am 20.01.2018 auswärts gegen den ERG Iserlohn.

Dieser Beitrag wurde am 14. Januar 2018 in Damen veröffentlicht.

Damen 11. Spieltag: Heimspiel gegen den IGR Remscheid (06.01.2018)

Das erste Spiel des neuen Jahres brachte die Damen des IGR Remscheid in die Eldagser Sporthalle. Das sehr junge Team aus Remscheid hatte in 3 Spielen 3 Siege eingefahren und stand in der Tabelle auch vor den Bisons. Dementsprechend selbstbewußt traten sie auch auf und versuchten gleich am Anfang schnelle Tore zu erziehlen. Die Bisons hatten allerdings das gleiche Ziel und so ging es munter zwischen beiden Toren hin und her, ohne daß es einer Mannschafft gelang ein Tor zu erzielen. Nach 7 Minuten brachte Anna Hartje dann doch den Ball im Tor der Remscheider unter. Das Jubeln hielt bis zum nächsten Anstoss, da Remscheid sofort ausgleichen konnte. Ein verwandelter Strafstoß brachte die Bisons dann kurze Zeit später wieder in Führung und kurz vor der Pause erhöhten die Bisons auf 3:1. Mit diesem Stand ging es auch in die Pause.
Kurz nach der Pause wurde es wieder hektisch, als erst die Bisons und kurz darauf die Remscheider Tore erzielten. Das war es auch mit Toren für den Rest des Spiels. Beide Mannschafften waren nach Kräften bemüht, scheiterten aber jeweils an den Torfrauen des Gegners. Der Endstand von 4:2 läßt die Bisons auf Tabellenplatz 2 steigen.

Schon am nächsten Wochenende dürfen die Bisons wieder Zuhause antreten. Zu Gast sind die Damen des SC Moskitos Wuppertal. Gegen diese haben die Bisons noch eine Rechnung offen, ging das Hinrundenspiel in Wuppertal doch verloren. Anstoß ist um 15.30 Uhr am 13.01.2018.

Dieser Beitrag wurde am 7. Januar 2018 in Damen veröffentlicht.

Saisonhalbzeit und Weihnachten

Die halbe Saison 2017/ 2018 ist vorbei und das ist ein guter Zeitpunkt zu schauen, wie es um die beiden Bisonteams steht.

Die Frauen, als Vizemeister der letzten Saison gestartet, sind diese Saison nicht ganz so dominant. Die Auftacktniederlage gegen die Moskitos Wuppertal war so sicher nicht eingeplant und auch der Arbeitssieg gegen Darmstadt in der Verlängerung nicht. So belegen die Damen in der Tabelle nach 5 Spielen Platz 4 vor den punktgleichen Damen aus Cronenberg, die aber erst 4 Spiele bestritten haben. Da aber zwischen Platz 6 und 2 gerade mal 2 Punkte liegen, ist da noch einiges zu erwarten. Da das Finel-Four-Turnier in Eldagsen stattfindet, sollte ein Platz dort das Ziel sein.

Die Herren haben durch eine gute personelle Verstärkung eine starke Hinrunde gespielt. Belohnt wird das mit Platz 5 in der Tabelle. Bedenkt man, dass die Mannschaft jetzt schon einen Punkt mehr hat als am Ende der letzten Saison ist da noch einiges drin. Selbst in den Spielen gegen die Topteams konnten die Bisons gut gegenhalten. Ein Platz am oberen Mittelfeld sollte sicher möglich sein.

Beide Teams wünschen allen ein frohes Weihanchtsfest und einen guten Rutsch nach 2018.
Wie ist der Bison? Stark, schnell, laut !!!

 

Dieser Beitrag wurde am 24. Dezember 2017 in Damen, Herren veröffentlicht.

Wahl zur Sportlerin / der Mannschaft des Jahres 2017

Wie jedes Jahr wieder suchen die Neue Deister Zeitung und die Stadtwerke Springe die Sportler des Jahres. Letztes Jahr konnte sich Anna Hartje ja den Titel „Sportlerin des Jahres 2016“ sicher. Auch dieses Jahr sind die Bisons in 2 Sparten nomminiert:

– Kim Alina Henckels als Sportlerin des Jahres 2017. Mit der Mannschaft in der Saison 2016 / 2017 deutscher Vizemeister und mit der Nationalmannschaft Platz 3 bei der WM in China

– Die Bison Damenmannschaft als Mannschaft des Jahres 2017. Letzte Saison deutscher Vizemeister.

Im Januar sind in der Neuen Deister Zeitung die Coupons zum abstimmen. Wählt fleißig mit damit auch dieses Jahr wieder mindestens 1 Titel an die Bisons geht.

Alles weitere ist hier nach zu lesen: Sportgala Springe

Dieser Beitrag wurde am 20. Dezember 2017 in Damen veröffentlicht.

Vorstellen der Spieler/Spielerinnen

Das neue Teamfoto der Herren ist online. Um die Spieler und Spielerinnen beider Mannschaften etwas besser kennen zu lernen wurden allen ein paar Fragen gestellt.
Die Antworten dazu finden sich unter „Mannschaften/1.Herren“ bzw. „1.Damen“.

Viel Spaß beim Durchlesen.

Dieser Beitrag wurde am 6. Dezember 2017 in Damen, Herren veröffentlicht.

Damen Euroleague Heimspiel gegen Stuart HCM (02.12.2017)

Nach der 10:1 Niederlage im Hinspiel in Portugal war jedem klar, das heute ein großes Wunder geschehen mußte, damit die Bison Damen die zweite Runde der Euroleage erreichen werden.
Die Gäste des Stuart HCM aus Portugal zeigten aber auch in Eldagsen, dass sie doch die deutlich bessere Mannschaft sind. Nach 2 schnellen blauen Karten für die Gastgeber ließen die Gäste nichts anbrennen und lagen zur Pause schon deutlich mit 8:1 in Führung. Nach der Pause schalteten die Gäste vom Stuart HCM zwei Gänge runter. Dafür sorgte ein sehr frühes agressives Stören des Spielaufbaus durch die Gäste dafür, dass die Bisons auch in der zweiten Hälfte nicht richtig zum Zuge kamen.

Das Spiel endete 10:2. Danach wurde im Vereinsheim gut gefeiert bevor es für die Gäste Sonntag morgens nach Hamburg zum Flughafen ging.

Auch wenn das dritte Jahr in Folge die Euroleage in Runde 1 schon zu Ende war, konnten die Bison Damen reichlich Erfahrung gegen Europäische Topteams sammeln und die ein oder andere Freundschaft wird sich auch gefunden haben.

Die Bison Damen haben damit das letzte Spiel in 2017 gespielt. Weiter geht es am 06.01.2018 Zuhause gegen den IGR Remscheid. Anstoß ist um 15.30 Uhr.

 

Dieser Beitrag wurde am 2. Dezember 2017 in Damen veröffentlicht.

Damen 7. Spieltag: Heimspiel gegen den RSC Darmstadt (19.11.2017)

Nach den Herren gestern durften sich auch die Bison Damen mit dem RSC Darmstadt messen. Auch hier ging es von Anfang an munter zwischen beiden Toren hin und her. Allerdings hatten beide Teams große Probleme den Ball auch im Tor zu versenken. Den erste richtig gute Chance, einen Direkten, hatten die Gäste, weil sich Lisa Dobbratz eine blaue Karte einhandelte. Zum Glück blieb es auch nur beim Versuch. So fiel das erste Tor in der 11. Minute durch Kim-Alina Henckels. Die Bisons konnten sich nur wenige Sekunden an der Führung erfreuen, da erfolgte schon der Ausgleich. Das waren dann auch alle Tore der ersten Halbzeit. In der zweiten Halbzeit ging es genau so weiter. Chancen waren viele vorhanden, Tore hingegen wenig. Zwei weitere Führungen für die Bisons hielten jeweils nur Sekunden. In der 47. Minute dann der Schock für die Bisons, als die Gäste zum ersten mal selbst in Führung gingen. Jetzt wurde es nochmal spannend. Kurz vor Schluß gelang Kim-Alina Henckels der Ausgleich und als die Gäste sich in der letzten Minute noch eine blaue Karte abholten war der Sieg ganz nah. Allerdings wurde die Chance verschossen, so dass die Bison-Damen zum ersten mal eine Verlängerung spielen durften. Den Strafstoß für das 10. Teamfoul der Darmstädter verwandelte Kim-Alina Henckels dann zum 5:4 Endstand.
Ein hart umkämpfter Sieg indem sehr viele Torchancen ungenutzt blieben.

Die Bisons spielen als nächstes wieder Zuhause. Am 02.12.2018 ist das Rückspiel der Euroleague gegen den Stuart HCM.

 

Dieser Beitrag wurde am 19. November 2017 in Damen veröffentlicht.

Pokalspiele ausgelost

Für beide Teams standen die Auslosungen für die erste Pokalrunde an und das Losglück war den Bisons hold.

Die Männer starten als erstes. Sie dürfen am 24.02.2018 um 15.30 Uhr Zuhause gegen den Liganachbarn RSC Darmstadt antreten.

Die Frauen haben ebenfalls Heimrecht und spielen am 24.03.2018 gegen den Liganeuling IGR Remscheid. Die genaue Uhrzeit steht noch nicht fest.

Wir wünschen beiden Teams viel Glück und natürlich den Einzug in die nächste Runde!

Dieser Beitrag wurde am 12. November 2017 in Damen, Herren veröffentlicht.

Damen Euroleague Auswärtsspiel gegen Stuart HCM (11.11.2017)

Der erste Einsatz der Bison Damen in der Euroleague führte nach Portugal, genauer zum Stuart HCM. Mit drei Bronzemedailien Gewinnerinnen bei der WM in China im Kader sollte es hoffentlich ein enges Spiel werden, um eine gute Grundlage für das Heimspiel zu schaffen. Zur Halbzeit stand es dann auch „nur“ 3:1 für die Gastgeber, so dass noch alles offen war. In der zweiten Halbzeit zeigten die Portugiesen dann ihr ganzes Potential und schlagen die Gäste aus Deutschland dann doch sicher mit 10:1. Das wird am 02. Dezember dann nicht einfach Zuhause das Ruder noch einmal herum zu reißen.

Dieser Beitrag wurde am 11. November 2017 in Damen veröffentlicht.

Damen 4. Spieltag: Heimspiel gegen den RHC Recklinghausen (21.10.2017)

Nachdem die Damen letzte Woche ihre ersten 3 Punkte gewonnen hatten, sollten heute gegen Recklinghausen gleich die nächsten 3 folgen. Dieses Ziel vor Augen legten die Damen gleich richtig los, so dass es nach 4 Minuten schon 6:0 stand. Die Abwehr der Gäste war mit diesem Sturmlauf vollkommen überfordert und öffnete große Lücken, die die Bisons voll ausnutzen. So kamen die Recklinghauser auch erst durch einen sehr schmeichelhaften Straftstoß zu ihrem ersten Tor. Die Bisons waren trotzdem die klar stärkere Mannschaft und so ging es mit einem deutlichen 12:2 in die Pause.
Im zweiten Durchgang nahmen die Damen etwas das Tempo raus. Da sie das Spiel weiterhin kontrollierten war das aber kein Problem. Trainer Milan Brandt hat seine Idee Anna Hartje als Torfrau zu nominieren erstmal fallen gelassen, was in Anbetracht ihrer 10 Treffer in diesem Spiel sicher eine gute Entscheidung war. Den Schlusspunkt in diesem Match setzte Michaela Paul mit ihrem Tor zum 20:5 Endstand.

Das nächste Spiel der Bison-Damen findet am 11.11.2017 in Portugal mit der Euroleague statt.

Dieser Beitrag wurde am 22. Oktober 2017 in Damen veröffentlicht.

Euroleague Vorrunde Damen ausgelost

Bei der  Auslosung der Euroleague wurde für die Bisons-Damen einen Verteter aus Portugal gezogen, der Stuart HCM.

Das Hinspiel findet am 11.11.2017 in Portugal statt. Das Rückspiel in Eldagsen ist am 02.12.2017.

Wir wünschen den Damen bei dieser Aufgabe viel Glück!

Dieser Beitrag wurde am 20. Oktober 2017 in Damen veröffentlicht.

Damen 3. Spieltag: Auswärtsspiel gegen den RSC Cronenberg (14.10.2017)

Nach 2 Niederlagen sollten heute für die Bison-Damen die ersten 3 Punkte her. Nach einem super Doppelschlag in der 9. Minute gingen die Bisons auch erstmal mit 2:0 in Führung. Im Anschluss drängten die Gastgeberinnen auf den Ausgleich, wurden in ihren Bemühungen aber gestoppt, als die Bisons bis zur Pause auf 4:0 erhöhten. Nach der Pause ließen es die Bisons etwas ruhiger angehen, so dass Cronenberg nicht nur zu guten Chancen sondern auch zu 3 Toren kam. Da die Bison-Damen aber ebenfalls 3 Tore erzielten stand es am Ende 7:3 für die Bisons. Diese konnten sich nicht nur über die ersten 3 Punkte freuen, sondern auch über den Sprung auf den 4. Tabellenplatz.

Mit neuen Selbstvertrauen geht es dann am 21.10.2017 um 15.30 Uhr zuhause gegen den Tabellenletzten aus Recklinghausen.

Dieser Beitrag wurde am 15. Oktober 2017 in Damen veröffentlicht.

Damen 1. Spieltag: Auswärtsspiel gegen die Moskitos Wuppertal (23.09.2017)

Die Sommerpause ist vorbei und die neue Saison startet. Mit drei Bronzemedaillien-Gewinnerinnen der WM in Chine in ihren Reihen waren die Bisondamen als Favoritinen nach Wuppertal gereist. Das sahen die Gastgeberinnen allerdings anders und begannen ziemlich offensiv. Das Ergebniss war das 1:0 durch die Moskitos. Die Bisons wehrten sich tapfer und erziehlten auch den zu diesem Zeitpunkt verdienten Ausgleich. Die Moskitos holten aber schnell zum Gegenschlag aus, so dass es mit 2:1 zur Pause ging.
Nach der Pause wurden die Bisons deutlich offensiver, konnten die Abwehr der Moskitos aber nicht überwinden. Schlimmer noch, sie kassierten durch schnelle Konter weitere 3 Tore, so dass es am Ende 5:1 für die Moskitos Wuppertal stand.

Das war sicher nicht der gewünschte Start in die Saison, zumal als nächster Gegner Zuhause am 07.10.207 um 15.30 Uhr der Meister ERG Iserlohn wartet.

Dieser Beitrag wurde am 24. September 2017 in Damen veröffentlicht.

Endlich rollt der Ball wieder

Die Sommerpause ist vorbei und für beide Bisonteams fängt wieder der Bundesliga-Alltag an.

Die Damen starten personell unverändert in die Saison. Allerdings wechselt Bundesliga-Torschützenkönigin Anna Hartje die Seiten und steht nun im Tor. Dafür gibt es verschiedene Gründe. So ist es ihr aus beruflichen Gründen nicht möglich unterhalb der Woche zu trainieren. Stammtorhüterin Claudia Mayer ist es nicht mehr möglich ein volles Spiel zu spielen und Ersatztorhüterin Angela Sturm aus Ansbach kann nicht immer dabei sein. Nach zwei mal Vizemeister wollen die Damen dieses Jahr höher hinaus. Da das Final-Four Turnier am Saisonende bei den Bisons steigt ist das natürlich eine gute Motivation.

Bei den Männern hat sich schon etwas mehr getan. Roman Kaas mußte aus beruflichen Gründen die Mannschafft verlassen. Dem gegenüber stehen einige Neuzugänge. Den Trainer ist genau genommen kein Neuzugang, Tonny van den Dungen war ja schon einmal Trainer der Bisons. Er bringt aus Valkenswaard nicht nur seinen Sohn Rico van den Dungen mit, sondern auch noch Timo Tilborghs, beides niederländische Nationalspieler. Dazu kommen aus Belgien noch Joeri Mertens und Damy Mertens. Als letzter „Neuzugang“ ist Milan Brandt von seinem Ausflug von Germania Herringen zurück. Bei den Roller-Games in China zeigte er schon, dass er in Topform ist.
Durch die Verstärkungen hat der Trainer das Saisonziel ausgerufen unter die ersten 6 und somit in den Europapokal zu kommen.

Wir wünschen beiden Teams viel Glück für die Saison 2017/2018 und dass sie ihre Ziele erreichen.

Da der Berichteschreiber sich erstmal in den Urlaub verabschiedet werden die ersten Spielberichte erst in einigen Tagen online gehen.

Dieser Beitrag wurde am 23. September 2017 in Damen, Herren veröffentlicht.

4 Bisons für China

Nach der Weltmeisterschafft 2016 in Chile geht es dieses Jahr in die andere Richtung, zu den World Roller Games nach Nanjing in China. Wie auch im letzten Jahr wurden vom Bundestrainer die Bisons Anna Hartje, Britt-Stina Johansson und Kim-Alina Henckels nominiert.

An Selbstvertrauen fehlt es den Spielerinnen zumindest nicht, es soll dieses Jahr einen besseren Abschluß geben als den achten Platz in Chile. Die Gruppengegner sind allerdings nicht ohne. Weltmeister Spanien, die recht guten Franzosen und dann die USA. Wir drücken alle die Daumen!

Neben den 3 Frauen hat es auch ein Mann in die deutsche Nationalmannschafft geschafft, Milan Brandt wird hoffentlich auch im fernen China für viele Tore sorgen. Allerdings startet das Herren-Turnier erst nach dem der Frauen. Auch hier drücken wir alle die Daumen.

Dadurch,dass die Rollenhockey-Weltmeisterschafften durch die World-Roller Games ersetzt wurden steigen diese das nächste mal 2019 in Barcelona.

 

Dieser Beitrag wurde am 27. August 2017 in Damen veröffentlicht.

Die Spieltermine der Saison 2017/2018 sind online

DRIV hat die Termine für alle Damen- und Herrenspiele der Saison 2017/2018 bekannt gegeben. Ich habe diese auch schon in den Terminen eingetragen.
Wie immer können und werden sich noch Änderungen ergeben, aber im Großen und Ganzen sollten diese Termine schon passen.

Beide Teams starten ihre Saison auswärts am 23.09.2017 bei den Moskitos in Wuppertal. Das erste Heimspiel ist 2 Wochen später am 07.10.2017 gegen den ERG Iserlohn.

Dieser Beitrag wurde am 2. August 2017 in Damen, Herren veröffentlicht.

2 Testspiele der Frauen-Nationalmannschaft (02.07.2017)

Direkt nach dem Heinerfest-Pokal hieß es für unsere Bisons in der Frauen Nationalmannschaft 2 Testspiele zu bestreiten. Gespielt wurde auf der Außenbahn des RSC Darmstadt.

Das erste Spiel, Sonntag morgen um 8.30 Uhr, ging es gegen die Damen aus Nantes Metropole. Am Ende stand für Team Deutschland ein gutes 7:1 auf der Anzeigentafel.
Das zeite Testspiel sollte gegen eine gemischte Mannschafft die BuLi Allstars gehen. Hier gab es einen 5:0 Sieg zu verbuchen.

Viel Glück für die weitere Vorbereitung.

Dieser Beitrag wurde am 3. Juli 2017 in Damen veröffentlicht.