Archive

Torschützenkönig Milan Brandt

Auch wenn die abgelaufene Saison 2017 / 2018 für die Herren nicht so lief wie es sollte, gibt es doch auch richtig gute Nachrichten.

Die Nr. 17 der Bisons – Milan Brandt – konnte sich die Krone des besten Torjägers holen. Mit 59 Treffern liegt er 10 Tore vor dem zweitplazierten Yannick Peinke.

Herzlichen Glückwunsch!

Dieser Beitrag wurde am 22. Mai 2018 in Herren veröffentlicht.

Bison-Herren Play-Off Runde 1 (21.04. + 28.04.2018)

Die Rollenverteilung bei der ersten Play-Off Runde der Bisons war ziemlich eindeutig. Die Bisons waren gegen den Liga-Ersten aus Remscheid der klare Außenseiter. Das erste Spiel führten die Bisons daher vor heimischen Publikum. Bis zur Halbzeit sah es so aus, als ob die Gastgeber die Gäste richtig ärgern könnten. Nach einem zwischenzeitlichen 4:2 für die Bisons ging es immerhin mit einem stattlichen 5:5 in die Pause. Dann drehte Remscheid allerdings richtig auf und zog schnell 4 Tore davon. Davon erholten sich die Bisons auch nicht mehr, die in der zweiten Halbzeit deutlich nachließen und so gewann Remscheid am Ende klar mit 16:9.

Das traurigste an diesem Spiel war allerdings, dass so gut wie keine Bisons-Fans anwesend waren. Aus Remscheid waren viel mehr Fans gekommen, die ihren Verein dann auch deutlich lauter anfeuerten. In der eigenen Halle von den Gast-Fans übertöhnt zu werden ist natürlich die Höchststrafe, so etwas sollte nicht wieder vorkommen!

Das Rückspiel 1 Woche später in Remscheid war dann fast nur noch Formsache. Zwar erwischten die Bisons auch hier den deutlich besseren Start und zogen mit 3:1 davon, dann schlug Remscheid mit aller Macht zurück und fuhr einen ganz lockeren 19:4 Sieg ein.

Damit ist Remscheid im Halbfinale der Play-Offs und die Bisons können mit der Vorbereitung der Saison 2018/2019 starten.

Dieser Beitrag wurde am 3. Mai 2018 in Herren veröffentlicht.

Bison-Herren erreichen die Play-Offs!

Nach der schlechten Saison 2016/2017 (die Bisons mußten nur nicht in der Relegation für die zweite Liga spielen, weil keine Mannschaft der zweiten Liga antreten wollte) lief es in der Hauptrunde 2017/2018 deutlich besser. Verstärkt durch einen neuen „alten“ Trainer und ein paar neue Spieler gelangen den Bison Herren diese Saison mehr Siege und auch mehr Punkte, so dass das Tabellenende immer in der Ferne blieb.

Immer wieder zeigt sich, wie letzte Saison auch, dass die Bisons sehr abhängig vom Einsatz und der Leistung Milan Brandts sind. Spielt der Top-Torjäger nicht, sieht es für einen Sieg meist schlecht aus. Die Bisons brauchen also ein zweites Alpha-Tier, welches die Mannschaft ebenfalls nach vorne peitscht, sollte Milan ausfallen.

So oder so reicht der 8. Tabellenplatz zur Teilnahme an den Play-Offs. Allerdings sorgt dieser Platz auch dafür, dass der Gegner der Tabellenerste, also die IGR Remscheid ist. Wie immer hat der Tabellenschlechtere Heimrecht im ersten Spiel. Der Modus ist „Best of three“, wer also die ersten 2 Spiele (von maximal 3 Spielen) gewinnt ist eine Runde weiter. Auch wenn die Bisons Zuhause auf ihre Fans zählen können, die die Mannschaft anfeuern, wird es eine extrem harte Nuss sein, die Remscheider zu besiegen.

Wir brauchen also jeden Fan um die Bisons zu unterstützen:

– Spiel 1 findet am 21.04.2018 um 15.30 Uhr in Eldagsen statt
– Spiel 2 startet am 28.04.2018 um 15.30 Uhr in Remscheid
– Spiel 3 (wenn nötig) ist am 29.04.2018 ebenfalls 15.30 Uhr in Remscheid

Dieser Beitrag wurde am 17. April 2018 in Herren veröffentlicht.

Herren 22. Spieltag: Heimspiel gegen die RESG Walsum (14.04.2018)

Das letzte Spiel der Hauptrunde brachte heute die RESG Walsum als Gäste. Diese hatten ihren zweiten Platz in der Tabelle sicher, konnten die Sache also etwas ruhiger angehen. Die Bisons wieder mit ihrem Top-Torjäger Milan Brandt, aber immer noch ohne Leif Johansson, also nicht in Bestbesetzung. Allerdings legten die Bisons stark los und die Gäste schwammen in der Abwehr merklich. So fiel das 1:0 durch einen Penalty. Das weckte die Gäste auf, die durch einen schnellen Doppelschlag Mitte der ersten Halbzeit 2:1 in Führung gingen. Kurz vor der Pause ging es dann auf 3:1, allerdings setzen die Bisons Sekunden vor Ende der Halbzeit den letzten Akzent und so ging es mit 3:2 für die Gäste in die Pause. Kurz nach dem Wiederanpfiff gelang den Bisons der Ausgleich und es war wieder alles offen. Danach kämpften die Gastgeber wacker, allerdings gingen die Bälle viel zu früh im Mittelfeld verloren oder im Abschluss vor dem Tor fehlte des letzte Quentchen Glück. Die Gäste waren da deutlich abgebrühter und nutzten ihre Chancen besser, so dass der Endstand 7:3 für Walsum lautete.

Die Bisons haben so Rang 8 in der Tabelle sicher was ihnen (leider) den Tabellenersten aus Remscheid als Gegner in den Play-Offs bringt.

Dieser Beitrag wurde am 16. April 2018 in Herren veröffentlicht.

Herren 21. Spieltag: Auswärtsspiel gegen die SK Germania Herringen (07.04.2018)

Nur mit einem Not-Team reisten die Bisons heute nach Herringen zu ihrem Vorletzten Spiel der Hauptrunde. Einige Spieler waren verletzt, krank oder hatten andere Termine. Die Gastgeber bedankten sich und eröffneten das Schützenfest. Als es nach 12 Minuten schon 10:0 stand wußten alle wo die Reise hingeht. Herringen drängte auf Tore und die Bisons hatten so gut wie keine Torchance. Die meisten anderen Teams hätten jetzt deutlich zurück gesteckt, war doch Jedem klar, dass die Bisons heute keine sportlichen Möglichkeiten hatten. Anders die Gastgeber, die trotzdem weiter voll auf Angriff spielten. Sportlichkeit geht anders. Das Spiel endete 18:0. Der Fairness halber muss gesagt werden, dass Herringen sicher auch gegen Bisons in Topbesetzung gewonnen hätte, allerdings sicher nicht in dieser Höhe.

Das letzte Spiel der Hauptrunde steigt am 14.04.2018 Zuhause gegen RESG Walsum. Anpfiff ist um 18.00 Uhr

Dieser Beitrag wurde am 8. April 2018 in Herren veröffentlicht.

Herren 20. Spieltag: Auswärtsspiel gegen den HSV Krefeld (17.03.2018)

Da die Tabellennachbarn Iserlohn und Cronenberg ihre Spiele beide verloren hatten, könnten die Bisons mit einem Sieg heute wichtige 3 Punkte einfahren.
Das Spiel lief gerade 3 Minuten, da hatten die Gäste schon 2 Treffer erzielt. Danach wurde Krefeld aktiver konnte seine Chancen aber nicht nutzen, so dass die Bisons auf 3:0 erhöhen konnten. Kurz vor der Pause gelang den Gastgebern aber doch noch 2 Tore. So hieß es zur Pause 3:2 für die Bisons und das Spiel war wieder offen.

Nach der Pause stürmte Krefeld auf den Ausgleich aber die Bisonsabwehr war nicht zu knacken. Viel schlimmer war, dass sich Krefeld eine blaue Karte einfing und die Bisons den folgenden Strafstoß zum 4:2 nutzen. Kurz vor Ende machte Reik Johansson den 5:2 Sieg perfekt.

Jetzt haben die Bisons Herren erstmal 3 Wochen Pause bevor es am 07.04.2018 in Herringen weiter geht.

Dieser Beitrag wurde am 18. März 2018 in Herren veröffentlicht.

Herren 19. Spieltag: Auswärtsspiel gegen den RSC Darmstadt (10.03.2018)

Heute sollte es in Darmstadt eine Revanche für die Niederlage im Pokal vor ein paar Wochen geben. Obwohl die Bisons bei weitem nicht in Bestbesetzung anreisen konnten, legten sie gleich gut los und führten nach 10 Minuten schon 2:0. Nach einer Auszeit für Darmstadt kamen diese deutlich besser ins Spiel und zogen in nur 4 Minute auf 4:2 davon. Milan Brandt der im Pokal noch eine ungerechtfertigte rote Karte erhalten hat, schaffte es noch vor der Pause zur Halbzeit mit 2 Toren zum 4:4.
Nach der Pause ging es munter weiter. Beim Stand von 6:6 schien die Luft bei beiden Teams etwas raus zu sein. Doch erwischten die Darmstädter das bessere Ende und konnten noch 2 Tore schießen und einen 8:6 Sieg einfahren.

Auch wenn es schade ist, dass ein Sieg nicht geglückt ist, haben die Bisons ein tolles Spiel gezeigt.

Am 17.03.2018 dürfen die Bisons dann in Krefeld antreten.

Dieser Beitrag wurde am 11. März 2018 in Herren veröffentlicht.

Herren 18. Spieltag: Heimspiel gegen den TuS Düsseldorf-Nord (03.03.2018)

Heute durften die Bison Herren mal vor den Damen antreten. Auch wenn die Gäste aus Düsseldorf ihre letzten Spiele verloren hatten, waren sie heute klarer Favorit. Es dauerte 7 Minuten bis Milan Brandt einen Strafstoß zum 1:0 verwandelte. Die Düsseldorfer glichen aber keine 2 Minuten später aus. Die nächsten Minuten brachten auf beiden Seiten einige gute Chancen, die aber alle ungenutzt blieben. Dann konnten die Bisons wieder in Führung gehen, die aber auch nur wenige Minuten hielt. Als man sich schon mit einem 2:2 als Halbzeitstand abfinden wollte, gelang den Bisons erneut die Führung zum 3:2.
Nach der Pause legten die Düsseldorfer sehr gut los und legten 2 Tore in gerade 3 Minuten zum 4:3 vor. Die Düsseldorfer drängten die Vorsprung zu vergrößern scheiterten aber ein ums andere Mal am Torhüter der Bisons. Das sollte sich rächen, als die Düsseldorfer ihr 10. Teamfoul begingen und der daraus folgende Strafstoß eiskalt verwandelt wurde. Kurze Zeit später landete der Ball wieder im Tor der Düsseldorfer und nun stand es 7 Minuten vor Ende 5:4 für die Hausherren. Die Düsseldorfer versuchten mit aller Macht den Ausgleich zu erzielen, aber die Bisons retteten das Ergebniss über die Zeit. Durch eine tolle Mannschaftsleistung wurden 3 wichtige Punkte eingefahren.

Das nächste Spiel der Bisons findet am 10.03.2018 in Darmstadt statt. Spielbeginn ist 18 Uhr.

Dieser Beitrag wurde am 4. März 2018 in Herren veröffentlicht.

DRIV-Pokal 1/8-Finale Herren (24.02.2018)

Eigentlich sollte es heute ein spannendes 1/8 Finale des DRIV-Pokals werden, allerdings wurde das Spiel durch eine desolate Schiedsrichterleistung zerstört. Aber der Reihe nach.

Zu Gast bei den Bisons waren heute die Herren des RSC Darmstadt, also der Tabellen 7. gegen den 8. Die Gäste machten sich dann auch in der 5. Minute gut bemerkbar, indem sie das 1:0 erzielten. Durch das Tor beflügelt spielten die Darmstädter weiter frech nach vorne und hielten auch hinten dicht, so dass die Bisons außer ein paar Fernschüssen keine Torchancen erzielten. So dauerte es 15 Minuten bis wieder ein Tor fiel und wieder waren es die Darmstädter, die in kurzer Zeit gleich 2 mal jubeln konnten und mit 3:0 davon zogen. Die Freude währte allerdings nur kurz, denn die Bisons schlugen zurück und schossen kurz vor der Pause 2 Tore innerhalb weniger Sekunden.  Mit 3:2 für die Gäste ging es dann auch in die Pause und bis dahin war das Spiel auch nicht ungewöhnlich.

Das änderte sich nach der Pause, als die Entscheidungen der Unparteiischen anfingen, nicht zum Spielverlauf zu passen. So bekamen die Bisons ein Teamfoul angerechnet, obwohl es ein Bison war der gefoult wurde. Kurze Zeit später ließ sich Bisons Kaptain Milan Brandt zu einer falsch verstandenen Aussage verleiten und durfte für 2 Minuten auf die Bank. Wenige Sekunden später folgte der blauen die rote Karte wegen angeblichem Beifallsklatschen. Das verwunderte alle Zuschauer, hatte doch niemand ein Klatschen gesehen. Aber aller Protest half nichts, Milan Brandt mußte das Spielfeld verlassen. Wer aber dachte, die Posse wäre damit vorbei, hatte sich getäuscht. Über den Hallensprecher ließen die Schiedsrichter ausrichten, dass man dicht von der Bande zurück treten möge, um die Schiedsrichter nicht zu behindern.

Im Anschluss waren die Bisons total verunsichert und die Gäste hatten leichtes Spiel.  Der Endstand lautete dann 7:3. Es ist gut möglich, das das Spiel ohne die rote Karte anders gelaufen wäre. Den Darmstädtern ist da kein Vorwurf zu machen, sie haben gut gespielt und so auch zurecht gewonnen. Allerdings müssen sich die Schiedsrichter klar gefallen lassen, dass sie heute wohl ein komplett anderes Spiel gesehen haben als alle anderen in der Halle.

Dieser Beitrag wurde am 27. Februar 2018 in Herren veröffentlicht.

Herren 16. Spieltag: Auswärtsspiel gegen die IGR Remscheid (10.02.2018)

Selbst wenn die Bison Herren heute mit der Top-Besetzung zum Tabellendritten nach Remscheid gefahren wären, wäre es eines kleinen Wunders gewesen Punkte zu holen. Da einige Spieler aber aus verschiedenen Gründen nicht dabei waren, ging es rein darum, nicht zu hoch zu verlieren. Durch eine sehr gute Defensivleistung stand es nach 17 Minuten auch erst 2:0 für die Hausherren. Die drehten dann aber richtig auf und so ging es mit einem 9:1 in die Pause. Die Remscheider schalteten dann auch etwas zurück und die Bisons spielten rein auf Schadensbegrenzung. Trotzdem waren es erneut die Remscheider, die die Tore erzielten. Mit dem 13:2 Sieg rückten diese auf den ersten Tabellenplatz vor, während die Bisons weiterhin auf Platz 6 stehen.

Das nächste Spiel der Bisons ist am 24.02.2018 zuhause im DRIV-Pokal gegen den RSC Darmstadt. Spielstart ist 15.30 Uhr.

Dieser Beitrag wurde am 10. Februar 2018 in Herren veröffentlicht.

Herren 15. Spieltag: Auswärtsspiel gegen den RHC Recklinghausen (03.02.2018)

Heute ging es für die Bison-Herren nach Recklinghausen. Das Hinspiel gewannen die Bisons Zuhause 10:6 und so sollten auch heute 3 Punkte eingefahren werden. Die ersten 9 Minuten waren noch ein dezentes Abtasten des Gegners bis die Bisons 1:0 in Führung gingen. Danach wechselte der Spielmodus komplett und beide Teams spielten voll auf Angriff. Zwei schnelle Tore der Recklinghausener brachten diese in Führung. Zwei schnelle Tore der Gäste ließen die Bisons 3:2 in Führung gehen. Das hohe Tempo hielt an und keine 60 Sekunden später stand es 4:3 für die Hausherren bis ein weiterer Treffer von Milan Brandt den 4:4 Halbzeitstand herstellte. Wer dachte nach der Pause geht es etwas ruhiger weiter wurde enttäuscht, drei schnelle Treffer ließen die Recklinghausener in Führung gehen aber 4 Tore in 5 Minuten sorgten für eine 8:7 Führung der Bisons. Jetzt wurde es richtig knapp, aber die Recklinghausener schossen noch 2 Tore und so verloren die Bisons doch noch mit 9:8. Das war natürlich doppelt ärgerlich, bedeutete die Niederlage und auch ein Abrutschen auf den 6. Tabellenplatz.

Da am nächsten Spieltag, dem 10.02.2018, die Bisons zum Tabellendritten nach Remscheid dürfen, spielt der direkte Verfolger Cronenberg bei den bis jetzt sieglosen Moskitos.
Es droht also ein Abrutschen auf Platz 7.

 

Dieser Beitrag wurde am 3. Februar 2018 in Herren veröffentlicht.

Herren 14. Spieltag: Heimspiel gegen den RSC Cronenberg (27.01.2018)

Wieder hatten die Bisons Damen heute frei, die Gegnerinnen vom RSC Cronenberg hatten kurzfristig wegen zu vielen Krankheitsfällen abgesagt. Die Herren des RSC waren allerdings angereist und so gab es das Duell des Tabellen 6. gegen den 7. Um den 6. Tabellenplatz zu sichern musste also ein Sieg für die Bisons her.

Den ersten Angriff der Bisons versenkte Milan Brandt gleich zum 1:0. Die Gäste waren nun wach und fanden auch deutlich besser ins Spiel, so dass sie nach 15 Minuten den Ausgleich erzielen konnten. Kurze Zeit später gingen die Bisons wieder in Führung und mit diesem 2:1 ging es dann auch in die Pause.
Nach der Pause wurde es dann deutlich turbulenter. 2 blaue Karten für die Gäste + das 10. Teamfoul der Cronenberger in kurzer Zeit sorgten für 3 Strafstöße die Milan Brandt alle im Tor versenkte. Zum 10. Teamfoul kam gleichzeitig noch eine blaue Karte für den RSC + eine weitere blaue Karte für den RSC Coach Tobias Rath. Die Cronenberger waren dadurch ziemlich aufgebracht und sorgten dafür, dass sie nur unter Protest weiter spielten. Leider waren nicht alle Spieler gute Verlierer und so lies man sich auf einige Unsportlichkeiten ein, wie z.B. einen Bisonspieler in der eigenen Spielhälfte völlig unbedrängt an zu schießen. Zum Glück ist (bis auf einen großen blauen Fleck) nichts schlimmes passiert.
Das Spiel endete 6:4 für die Hausherren die damit erstmal Platz 5 in der Tabelle übernehmen.

Das nächste Spiel der Bisons findet am 03.02. auswärts beim RHC Recklinghausen statt.

Dieser Beitrag wurde am 29. Januar 2018 in Herren veröffentlicht.

Herren 13. Spieltag: Auswärtsspiel gegen den ERG Iserlohn (20.01.2018)

Die Bison Herren durften heute allein nach Iserlohn fahren, das Damenspiel wurde abgesagt, da Iserlohn heute in der Euro League spielte.

Beim deutschen Meister waren die Bisons heute ganz klar der Außenseiter. Die Iserlohner heute personel geschwächt, sind aber immer noch ein harter Brocken, zumal auch die Bisons nur mit 5 Feldspielern antreten konnten. Die Bisons begannen extrem stark, konnten diese Überlegenheit aber leider nicht in Tore umsetzen. So brachte ein Doppelschlag in Minute 8. und 10. die Hausherren mit 2:0 in Führung. Diese hielt nur bis zum nächsten Anstoss, als Leif Johansson auf 1:2 verkürzte. Bis zur Pause fingen sich die Hausherren noch 2 blaue Karten ein, die beiden fälligen Strafstöße wurden sicher verwandelt und so ging es mit einem 3:2 für die Gäste in die Pause. Kurz nach dem Wiederanpfiff gelang Iserlohn das 3:3 und den Bisons das 4:3. Doch Iserlohn war jetzt deutlich stärker und viel konzentrierter und so war es nur eine Frage der Zeit bis Iserlohn die Tore schoss. Am Ende stand es 6:4 für den ERG. Sehr schade – da wäre für die Bisons mehr drin gewesen.

Das nächste Spiel der Bisons ist am 27.01.2018 Zuhause um 18 Uhr gegen den RSC Cronenberg.

Dieser Beitrag wurde am 20. Januar 2018 in Herren veröffentlicht.

Herren 12. Spieltag: Heimspiel gegen die SC Moskitos Wuppertal (13.01.2018)

Für die Bison Herren stand heute das Spiel gegen die noch punktlosen Gäste der SC Moskitos Wuppertal auf dem Spielplan. Da das Hinspiel in Wuppertal 15:0 gewonnen wurde waren hier 3 Punkte fest eingeplant. Nach 5 Minuten stand es durch Milan Brandt 2:0 und alles sah nach einem leichten Sieg aus. Die Gäste, verstärkt durch den Ex-Bison Roman Kaas im Tor brauchten allerdings nur 2 Minuten um den Gleichstand zu erzielen. Weitere 5 Minuten später hatte erneut Milan Brandt auf 4:2 erhöht und auch nur 5 Minuten brauchten die Gäste den Halbzeitstand von 4:4 herzustellen. Das hatten sich die Bisons sicher anders vorgestellt. Die Worte des Trainers in der Kabine kann man sich nur vorstellen, aber was auch immer er sagte, es schien Wirkung zu haben. Die Bisons legten los wie die Feuerwehr und zogen mit 10:4 davon. Hätte der Roman Kaas im Tor der Wuppertaler nicht einen richtig guten Tag erwischt, wäre die Führung noch deutlich höher ausgefallen. Dannach wurden die Bisons etwas träge und Wuppertal ging auf Attacke. 3 Tore ließen sie auf 7:10 herankommen ehe die Bisons fast mit dem Schlusspfiff den 11:7 Enstand erzielten. Die 3 Punkte heute waren mühsam verdient, denn die Moskitos verkauften sich richtig gut.

Das nächste Spiel der Bisons findet am 20.01.2018 auswärts gegen die ERG Iserlohn statt.

Dieser Beitrag wurde am 14. Januar 2018 in Herren veröffentlicht.

Herren 11. Spieltag: Heimspiel gegen den IGR Remscheid (06.01.2018)

Nach den Damen hatten auch die Herren den IGR Remscheid zu Gast. Mit 6 Siegen aus 8 Spielen waren die Gäste damit auch der Favorit.
5 Minuten konnten die Bisons den Gästen halbwegs auf Augenhöhe begegnen, bis die Bisons in Unterzahl den ersten Treffer kassierten. Kurz darauf konnten die Gäste schon auf 2:0 erhöhen. Dann kam es zu einem Zusammenstoss, nach dem Milan Brandt verletzt liegen blieb und nach einigen Minuten mit verletztem Knie vom Platz hupelte. Nach kurzer Behandlung konnte er jedoch wieder am Spiel teilnehmen. Danach ließen die Remscheider es ruhiger angehen. Während die Bisons nichts gegen die Remscheider Abwehr ausrichten konnten verpassten es die Remscheider ihre gefährlichen Konter in Tore zu verwandeln. Zwei weitere Treffer der Gäste kurz vor und nach der Pause schraubten den Spielstand auf 4:0.
Damit war die Gegenwehr der Bisons erloschen deren Angriffe an der Remscheider Abwehr zerschellten, während die Offensive der Remscheider machen konnte was sie wollte. Allein Yannick Peinke steuerte in dieser Phase 5 Tore in 13 Minuten bei. Zwar gelang den Bisons noch 2 Tore aber diese konnten an der mehr als verdienten 10:2 Niederlage nichts ändern. Dadurch fielen die Bisons auf den 6. Platz der Tabelle ab.

Viel Zeit dieses Spiel zu vergessen bleibt nicht. Schon am 13.01.2018 geht es um 18 Uhr vor heimischen Publikum weiter. Zu Gast sind die SC Moskitos Wuppertal.

Dieser Beitrag wurde am 7. Januar 2018 in Herren veröffentlicht.

Saisonhalbzeit und Weihnachten

Die halbe Saison 2017/ 2018 ist vorbei und das ist ein guter Zeitpunkt zu schauen, wie es um die beiden Bisonteams steht.

Die Frauen, als Vizemeister der letzten Saison gestartet, sind diese Saison nicht ganz so dominant. Die Auftacktniederlage gegen die Moskitos Wuppertal war so sicher nicht eingeplant und auch der Arbeitssieg gegen Darmstadt in der Verlängerung nicht. So belegen die Damen in der Tabelle nach 5 Spielen Platz 4 vor den punktgleichen Damen aus Cronenberg, die aber erst 4 Spiele bestritten haben. Da aber zwischen Platz 6 und 2 gerade mal 2 Punkte liegen, ist da noch einiges zu erwarten. Da das Finel-Four-Turnier in Eldagsen stattfindet, sollte ein Platz dort das Ziel sein.

Die Herren haben durch eine gute personelle Verstärkung eine starke Hinrunde gespielt. Belohnt wird das mit Platz 5 in der Tabelle. Bedenkt man, dass die Mannschaft jetzt schon einen Punkt mehr hat als am Ende der letzten Saison ist da noch einiges drin. Selbst in den Spielen gegen die Topteams konnten die Bisons gut gegenhalten. Ein Platz am oberen Mittelfeld sollte sicher möglich sein.

Beide Teams wünschen allen ein frohes Weihanchtsfest und einen guten Rutsch nach 2018.
Wie ist der Bison? Stark, schnell, laut !!!

 

Dieser Beitrag wurde am 24. Dezember 2017 in Damen, Herren veröffentlicht.

Herren 10. Spieltag: Auswärtsspiel gegen den RESG Walsum (16.12.2017)

Das letzte Spiel des Jahres führte die Bisons zum RESG Walsum. Für die Bisons gab es erste Probleme als 3 der 4 Torhüter aus beruflichen oder privaten Gründen abwesend waren und der Trainer so Gunnar Johansson nachnomminieren mußte was aber Problemlos gelang. Die Bisons, beflügelt durch den guten Tabellenplatz, bereiteten den Walsumern spielerisch auch einige Probleme sodas das 1:0 durch Milan Brandt mehr als verdient war. Zwar konnte Walsum mit einer 3:1 Führung in die Pause gehen diese war aber hart umkämpft. Auch nach der Pause hatte der Walsumer Schlussmann einen großen Anteil daran das die Gastgeber in Führung blieben bsi erneut Milan Brandt das 3:2 erziehlte. Dann hatte Walsum seinen Galaauftritt und erziehlte in 60 Sekunden 3 Tore womit das Spiel entschieden war. Mit einem Endstand von 7:2 traten die Bisons die Heimreise an.

Dieser Beitrag wurde am 24. Dezember 2017 in Herren veröffentlicht.

Herren 9. Spieltag: Heimspiel gegen den SK Germania Herringen (09.12.2017)

Am 9. Dezember hatten die Bison Herren einen sehr starken Gegner zu Gast, den SK Germania Herringen. Mit 7 Siegen aus 8 Spielen waren sie natürlich auch der klare Favorit. Das beeindruckte die Bisons nicht, denn sie erzielten nach drei Minuten das 1:0 und setzten auch die nächsten Minuten die Gäste stark unter Druck. Allerdings konnte das nicht in Tore umgewandelt werden und so waren es die Herringer auch, die besser ins Spiel fanden und die Tore schossen. Zur Halbzeit lagen sie 4:1 vorne und es war noch alles offen. Allerdings hatten die Gäste jetzt ihren Rythmus gefunden und die Bisons das Nachsehen. Zwar gelangen noch 2 Ehrentreffer aber am Endstand von 13:3 für Herringen war nichts mehr zu rütteln.

Das war auch das letzte Heimspiel des Jahres. Am 16.12.2017 geht es für die Bisons zum RESG Walsum.

Dieser Beitrag wurde am 9. Dezember 2017 in Herren veröffentlicht.

Vorstellen der Spieler/Spielerinnen

Das neue Teamfoto der Herren ist online. Um die Spieler und Spielerinnen beider Mannschaften etwas besser kennen zu lernen wurden allen ein paar Fragen gestellt.
Die Antworten dazu finden sich unter „Mannschaften/1.Herren“ bzw. „1.Damen“.

Viel Spaß beim Durchlesen.

Dieser Beitrag wurde am 6. Dezember 2017 in Damen, Herren veröffentlicht.

Herren 8. Spieltag: Heimspiel gegen den HSV Krefeld (02.12.2017)

Zu Gast in Eldagsen war heute das Team vom HSV Krefeld, das in der Tabelle den vorletzten Platz inne hat. Allerdings starteten die Gäste stark und gingen auch schnell mit 1:0 in Führung. Nur Sekunden nach dem Wiederanpfiff glich Leif Johansson aber zum 1:1 aus. In den nächsten Minuten war es ein Spiel auf Augenhöhe. Während die Gäste ihre Chancen allerdings nicht verwerten konnten schossen die Bisons die Tore und gingen mit einem 5:1 in die Pause.
Nach der Pause das gleiche Bild wie am Anfang, das erste Tor machten die Gäste. Allerdings sollte dies auch ihr letztes sein, denn ab jetzt standen die Bisons hinten dicht und vorne schoss Milan Brandt die Tore nämlich 5 Stück in gerade 4 Minuten. Leif Johansson und Dennis Kuczynski machten den mehr als verdienten Endstand von 12:2 klar.

Die Bisons haben als Platz 5 der Tabelle nun schon 5 Punkte Abstand auf den 6. Platz. Dazu haben sie nach 7 Spielen schon 14 Punkte auf dem Konto. Das ist ein Punkt mehr als sie am Ende der letzten Saison hatten. Eine starke Leistung! Sogar die Strafstöße gehen jetzt ins Tor. Nachdem im letzten Spiel keiner verwandelt werden konnte, wurden diesmal 4 von 4 im Tor versenkt.

Das nächste Spiel für die Herren am 09.12.2017 gegen SK Germania Herringen ist Zuhause in Eldagsen.

Dieser Beitrag wurde am 2. Dezember 2017 in Herren veröffentlicht.

Herren 7. Spieltag: Heimspiel gegen den RSC Darmstadt (18.11.2017)

Nichts für schwache Nerven gab es heute in Eldagsen. Die Bisons hatten den Tabellennachbarn aus Darmstadt zu Gast. Das Spiel ging dann auch recht schnell los, wobei Top-Torjäger Milan Brandt angeschlagen erstmal auf der Bank saß. Die Bisons haben aber ein gutes Team und Leif Johansson schoß nach 5 Minuten das erste Tor. Die Freude hielt keine 120 Sekunden da erfolgte schon der Ausgleich durch sehr stark spielende Gäste. Danach ging es munter zwischen beiden Toren hin und her. Chancen hatten beide Teams und einige wurden genutzt, so dass es mit 4:3 für die Bisons in die Pause ging.

Nach der Pause wurde das Spiel härter. Darmstandt drängte auf Tore und die Bisons verteidigten und hofften auf schnelle Konter. In der Folge gab es 4 Direkte für die Bisons, die aber alle nicht ins Tor gingen. Wäre nicht ein Nachschuss drin gewesen, wären auch die 3 Überzahlspielzeiten der Bisons verspielt. Danach schlichen sich so viele Fehlpässe und Ballverluste ins Bisonspiel, dass Darmstadt dem Ausgleich immer näher kam und in der 39. Minute auch den Anschlusstreffer zum 5:4 schaffte. Allerdings hatten die 6 Minuten in Unterzahl wohl zu viel Kraft gekostet, so dass sie es bis zum Schlusspfiff nicht schafften den Ausgleich auch zu erziehlen. Macht am Ende 3 Punkte für die Bisons die zum einen hart erkämpft und zum anderen auch etwas glücklich erziehlt sind. Da muss auf jeden Fall mehr Ruhe ins Spiel kommen.

Das nächste Spiel der Bisons ist wieder ein Heimspiel. Am 02.12.2018 um 18 Uhr ist der HSV Krefeld zu Gast. Als Tabellenvorletzter sollte da hoffentlich ein leichterer Sieg erspielt werden.

Dieser Beitrag wurde am 18. November 2017 in Herren veröffentlicht.

Pokalspiele ausgelost

Für beide Teams standen die Auslosungen für die erste Pokalrunde an und das Losglück war den Bisons hold.

Die Männer starten als erstes. Sie dürfen am 24.02.2018 um 15.30 Uhr Zuhause gegen den Liganachbarn RSC Darmstadt antreten.

Die Frauen haben ebenfalls Heimrecht und spielen am 24.03.2018 gegen den Liganeuling IGR Remscheid. Die genaue Uhrzeit steht noch nicht fest.

Wir wünschen beiden Teams viel Glück und natürlich den Einzug in die nächste Runde!

Dieser Beitrag wurde am 12. November 2017 in Damen, Herren veröffentlicht.

Herren 6. Spieltag: Auswärtsspiel gegen den TuS Düsseldorf-Nord (11.11.2017)

Die Vorzeichen standen schlecht. Der TuS Düsseldorf-Nord als ungeschlagener Tabellenführer gegen die Bisons ohne ihren Top-Torjäger Milan Brandt. Dieser war als Trainer der Damenmannschafft in Portugal die ihre erstes Euroleague-Spiel bestritten.

Am Ende der letzten Saison wäre das Spiel sicher mit über 12 Toren Differenz verloren gegangen, doch dieses Jahr sind die Bisons deutlich stärker. Für einen Sieg reichte es zwar trotzdem nicht, aber mit dem 4:0 können die Bisons sehr zufrieden sein.

Das nächste Spiel der Bisons findet am 18.11.2017 vor heimischem Publikum gegen den RSC Darmstadt statt. Anstoß ist um 18.30 Uhr.

Dieser Beitrag wurde am 11. November 2017 in Herren veröffentlicht.

Herren 4. Spieltag: Heimspiel gegen den RHC Recklinghausen (21.10.2017)

Die Bison-Herren, nach ihrem super spannenden Spiel mit Sieg gegen den RSC Cronenberg noch berauscht, hatten heute ebenfalls den RHC Recklinghausen zu Gast. Das Spiel startete nicht ganz so furios wie das der Frauen und das erste Tor schossen hier die Gäste nach nur 2 Minuten. Die nächsten Minuten ging das Spiel schnell zwischen beiden Toren hin und her, so dass es nach 10 Minuten 3:2 für die Bisons stand. Als es schien, dass dies auch der Halbzeitstand sein sollte, legten die Bisons in den letzten 3 Minuten der ersten Halbzeit noch 3 mal nach, so dass es mit 6:2 in die Pause ging.  Nach der Pause wollten natürlich beide Mannschafften Tore schießen und das Spiel noch gewinnen. Auch wenn die Recklinghauser das erste Tor der 2. Halbzeit erzielten, hatten die Bisons mit einem schnellen Doppelschlag das passende Gegenmittel.
Der Endstand von 10:6 für die Bisons war verdient und bedeutete den dritten Sieg im vierten Spiel.

Nächster Gegner ist am 11.11.2017 in Düsseldorf der TuS Düsseldorf-Nord.

Dieser Beitrag wurde am 22. Oktober 2017 in Herren veröffentlicht.

Herren 3. Spieltag: Auswärtsspiel gegen den RSC Cronenberg (14.10.2017)

Heute ging es für die Bisons zum RSC Cronenberg. Die erste Halbzeit war geprägt von einem schnellen Hin und Her zwischen den Toren. Die meisten Bälle wurde abgewehrt, so dass es es nach diesem zähen Ringen mit 2:1 für die Gastgeber in die Pause ging. Gleich nach der Pause bestraften die Bisons 2 fatale Fehler der Gastgeber und gingen mit 3:2 in Führung. Dann passierte lange Zeit trotz vieler Chancen für beide Teams nicht viel bis dem RSC der Ausgleich gelang. Dementsprechend ging es in die Verlängerung. In dieser sorgte Milan Brandt durch 2 Tore für einen Sieg der Bisons. Der Lohn ist Platz 4 in der Tabelle.

Das nächste Spiel der Bisons ist am 21.10.2017 Zuhause gegen RHC Recklinghausen.

Dieser Beitrag wurde am 15. Oktober 2017 in Herren veröffentlicht.