Corona-Zwangspause: Spielbetrieb wird bis mindestens Ende November eingestellt

Aufgrund wieder stark steigender Coronazahlen wird der bundesweite Spielbetrieb mit sofortiger Wirkung eingestellt. Dass das Infektionsgeschehen seinen Ursprung eher in privaten Feiern als im Sport hat, hilft nur wenig. Zu oft schränken Arbeitgeber und Behörden den Spielbetrieb ein. So ist eine Unterbrechung, die einzig sinnvolle Lösung einen Beitrag gegen die Ausbreitung von Corona zu leisten. Mitte November wird dann entschieden. wie es mit dem Rollhockey-Spielbetrieb weiter geht.

Dieser Beitrag wurde am 27. Oktober 2020 in Aktuell veröffentlicht.

Pokaltermine stehen fest

Die Pokaltermine für die Saison 2020 / 2021 stehen nun auch fest.

Die Bison-Damen haben im Achtelfinale ein Freilos gezogen und ziehen so direkt ins Viertelfinale. Dort kommt es am 06.02.2021 zum Heimspiel gegen den TuS Düsseldorf-Nord.

Die Eldagser Falcons haben im Achtelfinale ein Auswärtsspiel, allerdings gegen ein Team aus der zweiten Bundesliga der RSC Darmstadt. Termin hier ist der 21.11.2020.

Dieser Beitrag wurde am 26. Oktober 2020 in Aktuell veröffentlicht.

Spielausfall am 24.10.2020

Wegen der aktuellen Corona-Zahlen sind alle Spiele die am  24.10.2020 statt finden sollten abgesagt worden. Das betrifft sowohl die Bison Damen als auch die Eldagser Falcons, die beide gegen die IGR Remscheid gespielt hätten. Sobald der Nachholtermin feststeht, wird er bekannt gegeben.

Dieser Beitrag wurde am 24. Oktober 2020 in Aktuell veröffentlicht.

Herren 3. Spieltag: Heimspiel gegen die SGR Darmstadt am 18.10.2020

Das vierte Spiel innerhalb von 2 Wochen bringt heute die SGR Darmstadt nach Eldagsen. Wie in den Spielen davor spielten die Bisons von Beginn an ein hohes Tempo und wie in den ersten Spielen hatte der Gegner kein Mittel dieses Offensivfeuerwerk zu stoppen. Alle Bisontore zur 6:2 Halbzeitführung erzielte Milan Brandt. Nach der Pause wurden die Gäste mutiger und wurden dementsprechend mit dem ersten Treffer der 2. Halbzeit belohnt. Das brachte sie allerdings nicht weiter, da die Bisons mit 2 Doppelpacks durch Marvin Stoffle und Kim Alina Henckels die passende Antwort auf Lager hatten. Die Bisons haben seit ein paar Spielen eine etwas dünne Personaldecke und so wird die Mannschafft von 2 Spielerinnen der Bison Damen verstärkt. Die Darmstädter gaben zu keinem Zeitpunkt auf und wurden daher auch noch mit Toren belohnt, konnten den späteren 13:7 Sieg der Bisons zu keiner Zeit gefährden.
Mit 4 Siegen aus 4 Spielen stehen die Bisons daher verdient auf Platz 1 der Tabelle.

Nun ist erstmal etwas Pause. Das nächste Spiel steigt erst am 14.11.2020. Dann dürfen die Bisons zum ERSC Schwerte reisen.

Dieser Beitrag wurde am 18. Oktober 2020 in Aktuell veröffentlicht.

Herren 2. Spieltag: Auswärtsspiel gegen den RHC Aufbau Böhlitz-Ehrenberg am 11.10.2020

Heute ging es für die Bisons nach Leipzig zum RHC Aufbau Böhlitz-Ehrenberg. Wie schon im Heimspiel gestern gaben die Bisons sofort den Ton an und ließen die Gastgeber gar nicht erst richtig ins Spiel kommen. Nach dem 1:0 für die Bisons konnte der RHC zwar noch ausgleichen, aber keine 60 Sekunden später gingen die Gäste in Führung. Dann konnte der RHC das Tempo der Bisons nicht halten und wurde in 3 Minuten mit 4 Toren bestraft, was auch den Halbzeitstand von 6:1 darstellte. In der zweiten Halbzeit waren die Bisons weiter stark überlegen, konnten diese Überlegenheit aber nicht mehr so gut in Tore umwandeln, wie in der ersten Halbzeit. So gelangen dem RHC noch zwei weitere Tore, den Bisons allerdings noch 4 Tore, so dass am Ende ein 10:3 für die Bisons auf der Anzeigetafel stand. Der dritte Sieg im dritten Spiel.

Viel Pause bleibt den Bisons nicht. Schon am 18.10.2020 steht das nächste Spiel auf dem Programm. Zu Gast nach Eldagsen kommt dann die SGR Darmstadt.

Dieser Beitrag wurde am 11. Oktober 2020 in Aktuell veröffentlicht.

Herren 2. Spieltag: Heimspiel gegen die RSG Berlin am 10.10.2020

Nach der sehr überzeugenden Vorstellung gegen Krefeld sollte heute nun ein weiterer Sieg her. Die Bisons machten von Begin an richtig Druck und Leif Johansson und Milan Brandt schossen mit zusammen 8 Toren den Gegner fast allein ab. Der Halbzeitstand von 9:1 für die Bisons sagte schon alles. Nach der Pause schalteten die Gastgeber deutlich runter und ließen dann auch mal die Spieler aufs Feld, die allgemein weniger Spielzeit haben. Die RSG hatte sich bei weitem noch nicht aufgegeben und machte Druck, konnte aber maximal auf Schadensbegrenzung aus sein. So konnten sie über 2 Tore jubeln, während auf der Bisonseite Milan Brandt mit zwei weiteren Toren für den 11:3 Endstand für die Bisons sorgte.
Mit diesem zweiten Sieg im zweiten Spiel sichern sich die Bisons Platz 1 in der Liga.

Schon am 11.10.2020 geht es für die Bisons weiter. Dann geht es zum Auswärtsspiel beim RHC Aufbau Böhlitz-Ehrnberg.

Dieser Beitrag wurde am 10. Oktober 2020 in Aktuell veröffentlicht.

Herren 1. Spieltag: Heimspiel gegen den Hülser SV Krefeld am 04.10.2020

Das erste Spiel der neuen Saison brachte den Meister der letzten Saison nach Eldagsen, den Hülser SV Krefeld. Die Bison-Herren haben sich diese Saison mit Milan Brandt und einigen jungen Talenten des eigenen Nachwuchses verstärkt. Das erste Zeichen setzten die Gäste mit einem Fernschuss zum 1:0. Das sollte die Bisons wach rütteln, die einen Gang zulegten und den Druck auf das gegnerische Tor erhöhten. Die so erarbeiteten Chancen wurden auch in Tore umgesetzt und zur Halbzeit führten die Bisons schon mit 6:1. Außer ein paar wirkungslosen Fernschüssen hatte Krefeld diesem Feuerwerk auch nichts entgegen zu setzen.
Nach der Pause versuchte dann Krefeld wieder ins Spiel zu finden, zumal die Bisons es ruhiger angingen und auch dem Nachwuchs einiges an Spielzeit gaben. Richtig gute Chancen waren für die Gäste aber nicht dabei und so endete das Spiel mit einem deutlichen 8:1 der der Bisons, die damit in der zweiten Liga gleich ein großes Ausrufezeichen setzten.

Am 18.10.2020 geht es für die Bisons schon weiter. Diesmal kommt die RSG Berlin zu Gast nach Eldagsen.

Dieser Beitrag wurde am 4. Oktober 2020 in Aktuell veröffentlicht.

Damen 1. Spieltag: Heimspiel gegen den RESG Walsum am 26.09.2020

Nach den Eldagser Falcons waren die Bison-Damen gegen Walsum am Zug. Das weckte schlechte Erinnerungen. In der letzten Saison starteten die Damen ebenfalls gegen Walsum und wurden dort mit 10:2 besiegt. Das sollte heute natürlich anders laufen. Einen großen Anteil sollte die neue Spielerin im Trikot der Bisons haben. Da sich das Team von Iserlohn aufgelöst hat, wechselte Nationaltorhüterin Anna-Lena Behrens zu den Bisons. Und man sah den Damen auch an, dass sie jetzt deutlich mehr Spaß am Spiel hatten. Beide Teams starteten auf Augenhöhe, aber bald wurden die Bisons stärker und so war das 1:0 in der 9. Minute nur eine Frage der Zeit. Keine 60 Sekunden später folgte dann auch schon das 2:0. Zwei weitere Tore von Anna Hartje sorgten dann für den 4:0 Pausenstand.
Die Bisons machten nach der Pause genau so weiter, auch wenn Walsum sich nicht geschlagen gab und mutig angriff. Zwei daraus resultierende Konter führten zu zwei weiteren Toren. Walsum gelangen noch 2 Ehrentreffer, musste sich aber 6:2 geschlagen geben.

Das nächste Spiel gegen die IGR Remscheid steigt am 24.10.2020 in Eldagsen.

Dieser Beitrag wurde am 26. September 2020 in Aktuell veröffentlicht.

Falcons 1. Spieltag: Heimspiel gegen den RESG Walsum am 26.09.2020

Das erste Spiel der neuen Eldagsen Falcons und das erste Spiel seit der Corona-Krise. Das Hygienekonzept, aufgestellt um Zuschauer bei den Spielen zu ermöglichen, wurde sehr gut eingehalten so dass nach jetzigem Stand weiter Zuschauer erlaubt sind.

Für die Falcons stand das Spiel trotzdem unter keinem guten Stern, da der holländische/belgische Teil der Mannschafft wegen der Coronabestimmungen nicht anreisen durfte. So musste sich der Eldagser Teil des Teams allein der RESG Walsum stellen.

Beide Mannschaften legten auch gleich mit sehr hohem Tempo los. Obwohl Walsum spielstärker war, stand die Falcons Abwehr gut und ließ nichts durch. In der achten Minute unterlief den Falcons allerdings ein grober Deckungsfehler, den Walsum zum 1:0 ausnutzte. Danach ging es druckvoll weiter, aber trotz vieler Chancen gab es keine Tore. Eine blaue Karte gegen Walsum nutzte Milan Brandt kurz vor der Pause zum 1:1. Ein paar Sekunden vor Ende der Halbzeit erhöhte Walsum allerdings noch zum 2:1. Nach der Halbzeit spielten beide Teams mit sehr hohem Tempo weiter. Walsum erhöhte den Druck und wurde mit 4 Toren in 8 Minuten belohnt. Bei den Falcons ließ nun die Kondition nach, allerdings erziehlten sie noch das 6:2. In einem ruppigen Spiel mit zusammen 29 Teamfouls war für die Falcons nicht mehr drin.

Das nächste Spiel der Falcons steigt am 24.10.2020 bei der IGR Remscheid. Anstoß ist um 16 Uhr.

Dieser Beitrag wurde am 26. September 2020 in Aktuell veröffentlicht.

Heimspiele jetzt auch als Livestream

Die Coronakrise zwingt uns ja allen verschiedene Beschränkungen auf. Eine davon ist das Sport ja nur bis max. 50 Zuschauern erlaubt ist. Es wären zwar eigentlich bis 500 Zuschauer möglich dann steigen die Auflagen aber derart das es bei Heimspielen nicht möglich ist. Um aber allen die nicht zu den Heimspielen kommen können zu erlauben trotzdem zu sehen wie sich die Bisons und Falcons schlagen testen wir einen Livestream. Dieser ist unter zu erreichen:

Livestream

Es ist unser erster Versuch daher bitte etwas Nachsicht wenn es nicht gleich funktioniert. Sollte es gut ankommen werden alle weiteren Heimspiele ebenfalls per Livestream zu verfolgen sein.

Dieser Beitrag wurde am 26. September 2020 in Aktuell veröffentlicht.

Hygiene Konzept für die ersten Heimspiele

Wie alle Sportarten hat auch Rollhockey mit den Einschränkungen der Corona-Pandemie zu kämpfen. Um Geisterspiele zu vermeiden und möglichst vielen Zuschauern die Möglichkeit zu geben den schönsten Sport der Welt live zu sehen, hat der Vorstand des SC Bison Calenberg für alle Heimspiele ein Hygienekonzept erarbeitet. Dieses wird die ersten Spiele getestet und je nach allgemeiner Lage und Resonanz der Zuschauer angepasst. Wir bitten alle Beteiligten sich an die Regeln zu halten. Wir finden, dass kein Sportler vor leeren Rängen spielen sollte.

Nun zu den Regeln:

  • Der Kartenverkauf erfolgt aus einer Kabine heraus, genau wie der Getränkeverkauf. Das Personal wird Handschuhe und einen Mund-Nasen-Schutz tragen und hinter einer transparenten Wand oder Folie sitzen.
  • Die Anzahl der Zuschauer ist auf 50 begrenzt. Erwachsene zahlen 5,- € und Kinder 2,- € Eintritt. Es werden Zuschauer-Plastikkarten verteilt. Sind alle 50 Karten verteilt werden keine weiteren Personen in die Halle gelassen. Beim Verlassen der Halle sind diese Karten an der Kasse abzugeben, damit auch andere die Möglichkeit haben als Zuschauer in die Halle zu kommen. Mache wollen ja nur die Herren- oder nur die Damenspiele verfolgen.
  • Für eine mögliche Rückverfolgung müssen die Kontaktdaten hinterlassen werden. Diese werden zentral gelagert und nach max. 4 Wochen vernichtet.
  • Es wird Tribünen mit Sitzplätzen sowie Stehplätze geben. Bei Personen, die nicht dem selben Haushalt angehören, ist ein Abstand von mindestens 1,5 m einzuhalten.
  • Im Eingangsbereich, an der Längsseite der Bande und im Bereich der Stehplätze ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes Pflicht. Wenn man einen Sitzplatz eingenommen hat, ist ein Mund-Nasen-Schutz nicht mehr verpflichtend.
  • Vor und nach den Spielen sowie in der Pause ist es den Zuschauern nicht erlaubt, das Spielfeld für Rollhockey-Übungen, Fußball etc. zu nutzen.
  • Es werden Spender mit Desinfektionsmittel aufgestellt, die zur Händedesinfektion zu benutzt werden sollten.
  • Die Geräte- und Anbauräume sind geschlossen zu halten.
  • Alle Regeln werden zum Nachlesen in der Halle ausgehängt.
  • Änderungen aufgrund geänderter Anforderungen sind jederzeit möglich.
Dieser Beitrag wurde am 6. September 2020 in Aktuell veröffentlicht.

Spieltermine für die Saison 2020/2021 stehen fest

Nach langer Corona-Pause gibt es nun etwas neues zu vermelden. Die Spieltermine für die Saison 2020/2021 stehen fest.

Die erste Damen -Bundesliga ist jetzt auf 7 Teams geschrumpft, da sich das Team aus Iserlohn mangels Spielerinnen aufgelöst hat. Die Bison-Damen starten am 26.09.2020 zuhause gegen die Damen der ERSC Walsum. Anstoß ist um 18 Uhr. Das letzte reguläre Spiel ist am 20.03.2021 ein Heimspiel gegen die RHC Recklinghausen. Hier gibt es leider noch keine Anstosszeit.

Die Bison-Herren bestreiten ihre zweite Saison in der zweiten Bundesliga, die auf 8 Teams angewachsen ist. Sie haben ihr erstes Spiel am 04.10.2020 zuhause gegen den Hülser SV Krefeld. Anstoß ist um 13 Uhr. Das letzte Spiel steigt am 11.04.2021 zuhause gegen die SG Blue Lions um 13 Uhr.

Das neue Herren-Team der Eldagsen Falscons (mehr dazu in einem anderen Artikel) spielt in der ersten Bundesliga, die jetzt auch auf 7 Teams geschrumpft ist. Das erste Spiel findet am 26.09.2020 zuhause gegen den RESC Walsum statt. Anstoß ist vor dem Damenspiel um 15:30 Uhr. Das letzte Spiel steigt am 06.03.2021 gegen die SK Germania Herringen. Anstoß hier ist um 18 Uhr.

Im Jugendbereich startet eine U11 in der Jugendliga Nord-Ost. Die Termine für die Spieltage stehen allerdings noch nicht fest.

Alle bis jetzt bekannten Spieltermine sind eingetragen. Einige wenige Spiele haben noch keinen Termin und werden nachgetragen. Auch die Playoff und Pokaltermine sind noch nicht bekannt. Wie die Spiele in Zeiten von Corona ausgetragen werden, ist noch nicht zu 100% sicher. Hier wird es sicher zeitnah updates geben.

Dieser Beitrag wurde am 31. August 2020 in Aktuell veröffentlicht.

Saison 2019/2020 wegen der Coronakrise beendet

Während es in anderen Sportarten mit dem Spielbetrieb wieder weiter gehen kann, hat sich der Vorstand der Sportkommission Rollhockey darauf verständigt die Saison 2019/2020 der Senioren zu beenden. Alle zu diesem Zeitpunkt noch offenen Partien werden abgesagt und nicht nachgeholt. Dies betrifft auch den Pokal 2019 und den Supercup 2020.

Der Verband hat die Vereine mit ins Boot geholt und es wurde per Mehrheitsbeschluss entschieden. Die zweite Bundesliga Damen ist sehr spät in die Saison gestartet. Daher wurden erst wenige Spiele gespielt und die Vereine entschieden sich die Saison nicht zu werten. Die erste Liga Herren, die erste Liga Damen und die zweite Liga Herren waren im Spielverlauf sehr weit fortgeschritten. Hier sprachen sich die Vereine zwar für die Beendigung der Saison aus, allerdings mit einer Wertung. Hier wurde ein Quotient ermittelt also die Durchschnittspunkte pro Spiel um evtl. noch fehlende Spiele werten zu können. Geändert hat es am Ranking der Vereine nichts. Auch die Bisons stimmten für die Quotenregelung, obwohl die Herren durch ein fehlendes Spiel noch Chancen auf Platz 1 gehabt hätten.

Den „Meistertitel“ der Saison 2019/2020 erspielten sich:

  • 1.Bundesliga Herren: die SK Germania Herringen
  • 1.Bundesliga Damen: die IGR Remscheid
  • 2.Bundesliga Herren: der Hülser SV Krefeld

Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner!

Nach jetzigen Stand steht es noch in den Sternen, ob die Saison 2020/2021 normal starten kann oder nicht.

Wir wünschen allen Sportlern und Freunden des Rollhockeys, dass sie gesund bleiben!

 

Dieser Beitrag wurde am 17. Mai 2020 in Aktuell veröffentlicht.

Spielbetrieb wird wegen dem Corona-Virus abgesagt

Nun hat die Angst vor dem Corona-Virus auch Rollhockey erreicht. Mit sofortiger Wirkung sind auf Bundesebene alle Veranstaltungen abgesagt. Die Bison-Damen betrifft das nicht, da für sie die Saison schon zu Ende ist. Betroffen ist die U17, deren nächster Spieltag nach aktuellen Stand jetzt nicht statt finden kann. Die Bison-Herren haben ihre normale Saison auch schon hinter sich, allerdings sind die Play-Offs ebenfalls betroffen. Ob diese komplett abgesagt werden oder nur verschoben, wird noch entschieden.

Sobald es neue Informationen zu den Terminen gibt, werden wir diese hier bekannt gegeben. Bis dahin, bleibt alle gesund!

Dieser Beitrag wurde am 18. März 2020 in Aktuell veröffentlicht.

Damen 16. Spieltag: Heimspiel gegen die IGR Remscheid (07.03.2020)

Nach den zwei sehr unglücklichen Niederlagen der Bison Damen letztes Wochenende gab es nur noch rechnerische Chancen die Play Offs zu erreichen und mit der IGR Remscheid kam der Tabellenerste zum letzten Spiel der Saison zu Gast in Eldagsen. Das Hinspiel in Remscheid ging 15:3 verloren, es würde also sehr schwer werden heute.
Beide Teams starteten mit hohem Tempo allerdings gab es keine Tore. Als man sich schon mit einem 0:0 zur Pause abgefunden hatte, schossen erst die Bisons ein Tor und Remscheid legte nach. Statt 0:0 ging es also mit 1:1 in die Pause. Nach dem Wiederanpfiff ging es dann richtig los. Die Bisons hatten zwar die Feldüberlegenheit und auch mehr als genug Chancen, die Tore schossen aber die Gäste. Auch 3 Penaltys für die Bisons konnten nicht genutzt werden und so stand es am Ende 8:2 für Remscheid.
Die Bisons verabschieden sich also mit Tabellenplatz 6 in die Sommerpause.

Dieser Beitrag wurde am 7. März 2020 in Aktuell veröffentlicht.

Herren 10. Spieltag: Heimspiel gegen die RSG Berlin (07.03.2020)

Das letzte Heimspiel der Saison ging heute gegen die RSG Berlin. Die Playoffs hatten die Bisons schon sicher, es ging nur noch darum, ob man als Tabellenerster oder zweiter startet. Die Bisons ließen keinen Zweifel, dass sie Platz 1 der Tabelle haben wollten und legten richtig los. Es dauerte 6 Minuten, da stand es schon 3:0 für die Heimmannschaft. Berlin nahm eine Auszeit, um etwas Ruhe ins Spiel zu bekommen, aber die Bisons dachten nicht dran und legten zwei weitere Tore nach. Nach der zweiten Auszeit kamen die Gäste besser ins Spiel, konnten aber nicht verhindern dass es zur Pause schon 6:2 für die Bisons stand. Nach der Pause agierten die Bisons deutlich defensiver während Berlin immer stärker wurde und mit 2 Toren belohnt wurde. Die Bisons antworteten mit dem Treffer zum 7:4 Endstand. Damit wurde auch die Tabellenspitze zurück gewonnen, 2 Punkte vor Krefeld, die aber noch ein Spiel vor sich haben.

Dieser Beitrag wurde am 7. März 2020 in Aktuell veröffentlicht.

Damen 15.2. Spieltag: Heimspiel gegen die SC Moskitos Wuppertal (01.03.2020)

Zum dritten mal ging es in diesem Jahr gegen die Moskitos aus Wuppertal und nun musste dringend ein Sieg her, um noch Chancen zu haben die Play-Offs zu erreichen. Die Moskitos legten gleich 2 Tore zum 2:0 vor. Die Bisons hatten in der Folge reichlich Chancen, scheiterten aber ein ums andere Mal an der Torfrau der Moskitos. Zwar gelang der Anschlusstreffer, aber die Moskitos stellten den 2 Tore Vorsprung wieder her und so stand es 4:2 zur Pause für die Gäste.
Nach der Pause machten die Bisons richtig Druck und konnten zum 4:4 ausgleichen. Die Moskitos wurden in der eigenen Hälfte gefangen, konnten durch einen Konter aber das 5:4 erzielen. Das hatte allerdings nur Sekunden Bestand, bis die Bisons den Ausgleich erzielten. Weiterhin scheiterten die Bisons an der Wuppertaler Torfrau und so erzielten die Gäste den letzten Treffer zum 6:5 Sieg der Moskitos. Die Bisons sind damit nicht bei den Play-Offs dabei, auch wenn sie heute mehr als genug Chancen hatten, diese aber nicht nutzten.

Das letzte Spiel der Saison steigt am 07.07.2020 um 18 Uhr. Zu Gast bei den Bisons der Tabellenführer aus Remscheid. Um 15.30 Uhr haben die Bison-Herren zuhause auch ihr letztes Spiel der Saison.

Dieser Beitrag wurde am 1. März 2020 in Aktuell veröffentlicht.

Damen 15.1. Spieltag: Auswärtsspiel gegen den RSC Cronenberg (29.02.2020)

Die Bisonsdamen haben ihren Play-Off Platz noch nicht sicher und heute ging es zum direkten Konkurrenten nach Cronenberg. Das Hinspiel zu Hause ging in der Verlängerung verloren, es sollte also heute nicht einfach werden.  Das erste Tor schossen dann auch die Gäste, aber bis zur Halbzeit konnte Cronenberg auf 2:1 erhöhen. Bis jetzt war das Spiel eher ruhig, aber die zweite Halbzeit sollte es in sich haben. Es fielen Tore auf beiden Seiten, aber zum Ende wurde es richtig spannend. Als die Bisons 5 Sekunden vor Schluss mit 5:4 in Führung gingen, dachten alle das Spiel sei damit gelaufen, aber nein Cronenberg konnte mit dem Anstoss eine Sekunde vor Ende ausgleichen und es ging in die Verlängerung. Beide Teams schossen je ein Tor und vergaben je einen Direkten für blaue Karten und so ging es ins Penaltyschießen. Hier hatten die Gastgeber die besseren Nerven und gewannen am Ende mit 8:7. Mit dem einen Punkt können die Bisons nicht zufrieden sein, denn nun wird es richtig eng. Leider sind sie in der Tabelle erstmal auf Platz 6 ab gerutscht.

Schon morgen, am 01.03.2020 kommt mit den Moskitos ein direkter Konkurent um die Play-Off Plätze nach Eldagsen. Anstoß ist um 15.30 Uhr.

Dieser Beitrag wurde am 29. Februar 2020 in Aktuell veröffentlicht.

Herren 9. Spieltag: Auswärtsspiel gegen den Hülser SV Krefeld (29.02.2020)

Das letzte Auswärtsspiel der regulären Saison führte die Bisons heute zum Tabellenzweiten aus Krefeld. Die Playoffs sind für beide Teams sicher, es geht nur darum wer Tabellenführer wird und wer sich mit Platz 2 zufrieden geben muss. Krefeld spielte ab Beginn ein hohes Tempo auch weil die Bisons heute mit nur 6 Spielern antreten mussten. Drei Minuten dauerte es bis Krefeld mit 2:0 in Führung ging. Auch wenn die Bisons langsam besser ins Spiel fanden konnten sie den zwei Tore Abstand nicht verkürzen und so ging es mit einem 4:2 für Krefeld in die Pause.
Nach dem Wiederanpfiff versuchten die Bisons den SV unter Druck zu setzen, diese hatten aber immer die passende Antwort parat. Zum Spielende schwanden den Bisons dann etwas die Kräfte und der SV brachte das Spiel sicher mit 7:5 nach Hause. Damit wechselt Platz 1 der Tabelle von den Bisons zu den Krefeldern.

Am letzten Spieltag müssen beide Teams noch gegen die RSG Berlin antreten. Dies könnte für Krefeld noch zum Stolperstein werden. Das Hinspiel in Krefeld gewann der SV erst in der Verlängerung. Die Bisons haben Heimrecht. Das Spiel findet am 07.03.2020 statt. Anstoß ist 15 Uhr. Die Bisondamen haben danach ebenfalls ihr letztes Heimspiel.

Dieser Beitrag wurde am 29. Februar 2020 in Aktuell veröffentlicht.

Damen 14. Spieltag: Heimspiel gegen ERG Iserlohn (15.02.2020)

Im Rennen um einen Playoff-Platz empfingen die Bison-Damen heute die ERG Iserlohn. Das Hinspiel konnten die Bisons in Iserlohn gewinnen, allerdings fehlte Iserlohn auch Spielmacherin Maren Wiechardt. Diese ist nun wieder im Team und die Gäste legten auch gut los und nutzten 3 grobe Stellungsfehler der Bisons zu einem schnellen 3:0 Vorsprung aus. Iserlohn war noch im Feiern des letzten Treffers, als die Bisons los legten und in 3 Minuten 4 Tore erzielten dem kurz später das 5:3 folgte. Damit hatten sie Iserlohn so geschockt, dass diese außer Fernschüssen in der ersten Halbzeit nichts mehr schafften.
Nach der Halbzeit zeigte sich warum Iserlohn so auf Maren Wiechardt angewiesen ist, die in 6 Minuten 5 Tore erzielte. Davon erholten sich die Bisons nicht mehr. Sie versuchten den Abstand wieder zu verkürzen, aber es sollte nicht gelingen und so gab es eine 10:7 Niederlage was die Bisons auf Platz 4 der Tabelle abrutschen ließ.

Die Bisons haben dazu mit den Moskitos (aktuell Platz 5), Cronenberg (Platz 3) und Remscheid (Platz 1) ein sehr schweres Restprogramm. Wir drücken die Daumen, dass es für die Play-Offs reicht.

Das nächste Spiel steigt am 29.02.2020 in Cronenberg. Start ist um 18 Uhr. Schon einen Tag später steigt zuhause das Nachholspiel gegen die Moskitos, hier ist Startzeit 15.30 Uhr.

Dieser Beitrag wurde am 16. Februar 2020 in Aktuell veröffentlicht.

Herren 8. Spieltag: Heimspiel gegen SGR Darmstadt (15.02.2020)

Heute ist ein Doppelspieltag in Eldagsen. Den Anfang machen die Bison-Herren gegen SGR Darmstadt. Das Hinspiel in Darmstadt verloren die Bisons in der Verlängerung, allerdings waren sie auch mit einer stark geschwächten Mannschaft angetreten. Heute waren alle Spieler fit und bereit für die Revange. Von Beginn an spielten die Gastgeber auf Angriff und wurden recht schnell mit 2 Toren belohnt. Trotz sehr vielen Torchancen auf beiden Seiten passierte dann erstmal nicht viel. Das Spiel bestand nur noch aus Zweikämpfen. Erst kurz vor Ende machten die Bisons mit dem 3:0 den Sack zu. Kein schönes Spiel aber Platz 1 der Tabelle wurde damit zurück geholt.

Weiter geht es für die Bisons am 29.02.2020 auswärts gegen den Hülser SV Krefeld.

Dieser Beitrag wurde am 15. Februar 2020 in Aktuell veröffentlicht.

Damen 13. Spieltag: Auswärtsspiel gegen den TuS Düsseldorf Nord (08.02.2020)

Heute ging es für die Bison-Damen nach Düsseldorf. Der TuS Düsseldorf Nord hatte bis jetzt erst ein Spiel gewonnen und so war ein Sieg für die Bisons Pflicht um das Ziel der Play Offs auch sicher zu erreichen. Schon im Hinspiel hat sich Düsseldorf hinten eingeigelt und auf Konter gesetzt und eine ähnliche Taktik versuchten sie diesmal auch. Die Bisons hatten sich allerdings darauf vorbereitet. Trotzdem war die erste Halbzeit ziemlich zäh und es gelang nur ein Tor, dies allerdings für die Bisons. Nach der Pause kam etwas Schwung auf und die Bisons fanden besser ins Spiel und konnten am Ende einen 5:0 Sieg mit nach Hause bringen.

Dieser Beitrag wurde am 8. Februar 2020 in Aktuell veröffentlicht.

Herren 7. Spieltag: Auswärtsspiel gegen ERSC Schwerte (25.01.2020)

Das erste Spiel des Jahres 2020 führte die Bisons zum ERSC Schwerte. Das Hinspiel konnte zuhause mit 7:0 gewonnen werden, daher waren die Bisons auch heute der Favorit. In Halbzeit eins passierte nicht sehr viel. Keine Teamfouls, kaum richtige Torschüsse, nichts. Sekunden vor der Pause fingen sich die Bisons dann eine blaue Karte ein. Schwerte konnte den daraus folgenden Strafstoß aber nicht verwandeln. Die blaue Karte schien die Bisons wach gerüttelt zu haben, kaum wieder auf dem Spielfeld schossen sie in Unterzahl das 1:0. Nun hatte man Blut geleckt und erhöhte den Druck und so stand es kurze Zeit später 3:0. Anschließend gaben beide Teams ihrem Nachwuchs etwas Spielpraxis und es wurde wieder etwas ruhiger. Kurz vor Ende legten die Bisons aber noch mal zwei Tore nach und siegten 5:0.

Die Bisons finden sich so auf Platz 2 der Tabelle wieder, einen Punkt hinter Krefeld, die aber auch ein Spiel mehr bestritten haben.
Das nächste Spiel ist am 15.02.2020 ein Heimspiel gegen SGR Darmstadt.

Dieser Beitrag wurde am 26. Januar 2020 in Aktuell veröffentlicht.

Damen Heimspiel gegen die Moskitos abgesagt (25.01.2020)

Das heutige Heimspiel der Bison-Damen musste kurzfristig abgesagt werden, da der Gegner, die SC Moskitos Wuppertal, wegen mehrerer Krankheitsfälle keine Mannschaft aufstellen konnte. Nachholtermin ist der 01.03.2020 um 15:30 Uhr in Eldagsen.

Das nächste Spiel der Bison-Damen findet 08.02.2020 in Düsseldorf statt.

Dieser Beitrag wurde am 25. Januar 2020 in Aktuell veröffentlicht.

2. Spieltag Jugendliga Nord-Ost U17 in Eldagsen (19.01.2020)

Der zweite Spieltag der U17 in der Jugendliga Nord-Ost fand heute in Eldagsen statt. Zu Gast waren der RHC Aufbau Böhlitz Ehrenberg, der RSC Chemnitz und der RSC Gera. Da die Anreise nicht weit war konnten die Bisons sich um 9 Uhr in der Halle treffen und hatten um 10 Uhr das erste Spiel gegen die Gäste aus Ehrenberg. Mit einer gut besetzten Mannschaft gelang auch ein 7:3 Sieg. Nach einem Spiel Pause hieß der zweite Gegner Chemnitz. Dieser war für die Bisons allerdings nicht zu bezwingen und das Spiel ging mit 3:8 verloren.
Nach einem weiteren Spiel Pause ging es im dritten Bison Spiel des Tages dann gegen Gera. Hier  machten es die Bisons es ihrem Gegner ziemlich leicht einen 13:2 Sieg zu erringen. Aber nach zwei Spielen kann die Konzentration schon mal abfallen. Da wäre sicher mehr drin gewesen. trotzdem ein schöner Spieltag in Eldagsen.

Nun ist auch erstmal etwas Pause, der nächste Spieltag steigt am 25.04.2020 beim Böhlitz Ehrenberg (in Leipzig).