Bison-Herren erreichen die Play-Offs!

Nach der schlechten Saison 2016/2017 (die Bisons mußten nur nicht in der Relegation für die zweite Liga spielen, weil keine Mannschaft der zweiten Liga antreten wollte) lief es in der Hauptrunde 2017/2018 deutlich besser. Verstärkt durch einen neuen „alten“ Trainer und ein paar neue Spieler gelangen den Bison Herren diese Saison mehr Siege und auch mehr Punkte, so dass das Tabellenende immer in der Ferne blieb.

Immer wieder zeigt sich, wie letzte Saison auch, dass die Bisons sehr abhängig vom Einsatz und der Leistung Milan Brandts sind. Spielt der Top-Torjäger nicht, sieht es für einen Sieg meist schlecht aus. Die Bisons brauchen also ein zweites Alpha-Tier, welches die Mannschaft ebenfalls nach vorne peitscht, sollte Milan ausfallen.

So oder so reicht der 8. Tabellenplatz zur Teilnahme an den Play-Offs. Allerdings sorgt dieser Platz auch dafür, dass der Gegner der Tabellenerste, also die IGR Remscheid ist. Wie immer hat der Tabellenschlechtere Heimrecht im ersten Spiel. Der Modus ist „Best of three“, wer also die ersten 2 Spiele (von maximal 3 Spielen) gewinnt ist eine Runde weiter. Auch wenn die Bisons Zuhause auf ihre Fans zählen können, die die Mannschaft anfeuern, wird es eine extrem harte Nuss sein, die Remscheider zu besiegen.

Wir brauchen also jeden Fan um die Bisons zu unterstützen:

– Spiel 1 findet am 21.04.2018 um 15.30 Uhr in Eldagsen statt
– Spiel 2 startet am 28.04.2018 um 15.30 Uhr in Remscheid
– Spiel 3 (wenn nötig) ist am 29.04.2018 ebenfalls 15.30 Uhr in Remscheid

Dieser Beitrag wurde am 17. April 2018 in Aktuell veröffentlicht.

Herren 22. Spieltag: Heimspiel gegen die RESG Walsum (14.04.2018)

Das letzte Spiel der Hauptrunde brachte heute die RESG Walsum als Gäste. Diese hatten ihren zweiten Platz in der Tabelle sicher, konnten die Sache also etwas ruhiger angehen. Die Bisons wieder mit ihrem Top-Torjäger Milan Brandt, aber immer noch ohne Leif Johansson, also nicht in Bestbesetzung. Allerdings legten die Bisons stark los und die Gäste schwammen in der Abwehr merklich. So fiel das 1:0 durch einen Penalty. Das weckte die Gäste auf, die durch einen schnellen Doppelschlag Mitte der ersten Halbzeit 2:1 in Führung gingen. Kurz vor der Pause ging es dann auf 3:1, allerdings setzen die Bisons Sekunden vor Ende der Halbzeit den letzten Akzent und so ging es mit 3:2 für die Gäste in die Pause. Kurz nach dem Wiederanpfiff gelang den Bisons der Ausgleich und es war wieder alles offen. Danach kämpften die Gastgeber wacker, allerdings gingen die Bälle viel zu früh im Mittelfeld verloren oder im Abschluss vor dem Tor fehlte des letzte Quentchen Glück. Die Gäste waren da deutlich abgebrühter und nutzten ihre Chancen besser, so dass der Endstand 7:3 für Walsum lautete.

Die Bisons haben so Rang 8 in der Tabelle sicher was ihnen (leider) den Tabellenersten aus Remscheid als Gegner in den Play-Offs bringt.

Dieser Beitrag wurde am 16. April 2018 in Aktuell veröffentlicht.

Damen 22. Spieltag: Auswärtsspiel gegen den TuS Düsseldorf-Nord (14.04.2018)

Das letzte Spiel der Hauptrunde ging heute gegen den TuS Düsseldorf-Nord. Top-Torjägerin Anna Hartje stand heute erneut nicht zur Verfügung, aber die Bisons haben genug Spielerinnen die auch für Tore sorgen können. Allerdings waren es die Gastgeber, die die ersten Tore schossen und mit 2:0 in Führung gingen. Das weckte die Bisons auf und innerhalb von 60 Sekunden stellten sie den Ausgleich her. Durch die 2 Tore beflügelt gingen die Bisons zum Angriff über und wurden mit 2 weiteren Toren belohnt, so dass es mit 4:2 in die Pause ging.
Mit einem weiteren Doppelpack nach der Pause ging das Spiel für die Bisons weiter und die Gegenwehr der Düsseldorfer war gebrochen. Der Endstand von 9:3 festigte den zweiten Tabellenplatz der Bisons. Allerdings haben die direkten Verfolger beide noch 2 Spiele vor sich, so dass es evtl. am Ende nur für den dritten Platz reicht.

Die Damen haben erstmal etwas Pause und können beim Final Four vor heimischen Publikum voll aufspielen.
Das Final Four findet am 05. + 06.05.2018 statt in Eldagsen.

Dieser Beitrag wurde am 15. April 2018 in Aktuell veröffentlicht.

Damen 21. Spieltag: Auswärtsspiel gegen den ESC Gera (07.04.2018)

Das vorletzte Hauptrundenspiel brachte die Bison Damen heute zum ESC Gera. Ohne Anna Hartje hieß es 3 Punkte sammeln, um ja nicht auf Platz 4 der Tabelle ab zu rutschen. Es ging auch gleich stürmisch los. Nach dem 1:0 der Bisons und dem 1:1 Ausgleich schoß Emma Schulze die Bisons mit ihrem zweiten Tor wieder in Führung, die Brit Stina Johansson weiter ausbaute. Die Gastgeber hielten aber voll dagegen und wurden mit 2 Treffern zum Ausgleich belohnt. Sekunden vor der Halbzeit konnten die Bisons aber mit 4:3 in Führung gehen.
Kurz nach dem Anpfiff der 2. Halbzeit glich Gera erneut aus. Wieder hielt dieser Spielstand nicht lange und es stand 5:4 für die Gäste. Dann wurde es etwas ruhiger. Gera versuchte den Rückstand aufzuholen und die Bisons lauerten auf Konter. Das wurde kurz vor Spielende auch belohnt und die Bisons konnten zwei weitere Tore erzielen. Der Ehrentreffer zum 7:5 reichte Gera nicht aus und die Bisons konnten 3 Punkte mitnehmen.

Das letzte Spiel der Hauptrunde findet am 14.04.2018 beim TuS Düsseldorf-Nord statt.

Dieser Beitrag wurde am 8. April 2018 in Aktuell veröffentlicht.

Katonka Fanfahrt zum Bisonspiel nach Herringen (07.04.2018)

Der Bison-Fanklub Katonka hat heute seine erste Aktion auf die Beine gestellt. Eine Fanfahrt zum Spiel der Bison-Herren in Herringen. Los ging es bei bestem Wetter um 14 Uhr mit einem gecharterten Reisebus in Eldagsen. Zusammen mit den Spielern fanden sich ca. 35 Leute ein, um die Bisons laut stark an zu feuern. Nach einer ruhigen Fahrt gab es vor der Halle in Herringen erstmal Grillwürste zu kaufen, bevor in der Halle die Tribüne bezogen wurde. In Herringen sind die Rollhockeyspiele meist gut besucht und so fanden sich heute sicher 150 bis 200 Leute ein, die zumeist natürlich die Gastgeber anfeuern wollten.

Standesgemäß mit Schals, Shirts oder entsprechenden Masken ausgerüstet fanden wir einen schönen Tribünenplatz. Obwohl wir Bison-Fans weit in der Unterzahl waren, machten wir das durch lautstarke Anfeuerungen wieder wett. Die Herringen-Fans waren zwar lauter, allerdings nur bei den Effekten, die sich anhörten wie auf dem Rummel bei der Achterbahn. Leider halfen alle Anfeuerungen nichts, das Spiel ging 18:0 verloren.

Auf der Rückfahrt ging es dann etwas stimmungsvoller zu, was vielleicht der späteren Stunde oder dem ein oder anderen Getränk geschuldet war. Die Stimmung war bis zur Ankunft in Eldagsen kurz nach 23 uhr bestens.
Da die Fan-Fahrt gut ankam ist die nächste schon in Planung. Es soll zum ersten Herrenspiel der neuen Saison am 15.09.2018 nach Wuppertal gehen. Genauere Infos werden noch folgen.

 

Dieser Beitrag wurde am 8. April 2018 in Aktuell veröffentlicht.

Herren 21. Spieltag: Auswärtsspiel gegen die SK Germania Herringen (07.04.2018)

Nur mit einem Not-Team reisten die Bisons heute nach Herringen zu ihrem Vorletzten Spiel der Hauptrunde. Einige Spieler waren verletzt, krank oder hatten andere Termine. Die Gastgeber bedankten sich und eröffneten das Schützenfest. Als es nach 12 Minuten schon 10:0 stand wußten alle wo die Reise hingeht. Herringen drängte auf Tore und die Bisons hatten so gut wie keine Torchance. Die meisten anderen Teams hätten jetzt deutlich zurück gesteckt, war doch Jedem klar, dass die Bisons heute keine sportlichen Möglichkeiten hatten. Anders die Gastgeber, die trotzdem weiter voll auf Angriff spielten. Sportlichkeit geht anders. Das Spiel endete 18:0. Der Fairness halber muss gesagt werden, dass Herringen sicher auch gegen Bisons in Topbesetzung gewonnen hätte, allerdings sicher nicht in dieser Höhe.

Das letzte Spiel der Hauptrunde steigt am 14.04.2018 Zuhause gegen RESG Walsum. Anpfiff ist um 18.00 Uhr

Dieser Beitrag wurde am 8. April 2018 in Aktuell veröffentlicht.

Damen 20. Spieltag: Auswärtsspiel gegen den ERG Iserlohn (23.03.2018)

Da am morgigen Tag Zuhause das Pokal 1/4 Finale für die Bison Damen ansteht schonte Trainer Milan Brand einige Speilerinnen und reiste mit der zweiten Garde nach Iserlohn. Auch in Bestbesetzung wäre gegen den Meister aus Iserlohn nichts zu holen gewesen, das Hinspiel ging schon 7:0 verloren. Die Bisons wehrten sich zwar tapfer, hatten gegen die Gastgeber aber keine Chancen und wurden mit 12:0 aus der der Halle gefegt.

Wieder haben die Bison Damen nur eine kurze Pause geht, es morgen vor heimischen Publikum schon weiter. Das Pokal 1/4 Finale gegen die IGR Remscheid steht an.

Dieser Beitrag wurde am 26. März 2018 in Aktuell veröffentlicht.

DRIV-Pokal 1/4-Finale Damen (24.03.2018)

Heute starteten die Bison Damen im Pokal Zuhause gegen die Gäste aus Remscheid. Die beiden Ligaspiele konnten die Bisons knapp für sich entscheiden, also war heute alles offen. Anna Hartje brachte die Bisons in Führung, danach schalteten beide Teams auf Angriff und sorgten für reichlich Arbeit bei den Torfrauen. Dann nutze Remscheid eine kurze Schwächephase der Bisons aus, um die Gäste mit 2:1 in Führung zu bringen. Sekunden vor dem Pausenpfiff glichen die Bisons aus und es stand zur Halbzeit 2:2. Kurz nach der Halbzeit gingen die Gäste dann erneut in Führung. Die Remscheider verteidigten geschickt und schalteten blitzschnell auf Angriff um, was die Bisons ein ums andere mal ins schwimmen brachte. 2 Strafstöße und eine Unterzahl für die Gäste konnte nicht genutzt werden. Als die Bisons dann ihr 10. Teamfoul begingen, wurde der fällige Strafstoß verwandelt und die Remscheider führten mit 4:2.
Danach stürmtem die Bisons mit aller Macht, scheiterten aber immer wieder an der Torfrau der Remscheider. Kurz vor Schluß gelang zwar noch das 3:4, aber es reichte nicht und so sind die Remscheider eine Runde weiter.

Die Bisons können sich nun ganz auf die Liga konzentrieren. Das nächste Spiel ist beim RSC Gera am 07.04.2018.

Dieser Beitrag wurde am 26. März 2018 in Aktuell veröffentlicht.

Fanfahrt zum Herrenspiel in Herringen am 07.04.2018

Der Bison Fanclub Katonka hat für das Herrenspiel am 07.04.2018 in Herringen einen Fanbus organisiert. Er soll um 14.30 Uhr starten, damit wir die Bison Herren bei ihrem Spiel gegenden SK Germania Herringen lautstark unterstützen können. Das Heimspiel ging leider 3:13 verloren, also heißt es nun in Herringen es besser zu machen.

Die Kosten betragen für die Fahrt 20 € für Erwachsene und 15 € für Kinder. Anmeldungen bitte zeitnah an Marco Klein 0171-8700089.

Dieser Beitrag wurde am 26. März 2018 in Aktuell veröffentlicht.

Wahl zur Sportlerin / der Mannschaft des Jahres 2017 – Erfolg für Kim Alina Henckels

Am 02.03.2018 fand zum 9. mal die Springer Sportgala statt und damit verbunden auch die Wahl zum Sportler/Sportlerin und Mannschaft des Jahres 2017.
Die Bison Damen waren nominiert als Mannschaft und Kim Alina Henckels als Sportlerin des Jahres.

In der Abstimmung wurden die Bisons Damen als Mannschaft leider nur 4. und verpassten so den Sprung aufs Treppchen. Gewonnen haben die Videoclipdancer JenGeneration der Tanzschule Jendrock. Bei den Sportlerinnen konnte Kim Alina Henckels den dritten Platz erringen. Zwar mus sie sich diesen mit Carolin Miserre teilen, aber ein toller Erfolg. Leider hatte sie nicht viel vom Abend, da sie schon mit Fieber erschienen war, um den Preis entgegen zu nehmen. Danach wurde sie gleich nach Hause und ins Bett geschickt.

Ein großer Teil der Damenmannschaft zusammen mit dem Trainer genoß den Abend in vollen Zügen bis spät in die Nacht. Eine sehr gelungene Veranstaltung.

Dieser Beitrag wurde am 26. März 2018 in Aktuell veröffentlicht.

Damen 20. Spieltag: Heimspiel gegen den RSC Gera (18.03.2018)

Zu Gast war heute der RSC Gera, der auch gleich den besseren Start erwischte und nach 2 Minuten mit 1:0 in Führung ging. Diese hielt allerdings nur bis zum nächsten Angriff der Bisons, die somit schnell den Ausgleich erzielten. Nach ein paar Minuten Torflaute gingen die Bisons wieder zum Angriff über und erhöhten schnell auf 6:1. Kurz vor der Pause gelang den Gästen allerdings noch ein Doppelschlag, so dass es „nur“ mit 6:3 für die Bisons in die Pause ging. Die zweite Halbzeit fing turbulent an schossen beide Teams doch im Minutentakt Tore. Bis zur 37. Minute schraubte sich der Spielstand so auf 13:8 für die Bisons. Die letzten beiden Treffer des Spiels fielen in der Endphase und sorgten für den 15:8 Sieg der Bisons Damen.

Durch die gewonnene 3 Punkte steigen die Bisons auf Platz 2 der Tabelle, allerdings haben sie auch mehr Spiele absolviert als die Verfolger.

Das nächste Spiel der Damen findet am 23.03.2018 in Iserlohn statt.

Dieser Beitrag wurde am 19. März 2018 in Aktuell veröffentlicht.

Herren 20. Spieltag: Auswärtsspiel gegen den HSV Krefeld (17.03.2018)

Da die Tabellennachbarn Iserlohn und Cronenberg ihre Spiele beide verloren hatten, könnten die Bisons mit einem Sieg heute wichtige 3 Punkte einfahren.
Das Spiel lief gerade 3 Minuten, da hatten die Gäste schon 2 Treffer erzielt. Danach wurde Krefeld aktiver konnte seine Chancen aber nicht nutzen, so dass die Bisons auf 3:0 erhöhen konnten. Kurz vor der Pause gelang den Gastgebern aber doch noch 2 Tore. So hieß es zur Pause 3:2 für die Bisons und das Spiel war wieder offen.

Nach der Pause stürmte Krefeld auf den Ausgleich aber die Bisonsabwehr war nicht zu knacken. Viel schlimmer war, dass sich Krefeld eine blaue Karte einfing und die Bisons den folgenden Strafstoß zum 4:2 nutzen. Kurz vor Ende machte Reik Johansson den 5:2 Sieg perfekt.

Jetzt haben die Bisons Herren erstmal 3 Wochen Pause bevor es am 07.04.2018 in Herringen weiter geht.

Dieser Beitrag wurde am 18. März 2018 in Aktuell veröffentlicht.

Damen 19. Spieltag: Heimspiel gegen den RSC Cronenberg (11.03.2018)

Nach dem Sieg gestern gegen Darmstadt sollten heute 3 weitere Punkte vor heimischen Publikum folgen. Den Startpfiff des Schiedsrichters haben die Bisons wohl überhört, denn die Gäste konnten nach nicht mal 10 Sekunden schon zum 1:0 treffen. Da hatten die Gäste Glück. Die Bisons allerdings haben Anna Hartje, die kurze Zeit später 3 Tore in nicht mal 180 Sekunden schoss und auch den 3:1 Halbzeitstand herstellte.
Gute 10 Minuten nach Wiederanpfiff erhöhten die Bison Damen durch einen Doppelschlag auf 5:1 und das Spiel war damit eigentlich entschieden. Die Cronenbergerrinnen gaben aber nicht auf, käpften um den Anschluss und wurden auch mit 2 Toren belohnt. Kurz vor Spielende macht Kim-Alina Henckels dann das Tor zum 6:3 Endstand.

Das nächste Spiel der Damen findet am 18.03.2018 vor heimischen Publikum gegen den RSC Gera statt.

Dieser Beitrag wurde am 12. März 2018 in Aktuell veröffentlicht.

Damen 19. Spieltag: Auswärtsspiel gegen den RSC Darmstadt (10.03.2018)

Heute ging es für die Bison Damen nach Darmstadt. Sehr schnell sollte sich zeigen, das man hier auch wieder 3 Punkte mit nach Hause nehmen wollte. Schon nach kurzer Zeit stand es 3:0 und bis zur Pause legten die Bisons noch weitere 4 Tore nach. Kurz vor der Pause gelang den Darmstädtern immerhin der Ehrentreffer, so dsas es mit 7:1 in die Kabinen ging.
In der zweiten Halbzeit gingen die Bison Damen es ruhiger an, zeigten aber weiterhin ganz klar wo es lang geht. Zwar konnten die Gastgeber 4 Tore erzielen, da die Bisons aber auch 6 schossen gewannen sie das Spiel verdient mit 13:5.

Viel Zeit zum Ausruhen bekommen die Damen aber nicht schon morgen (11.03.2018) geht es vor heimischem Publikum gegen den RSC Cronenberg weiter.

Dieser Beitrag wurde am 11. März 2018 in Aktuell veröffentlicht.

Herren 19. Spieltag: Auswärtsspiel gegen den RSC Darmstadt (10.03.2018)

Heute sollte es in Darmstadt eine Revanche für die Niederlage im Pokal vor ein paar Wochen geben. Obwohl die Bisons bei weitem nicht in Bestbesetzung anreisen konnten, legten sie gleich gut los und führten nach 10 Minuten schon 2:0. Nach einer Auszeit für Darmstadt kamen diese deutlich besser ins Spiel und zogen in nur 4 Minute auf 4:2 davon. Milan Brandt der im Pokal noch eine ungerechtfertigte rote Karte erhalten hat, schaffte es noch vor der Pause zur Halbzeit mit 2 Toren zum 4:4.
Nach der Pause ging es munter weiter. Beim Stand von 6:6 schien die Luft bei beiden Teams etwas raus zu sein. Doch erwischten die Darmstädter das bessere Ende und konnten noch 2 Tore schießen und einen 8:6 Sieg einfahren.

Auch wenn es schade ist, dass ein Sieg nicht geglückt ist, haben die Bisons ein tolles Spiel gezeigt.

Am 17.03.2018 dürfen die Bisons dann in Krefeld antreten.

Dieser Beitrag wurde am 11. März 2018 in Aktuell veröffentlicht.

Damen 18. Spieltag: Heimspiel gegen den TuS Düsseldorf-Nord (03.03.2018)

Heute zu Gast bei den Bison Damen die Tabellennachbarn aus Düsseldorf. Da würden 3 Punkte gut ins Konzept passen, um etwas Abstand zu Platz 5 zu bekommen. Beide Teams starteten mit schnellen Spielzügen, aber es waren die Gäste die die 1:0 Führung erzielten. Diese hielt nur wenige Sekunden bis Anna Hartje der Ausgleich gelang und in den nächsten Minuten noch 3 weitere Tore nachlegte. Bis zur Pause wuchs der Vorsprung auf 7:1 an.
Nach der Pause mußen die Bisons zwar ein weiteres Tor durch einen Strafstoß zum 10. Teamfoul hinnehmen, was aber nur Ergebnisskosmetik war. Das Spiel wurde auch auf beiden Seiten deutlich ruppiger, was sich am Ende in zusammen 28 Teamfouls zeigte. Die Bisons ließen sich den Sieg jetzt nicht mehr nehmen und so stand es am Ende 11:3.

Das nächste Spiel der Bions Damen steigt am 10.03.2018 in Darmstadt.

 

Dieser Beitrag wurde am 4. März 2018 in Aktuell veröffentlicht.

Herren 18. Spieltag: Heimspiel gegen den TuS Düsseldorf-Nord (03.03.2018)

Heute durften die Bison Herren mal vor den Damen antreten. Auch wenn die Gäste aus Düsseldorf ihre letzten Spiele verloren hatten, waren sie heute klarer Favorit. Es dauerte 7 Minuten bis Milan Brandt einen Strafstoß zum 1:0 verwandelte. Die Düsseldorfer glichen aber keine 2 Minuten später aus. Die nächsten Minuten brachten auf beiden Seiten einige gute Chancen, die aber alle ungenutzt blieben. Dann konnten die Bisons wieder in Führung gehen, die aber auch nur wenige Minuten hielt. Als man sich schon mit einem 2:2 als Halbzeitstand abfinden wollte, gelang den Bisons erneut die Führung zum 3:2.
Nach der Pause legten die Düsseldorfer sehr gut los und legten 2 Tore in gerade 3 Minuten zum 4:3 vor. Die Düsseldorfer drängten die Vorsprung zu vergrößern scheiterten aber ein ums andere Mal am Torhüter der Bisons. Das sollte sich rächen, als die Düsseldorfer ihr 10. Teamfoul begingen und der daraus folgende Strafstoß eiskalt verwandelt wurde. Kurze Zeit später landete der Ball wieder im Tor der Düsseldorfer und nun stand es 7 Minuten vor Ende 5:4 für die Hausherren. Die Düsseldorfer versuchten mit aller Macht den Ausgleich zu erzielen, aber die Bisons retteten das Ergebniss über die Zeit. Durch eine tolle Mannschaftsleistung wurden 3 wichtige Punkte eingefahren.

Das nächste Spiel der Bisons findet am 10.03.2018 in Darmstadt statt. Spielbeginn ist 18 Uhr.

Dieser Beitrag wurde am 4. März 2018 in Aktuell veröffentlicht.

DRIV-Pokal 1/8-Finale Herren (24.02.2018)

Eigentlich sollte es heute ein spannendes 1/8 Finale des DRIV-Pokals werden, allerdings wurde das Spiel durch eine desolate Schiedsrichterleistung zerstört. Aber der Reihe nach.

Zu Gast bei den Bisons waren heute die Herren des RSC Darmstadt, also der Tabellen 7. gegen den 8. Die Gäste machten sich dann auch in der 5. Minute gut bemerkbar, indem sie das 1:0 erzielten. Durch das Tor beflügelt spielten die Darmstädter weiter frech nach vorne und hielten auch hinten dicht, so dass die Bisons außer ein paar Fernschüssen keine Torchancen erzielten. So dauerte es 15 Minuten bis wieder ein Tor fiel und wieder waren es die Darmstädter, die in kurzer Zeit gleich 2 mal jubeln konnten und mit 3:0 davon zogen. Die Freude währte allerdings nur kurz, denn die Bisons schlugen zurück und schossen kurz vor der Pause 2 Tore innerhalb weniger Sekunden.  Mit 3:2 für die Gäste ging es dann auch in die Pause und bis dahin war das Spiel auch nicht ungewöhnlich.

Das änderte sich nach der Pause, als die Entscheidungen der Unparteiischen anfingen, nicht zum Spielverlauf zu passen. So bekamen die Bisons ein Teamfoul angerechnet, obwohl es ein Bison war der gefoult wurde. Kurze Zeit später ließ sich Bisons Kaptain Milan Brandt zu einer falsch verstandenen Aussage verleiten und durfte für 2 Minuten auf die Bank. Wenige Sekunden später folgte der blauen die rote Karte wegen angeblichem Beifallsklatschen. Das verwunderte alle Zuschauer, hatte doch niemand ein Klatschen gesehen. Aber aller Protest half nichts, Milan Brandt mußte das Spielfeld verlassen. Wer aber dachte, die Posse wäre damit vorbei, hatte sich getäuscht. Über den Hallensprecher ließen die Schiedsrichter ausrichten, dass man dicht von der Bande zurück treten möge, um die Schiedsrichter nicht zu behindern.

Im Anschluss waren die Bisons total verunsichert und die Gäste hatten leichtes Spiel.  Der Endstand lautete dann 7:3. Es ist gut möglich, das das Spiel ohne die rote Karte anders gelaufen wäre. Den Darmstädtern ist da kein Vorwurf zu machen, sie haben gut gespielt und so auch zurecht gewonnen. Allerdings müssen sich die Schiedsrichter klar gefallen lassen, dass sie heute wohl ein komplett anderes Spiel gesehen haben als alle anderen in der Halle.

Dieser Beitrag wurde am 27. Februar 2018 in Aktuell veröffentlicht.

2. Spieltag Jugendliga Nord-Ost U15 (18.02.2018)

Am 18. Februar hieß es für die U15 Bisons früh aufstehen. Der zweite Spieltag fand in Falkensee statt und die Bisons hatten um 10 Uhr auch gleich das erste Spiel. Also ging es um kurz nach 6 in Eldagsen los.  Der erste Gegner war dann auch Motor Falkensee und wie auch beim ersten Spielttag waren die Gastgeber etwas zu stark und man mußte sich mit 7:2 geschlagen geben. Das zweite Spiel ging gegen den RSC Gera und obwohl die Bisons kämpften, ging das Spiel mit 5:1 verloren. Nach dem Duschen und Umziehen starteten sie dann auf den Rückweg. Nach einer Rast bei McDonalds kamen die Kinder erschöpft, aber glücklich, um 18.30 Uhr wieder in Eldagsen an.

Den nächsten Spieltag am 24.03. und 14.04. haben die Bisons frei. Weiter geht es am 29.04.2018 in Allstedt.

Dieser Beitrag wurde am 18. Februar 2018 in Aktuell veröffentlicht.

1. Spieltag Jugendliga Nord-Ost U15

Nach einem Jahr ohne Spielbetrieb wurden dieses Jahr sowohl eine U13 als auch eine U15 Mannschaft gemeldet. Beide spielen in der Jugendliga Nord-Ost.

Am 28.01.2018 hatten die U15 Bisons ihren ersten Spieltag und das auch gleich in der heimischen Halle. Zu Gast waren noch 4 weitere U15 Teams:

– RSC Harz
– RSC Gera
– SV Motor Falkensee
– RHC Aufbau Böhlitz Ehrenberg

Als Gastgeber hatten die Bisons das erste Spiel gegen die Mannschaft vom RSC Harz. Diese hatten eine fast reine Mädchenmannschaft aufgestellt mit einem Jungen im Team. Die Mannschaft spielt noch nicht lange zusammen und so konnten die Bisons das Spiel mit 7:0 gewinnen.
Nach einer Pause hieß der zweite Gegner des Tages RHC Aufbau Böhlitz Ehrenberg. Da heute sehr viele Bisons anwesend waren, konnten die Trainer Leif Johansson und Marvin Stoffle aus dem Vollen schöpfen und eine ganz andere Mannschaft als im ersten Spiel aufstellen. Es wurde ein ganz enges Spiel, das die Bisons am Ende trotzdem mit 5:3 für sich entscheiden konnten.
Das dritte und letzte Spiel des Spieltages ging gegen den SV Motor Falkensee. Diese spielten schon deutlich länger als Team, wie die Hausherren und konnten so das Spiel nach belieben bestimmen. Die Bisonkinder gaben nie auf, verloren aber mit 11:2.

In der Tabelle der U15 Gruppe stehen die Bisons nach dem ersten Spieltag auf Platz 2. Eine sehr gute Leistung. Die Kinder waren nach den 3 Spielen zwar ziemlich erschöpft, hatten aber auch sehr viel Spaß.

Der nächste Spieltag ist am 18.02.2018, dann dürfen die Bisons zum SV Motor Falkensee fahren.

 

 

Dieser Beitrag wurde am 17. Februar 2018 in U15 veröffentlicht.

Damen 16. Spieltag: Auswärtsspiel gegen die IGR Remscheid (10.02.2018)

Die Bison Damen spielten bis jetzt eine durchwachsene Saison. Wollten sie den vierten Tabellenplatz halten, um im Final-Four Turnier mitspielen zu können, mußte heute ein Sieg her.
Das Hinspiel Zuhause wurde knapp 4:2 gewonnen es würde also erneut spannend werden. Beide Teams waren motiviert und so ging es rasant zwischen beiden Toren hin und her. Minute 8 erbrachte erst die Führung für Remscheid und Sekunden später den Ausgleich für die Bisons. Danach passierte an Toren erstmal nichts. Chancen gab es auf beiden Seiten mehr als genug, es lag nur an den Torfrauen das daraus keine Tore entstanden. Kurz vor der Halbzeit hatten die Bisons dann Glück und konnten 2:1 in Führung gehen.
Nach der Pause war das Glück dann auf der Remscheider Seite und es gelang der Ausgleich. Es blieb weiterhin spannend und beide Torfrauen hatten mehr als genug zu tun die vielen Chancen der Gegner zu parrieren. Kurz vor Ende erzielten die Bisons den Siegtreffer zum 3:2 Sieg. Damit ist der vierte Tabellenplatz erstmal gesichtert.

Das nächste Spiel bestreiten die Damen am 03.03.2018 um 20 Uhr Zuhause gegen den TuS Düsseldorf-Nord.

Dieser Beitrag wurde am 10. Februar 2018 in Aktuell veröffentlicht.

Herren 16. Spieltag: Auswärtsspiel gegen die IGR Remscheid (10.02.2018)

Selbst wenn die Bison Herren heute mit der Top-Besetzung zum Tabellendritten nach Remscheid gefahren wären, wäre es eines kleinen Wunders gewesen Punkte zu holen. Da einige Spieler aber aus verschiedenen Gründen nicht dabei waren, ging es rein darum, nicht zu hoch zu verlieren. Durch eine sehr gute Defensivleistung stand es nach 17 Minuten auch erst 2:0 für die Hausherren. Die drehten dann aber richtig auf und so ging es mit einem 9:1 in die Pause. Die Remscheider schalteten dann auch etwas zurück und die Bisons spielten rein auf Schadensbegrenzung. Trotzdem waren es erneut die Remscheider, die die Tore erzielten. Mit dem 13:2 Sieg rückten diese auf den ersten Tabellenplatz vor, während die Bisons weiterhin auf Platz 6 stehen.

Das nächste Spiel der Bisons ist am 24.02.2018 zuhause im DRIV-Pokal gegen den RSC Darmstadt. Spielstart ist 15.30 Uhr.

Dieser Beitrag wurde am 10. Februar 2018 in Aktuell veröffentlicht.

Damen 15. Spieltag: Auswärtsspiel gegen den RHC Recklinghausen (03.02.2018)

Auch für die Bison-Damen ging es heute nach Recklinghausen und auch hier sollte der aktuelle Tabellenplatz mit 3 Punkten gesichert werden. Die Damen des RHC waren nach der 20:5 Niederlage im Hinspiel allerdings die Außenseiter. Die Bisons legten auch gleich los und lagen nach 8 Minuten 3:0 vorne. Bis dahin konnten die Gastgeberinnen noch etwas mithalten und sogar den 3:1 Anschlusstreffer erzielen. Es dauert nur 4 Minuten bis die Bisons auf 6:1 erhöhten und es danach bis zur Pause ruhiger angehen ließen.
Nach der Pause schalteten die Gäste aber zwei Gänge rauf und spielten die Recklinghausener schwindelig. Am Ende stand es 16:1 für die Bisons, die damit Platz 4 in der Tabelle erstmal sicher haben.

Am 10.02.2018 geht es für die Bison-Damen nach Remscheid zum Tabellen-Dritten. Das Spiel dürfte um einiges schwieriger werden.

Dieser Beitrag wurde am 3. Februar 2018 in Aktuell veröffentlicht.

Herren 15. Spieltag: Auswärtsspiel gegen den RHC Recklinghausen (03.02.2018)

Heute ging es für die Bison-Herren nach Recklinghausen. Das Hinspiel gewannen die Bisons Zuhause 10:6 und so sollten auch heute 3 Punkte eingefahren werden. Die ersten 9 Minuten waren noch ein dezentes Abtasten des Gegners bis die Bisons 1:0 in Führung gingen. Danach wechselte der Spielmodus komplett und beide Teams spielten voll auf Angriff. Zwei schnelle Tore der Recklinghausener brachten diese in Führung. Zwei schnelle Tore der Gäste ließen die Bisons 3:2 in Führung gehen. Das hohe Tempo hielt an und keine 60 Sekunden später stand es 4:3 für die Hausherren bis ein weiterer Treffer von Milan Brandt den 4:4 Halbzeitstand herstellte. Wer dachte nach der Pause geht es etwas ruhiger weiter wurde enttäuscht, drei schnelle Treffer ließen die Recklinghausener in Führung gehen aber 4 Tore in 5 Minuten sorgten für eine 8:7 Führung der Bisons. Jetzt wurde es richtig knapp, aber die Recklinghausener schossen noch 2 Tore und so verloren die Bisons doch noch mit 9:8. Das war natürlich doppelt ärgerlich, bedeutete die Niederlage und auch ein Abrutschen auf den 6. Tabellenplatz.

Da am nächsten Spieltag, dem 10.02.2018, die Bisons zum Tabellendritten nach Remscheid dürfen, spielt der direkte Verfolger Cronenberg bei den bis jetzt sieglosen Moskitos.
Es droht also ein Abrutschen auf Platz 7.

 

Dieser Beitrag wurde am 3. Februar 2018 in Aktuell veröffentlicht.

Herren 14. Spieltag: Heimspiel gegen den RSC Cronenberg (27.01.2018)

Wieder hatten die Bisons Damen heute frei, die Gegnerinnen vom RSC Cronenberg hatten kurzfristig wegen zu vielen Krankheitsfällen abgesagt. Die Herren des RSC waren allerdings angereist und so gab es das Duell des Tabellen 6. gegen den 7. Um den 6. Tabellenplatz zu sichern musste also ein Sieg für die Bisons her.

Den ersten Angriff der Bisons versenkte Milan Brandt gleich zum 1:0. Die Gäste waren nun wach und fanden auch deutlich besser ins Spiel, so dass sie nach 15 Minuten den Ausgleich erzielen konnten. Kurze Zeit später gingen die Bisons wieder in Führung und mit diesem 2:1 ging es dann auch in die Pause.
Nach der Pause wurde es dann deutlich turbulenter. 2 blaue Karten für die Gäste + das 10. Teamfoul der Cronenberger in kurzer Zeit sorgten für 3 Strafstöße die Milan Brandt alle im Tor versenkte. Zum 10. Teamfoul kam gleichzeitig noch eine blaue Karte für den RSC + eine weitere blaue Karte für den RSC Coach Tobias Rath. Die Cronenberger waren dadurch ziemlich aufgebracht und sorgten dafür, dass sie nur unter Protest weiter spielten. Leider waren nicht alle Spieler gute Verlierer und so lies man sich auf einige Unsportlichkeiten ein, wie z.B. einen Bisonspieler in der eigenen Spielhälfte völlig unbedrängt an zu schießen. Zum Glück ist (bis auf einen großen blauen Fleck) nichts schlimmes passiert.
Das Spiel endete 6:4 für die Hausherren die damit erstmal Platz 5 in der Tabelle übernehmen.

Das nächste Spiel der Bisons findet am 03.02. auswärts beim RHC Recklinghausen statt.

Dieser Beitrag wurde am 29. Januar 2018 in Aktuell veröffentlicht.