Archiv | Februar 2018

DRIV-Pokal 1/8-Finale Herren (24.02.2018)

Eigentlich sollte es heute ein spannendes 1/8 Finale des DRIV-Pokals werden, allerdings wurde das Spiel durch eine desolate Schiedsrichterleistung zerstört. Aber der Reihe nach.

Zu Gast bei den Bisons waren heute die Herren des RSC Darmstadt, also der Tabellen 7. gegen den 8. Die Gäste machten sich dann auch in der 5. Minute gut bemerkbar, indem sie das 1:0 erzielten. Durch das Tor beflügelt spielten die Darmstädter weiter frech nach vorne und hielten auch hinten dicht, so dass die Bisons außer ein paar Fernschüssen keine Torchancen erzielten. So dauerte es 15 Minuten bis wieder ein Tor fiel und wieder waren es die Darmstädter, die in kurzer Zeit gleich 2 mal jubeln konnten und mit 3:0 davon zogen. Die Freude währte allerdings nur kurz, denn die Bisons schlugen zurück und schossen kurz vor der Pause 2 Tore innerhalb weniger Sekunden.  Mit 3:2 für die Gäste ging es dann auch in die Pause und bis dahin war das Spiel auch nicht ungewöhnlich.

Das änderte sich nach der Pause, als die Entscheidungen der Unparteiischen anfingen, nicht zum Spielverlauf zu passen. So bekamen die Bisons ein Teamfoul angerechnet, obwohl es ein Bison war der gefoult wurde. Kurze Zeit später ließ sich Bisons Kaptain Milan Brandt zu einer falsch verstandenen Aussage verleiten und durfte für 2 Minuten auf die Bank. Wenige Sekunden später folgte der blauen die rote Karte wegen angeblichem Beifallsklatschen. Das verwunderte alle Zuschauer, hatte doch niemand ein Klatschen gesehen. Aber aller Protest half nichts, Milan Brandt mußte das Spielfeld verlassen. Wer aber dachte, die Posse wäre damit vorbei, hatte sich getäuscht. Über den Hallensprecher ließen die Schiedsrichter ausrichten, dass man dicht von der Bande zurück treten möge, um die Schiedsrichter nicht zu behindern.

Im Anschluss waren die Bisons total verunsichert und die Gäste hatten leichtes Spiel.  Der Endstand lautete dann 7:3. Es ist gut möglich, das das Spiel ohne die rote Karte anders gelaufen wäre. Den Darmstädtern ist da kein Vorwurf zu machen, sie haben gut gespielt und so auch zurecht gewonnen. Allerdings müssen sich die Schiedsrichter klar gefallen lassen, dass sie heute wohl ein komplett anderes Spiel gesehen haben als alle anderen in der Halle.

Dieser Beitrag wurde am 27. Februar 2018 in Aktuell veröffentlicht.

2. Spieltag Jugendliga Nord-Ost U15 (18.02.2018)

Am 18. Februar hieß es für die U15 Bisons früh aufstehen. Der zweite Spieltag fand in Falkensee statt und die Bisons hatten um 10 Uhr auch gleich das erste Spiel. Also ging es um kurz nach 6 in Eldagsen los.  Der erste Gegner war dann auch Motor Falkensee und wie auch beim ersten Spielttag waren die Gastgeber etwas zu stark und man mußte sich mit 7:2 geschlagen geben. Das zweite Spiel ging gegen den RSC Gera und obwohl die Bisons kämpften, ging das Spiel mit 5:1 verloren. Nach dem Duschen und Umziehen starteten sie dann auf den Rückweg. Nach einer Rast bei McDonalds kamen die Kinder erschöpft, aber glücklich, um 18.30 Uhr wieder in Eldagsen an.

Den nächsten Spieltag am 24.03. und 14.04. haben die Bisons frei. Weiter geht es am 29.04.2018 in Allstedt.

Dieser Beitrag wurde am 18. Februar 2018 in Aktuell veröffentlicht.

1. Spieltag Jugendliga Nord-Ost U15 (28.01.2018)

Nach einem Jahr ohne Spielbetrieb wurden dieses Jahr sowohl eine U13 als auch eine U15 Mannschaft gemeldet. Beide spielen in der Jugendliga Nord-Ost.

Am 28.01.2018 hatten die U15 Bisons ihren ersten Spieltag und das auch gleich in der heimischen Halle. Zu Gast waren noch 4 weitere U15 Teams:

– RSC Harz
– RSC Gera
– SV Motor Falkensee
– RHC Aufbau Böhlitz Ehrenberg

Als Gastgeber hatten die Bisons das erste Spiel gegen die Mannschaft vom RSC Harz. Diese hatten eine fast reine Mädchenmannschaft aufgestellt mit einem Jungen im Team. Die Mannschaft spielt noch nicht lange zusammen und so konnten die Bisons das Spiel mit 7:0 gewinnen.
Nach einer Pause hieß der zweite Gegner des Tages RHC Aufbau Böhlitz Ehrenberg. Da heute sehr viele Bisons anwesend waren, konnten die Trainer Leif Johansson und Marvin Stoffle aus dem Vollen schöpfen und eine ganz andere Mannschaft als im ersten Spiel aufstellen. Es wurde ein ganz enges Spiel, das die Bisons am Ende trotzdem mit 5:3 für sich entscheiden konnten.
Das dritte und letzte Spiel des Spieltages ging gegen den SV Motor Falkensee. Diese spielten schon deutlich länger als Team, wie die Hausherren und konnten so das Spiel nach belieben bestimmen. Die Bisonkinder gaben nie auf, verloren aber mit 11:2.

In der Tabelle der U15 Gruppe stehen die Bisons nach dem ersten Spieltag auf Platz 2. Eine sehr gute Leistung. Die Kinder waren nach den 3 Spielen zwar ziemlich erschöpft, hatten aber auch sehr viel Spaß.

Der nächste Spieltag ist am 18.02.2018, dann dürfen die Bisons zum SV Motor Falkensee fahren.

 

 

Dieser Beitrag wurde am 17. Februar 2018 in Aktuell veröffentlicht.

Damen 16. Spieltag: Auswärtsspiel gegen die IGR Remscheid (10.02.2018)

Die Bison Damen spielten bis jetzt eine durchwachsene Saison. Wollten sie den vierten Tabellenplatz halten, um im Final-Four Turnier mitspielen zu können, mußte heute ein Sieg her.
Das Hinspiel Zuhause wurde knapp 4:2 gewonnen es würde also erneut spannend werden. Beide Teams waren motiviert und so ging es rasant zwischen beiden Toren hin und her. Minute 8 erbrachte erst die Führung für Remscheid und Sekunden später den Ausgleich für die Bisons. Danach passierte an Toren erstmal nichts. Chancen gab es auf beiden Seiten mehr als genug, es lag nur an den Torfrauen das daraus keine Tore entstanden. Kurz vor der Halbzeit hatten die Bisons dann Glück und konnten 2:1 in Führung gehen.
Nach der Pause war das Glück dann auf der Remscheider Seite und es gelang der Ausgleich. Es blieb weiterhin spannend und beide Torfrauen hatten mehr als genug zu tun die vielen Chancen der Gegner zu parrieren. Kurz vor Ende erzielten die Bisons den Siegtreffer zum 3:2 Sieg. Damit ist der vierte Tabellenplatz erstmal gesichtert.

Das nächste Spiel bestreiten die Damen am 03.03.2018 um 20 Uhr Zuhause gegen den TuS Düsseldorf-Nord.

Dieser Beitrag wurde am 10. Februar 2018 in Damen veröffentlicht.

Herren 16. Spieltag: Auswärtsspiel gegen die IGR Remscheid (10.02.2018)

Selbst wenn die Bison Herren heute mit der Top-Besetzung zum Tabellendritten nach Remscheid gefahren wären, wäre es eines kleinen Wunders gewesen Punkte zu holen. Da einige Spieler aber aus verschiedenen Gründen nicht dabei waren, ging es rein darum, nicht zu hoch zu verlieren. Durch eine sehr gute Defensivleistung stand es nach 17 Minuten auch erst 2:0 für die Hausherren. Die drehten dann aber richtig auf und so ging es mit einem 9:1 in die Pause. Die Remscheider schalteten dann auch etwas zurück und die Bisons spielten rein auf Schadensbegrenzung. Trotzdem waren es erneut die Remscheider, die die Tore erzielten. Mit dem 13:2 Sieg rückten diese auf den ersten Tabellenplatz vor, während die Bisons weiterhin auf Platz 6 stehen.

Das nächste Spiel der Bisons ist am 24.02.2018 zuhause im DRIV-Pokal gegen den RSC Darmstadt. Spielstart ist 15.30 Uhr.

Dieser Beitrag wurde am 10. Februar 2018 in Herren veröffentlicht.

Damen 15. Spieltag: Auswärtsspiel gegen den RHC Recklinghausen (03.02.2018)

Auch für die Bison-Damen ging es heute nach Recklinghausen und auch hier sollte der aktuelle Tabellenplatz mit 3 Punkten gesichert werden. Die Damen des RHC waren nach der 20:5 Niederlage im Hinspiel allerdings die Außenseiter. Die Bisons legten auch gleich los und lagen nach 8 Minuten 3:0 vorne. Bis dahin konnten die Gastgeberinnen noch etwas mithalten und sogar den 3:1 Anschlusstreffer erzielen. Es dauert nur 4 Minuten bis die Bisons auf 6:1 erhöhten und es danach bis zur Pause ruhiger angehen ließen.
Nach der Pause schalteten die Gäste aber zwei Gänge rauf und spielten die Recklinghausener schwindelig. Am Ende stand es 16:1 für die Bisons, die damit Platz 4 in der Tabelle erstmal sicher haben.

Am 10.02.2018 geht es für die Bison-Damen nach Remscheid zum Tabellen-Dritten. Das Spiel dürfte um einiges schwieriger werden.

Dieser Beitrag wurde am 3. Februar 2018 in Damen veröffentlicht.

Herren 15. Spieltag: Auswärtsspiel gegen den RHC Recklinghausen (03.02.2018)

Heute ging es für die Bison-Herren nach Recklinghausen. Das Hinspiel gewannen die Bisons Zuhause 10:6 und so sollten auch heute 3 Punkte eingefahren werden. Die ersten 9 Minuten waren noch ein dezentes Abtasten des Gegners bis die Bisons 1:0 in Führung gingen. Danach wechselte der Spielmodus komplett und beide Teams spielten voll auf Angriff. Zwei schnelle Tore der Recklinghausener brachten diese in Führung. Zwei schnelle Tore der Gäste ließen die Bisons 3:2 in Führung gehen. Das hohe Tempo hielt an und keine 60 Sekunden später stand es 4:3 für die Hausherren bis ein weiterer Treffer von Milan Brandt den 4:4 Halbzeitstand herstellte. Wer dachte nach der Pause geht es etwas ruhiger weiter wurde enttäuscht, drei schnelle Treffer ließen die Recklinghausener in Führung gehen aber 4 Tore in 5 Minuten sorgten für eine 8:7 Führung der Bisons. Jetzt wurde es richtig knapp, aber die Recklinghausener schossen noch 2 Tore und so verloren die Bisons doch noch mit 9:8. Das war natürlich doppelt ärgerlich, bedeutete die Niederlage und auch ein Abrutschen auf den 6. Tabellenplatz.

Da am nächsten Spieltag, dem 10.02.2018, die Bisons zum Tabellendritten nach Remscheid dürfen, spielt der direkte Verfolger Cronenberg bei den bis jetzt sieglosen Moskitos.
Es droht also ein Abrutschen auf Platz 7.

 

Dieser Beitrag wurde am 3. Februar 2018 in Herren veröffentlicht.