Archiv | November 2019

1. Spieltag Jugendliga Nord-Ost U17 in Gera (10.11.2019)

Der erste Spieltag der Jugendliga Nord-Ost führte die U17 Bisons heute nach Gera. Also 5.30 Uhr Start in Eldagsen, denn es ist ein weiter Weg.
Als erster Gegner wartete der SV Allstedt. Das Spiel ging leider mit 5:1 verloren. Nach einem Spiel Pause wartete dann der RSC Chemnitz. Nach hartem Kampf mußte sich die U17 dann 10:2 geschlagen geben. Gleich im Anschluss mußten die Bisons ihr drittes Spiel des Tages bestreiten. Mit nur einem Auswechselspieler waren alle schon erschöpft, als es gegen den Gastgeber den RCG Gera ging. Auch wenn dieses Spiel 14:6 verloren ging, wurde noch einmal alles gegeben.
Nach dem obligatorischen Stop bei McDonalds ging es dann auf den Rückweg und um 20.30 waren alle erschöpft aber glücklich wieder zuhause.

Der nächste Spieltag der U17 steigt am 19.01.2020 in Eldagsen. Es wäre schön, wenn viele kommen und die Bisons anfeuern!

 

Teamfoto vom 10.11.2019 in Gera:

Dieser Beitrag wurde am 12. November 2019 in Aktuell veröffentlicht.

Damen 6. Spieltag: Auswärtsspiel gegen die IGR Remscheid (09.11.2019)

Heute kam es zum Spitzenspiel der ersten Liga, als die Bison-Damen bei der IGR Remscheid antreten durften. Die Gastgeber drückten auch gleich ordentlich aufs Gas und wurden mit dem 1:0 belohnt. Zwar konnten die Bison-Damen schnell ausgleichen, aber Remscheid hielt den Druck aufrecht und konnte so mit einem 4:1 in die Pause gehen.
Schnell nach der Pause fielen 3 Tore und Remscheid lag 6:2 vorne. Die nächsten Minuten passierte erst einmal nicht viel, dafür in den letzte Minuten um so mehr.
Erstmal zog Remscheid mit 10:2 davon, bis den Bisons der nächste Treffer gelang. In den letzten Minuten schwanden den Bisons dann die Kräfte und Remscheid legte in 3 Minuten 5 Tore nach und gewann 15:3.
Rescheid übernahm damit auch die Tabellenspitze.

Die Bisons Damen haben jetzt erstmal Pause und dürfen erst am 11.01.2020 wieder ran, auswärts gegen den RHC Recklinghausen.

Dieser Beitrag wurde am 10. November 2019 in Aktuell veröffentlicht.

Damen 5. Spieltag: Heimspiel gegen den RSC Cronenberg (02.11.2019)

Auch bei den Damen gab es heute ein Spitzenspiel. Beide Teams hatten in den Wochen zuvor den Meister aus Iserlohn besiegt. Auch hier ging es schnell zu Sache, aber erst nach 8 Minuten fiel das erste Tor und die Bisons gingen in Führung. Diese hielt nur wenige Sekunden, dann glichen die Gäste aus. Die zweite Führung der Bisons hielt dann 6 Minuten bis Cronenberg das 2:2 gelang. Wenige Sekunden vor der Pause gingen die Bisons erneut durch Anna Hartje in Führung und so ging es mit 3:2 in die Kabine. Der Cronenberger Trainer schien in der Pause die richtigen Worte gefunden zu haben, denn in der zweiten Halbzeit schoss sein Team die Tore, während die Bisons einige gute Chancen nicht in Tore umwandeln konnte. So stand es 6 Minuten vor Ende 5:3 für die Gäste. Die Bisons gaben sich aber noch nicht geschlagen und so fiel erst das 4:5 und in der 50. Minute das 5:5. Die Spannung erreichte ihren Höhepunkt, als den Bisons 6 Sekunden vor Spielende ein Strafstoß zugesprochen wurde, der aber nicht genutzt wurde. So ging es in die Verlängerung. Hier erwischten die Bisons einen richtig miesen Start und fingen sich in 3 Minuten 4 Tore ein. Von diesem Schock erholten sie sich nicht mehr. Es gelang kurz vor Ende zwar noch ein Ehrentreffer, aber das Spiel ging 6:9 verloren. Damit rutschen die Bisons auf Platz 3 der Tabelle ab.

Das nächste Spiel der Damen steigt am 09.11.2019 in Remscheid.

Dieser Beitrag wurde am 2. November 2019 in Aktuell veröffentlicht.

Herren 3. Spieltag: Heimspiel gegen den Hülser SV Krefeld (02.11.2019)

Heute kam es zum Spitzenspiel der zweiten Liga zwischen den beiden ungeschlagenen Teams aus Krefeld und Calenberg. Beide Teams legten auch gleich richtig los und so wogte das Spiel munter zwischen den beiden Toren hin und her. Mitte der ersten Halbzeit konnten die Gäste dann einen Strafstoß zur 1:0 Führung verwandeln. Zwar konnten die Bisons 7 Minuten später ausgleichen, aber durch eine blaue Karte Sekunden vor der Halbzeit und dem folgenden Strafstoß gingen die Gäste mit 2:1 in die Pause. Nach der Pause machten die Bisons mehr Druck und konnten so auch mit 5:2 in Führung gehen. Die letzten 5 Minuten wurden noch einmal spannend, denn nun versuchte Krefeld mit aller Macht noch ins Spiel zu kommen und wurde mit 2 Toren in einer Minute belohnt. Die Bisons konnten das Ergebniss aber über die Zeit retten und mit 5:4 ihren dritten Sieg im dritten Spiel feiern. Damit bleiben sie im moment mit 6 Punkten Vorsprung Tabellen-Erster.

Das letzte Spiel des Jahres bestreiten die Bisons am 17.11.2019 in Darmstadt.

Dieser Beitrag wurde am 2. November 2019 in Aktuell veröffentlicht.