Damen 4. Spieltag: Auswärtsspiel gegen die IGR Remscheid (20.11.2021)

Die Bisons gegen die IGR Remscheid. Ein Duell das in den letzten Jahren immer zugunsten der IGR ausging, die dann auch immer Meister wurden. Diese Saison ist (nicht nur wegen Corona) alles anders. Remscheid hatte alle Spiele bis jetzt verloren und die Bisons alle gewonnen. Es konnte also interessant werden beim Auswärtsspiel der Bisons in Remscheid. Nach sieben Minuten gab es einen Strafstoß für die Bisons den Judit Ventura sicher verwandelte. Jetzt machte Remscheid zwar mehr Druck, konnte diesen aber nicht in Tore verwandeln und auch die Bisons bissen sich an der guten Abwehr die Zähne aus. 10 Minuten später gab es erneut einen Strafstoß für die Bisons und erneut macht Judit Ventura das Tor und erhöht nur eine Minute später zum 3:0. Mit diesem Spielstand ging es dann auch in die Pause.

In der zweiten Halbzeit erhöhten die Bisons durch Clara Nowotka auf 4:0. Kaum hatte der Schiedsrichter das Spiel wieder angepfiffen, landete der Ball auch schon im Netz der Bisons. Als es kurze Zeit später wieder im Kasten der Gäste einschlug, witterten schon einige die Aufholjagd von Remscheid. Die Bisons dachten aber nicht daran und legten noch 2 Tore zum 6:2 Endstand nach.

Die IGR hat nun 4 Niederlagen aus 4 Spielen und Bisons 3 Siege aus 3 Spielen. Tabellenplatz 2 haben sie nur inne weil Cronenberg ein Spiel mehr hat. Für die Bisons geht es am 04.12.2021 zuhause weiter. Gegner ab 18 Uhr sind die noch sieglosen Damen der RESG Walsum. Ab 15:30 Uhr spielen dann Zuhause die Herren im Topspiel der zweiten Liga gegen die RSG Berlin.

Dieser Beitrag wurde am 21. November 2021 veröffentlicht, in Aktuell. Setze ein Lesezeichen mit dem Permanentlink.