Damen 3. Spieltag: Auswärtsspiel gegen die SC Moskitos Wuppertal (06.11.2021)

Das heutige Spiel versprach sehr interessant zu werden. Die Gastgeber konnten mit breiter Brust auftreten. Beide Saisonspiele konnten gewonnen werden und auch in der letzten „richtigen“ Saison vor Corona gab es in 3 Spielen 3 Siege für die Moskitos. Darunter auch das Chaosspiel im Pokal. Erst war ja das Spiel wegen einer Hallenbelegung bei den Moskitos als Sieg für die Bisons gewertet worden. Dem folgenden Einspruch der Moskitos wurde aber damals statt gegeben und das neu angesetzte Spiel endete mit einem Sieg der Moskitos.

Es ist klar, dass für die Bisons heute die Revenge stattfinden sollte und so legten sie auch gleich richtig los. Je 2 Tore von Kim Alina Henckels und Judit Ventura in den ersten 15 Minuten zeigten den Moskitos klar auf, wo die Reise heute hingehen soll. Es sollte 20 Minuten dauern bis die Gastgeber eine Chance für ihr erstes Tor erhalten sollten. Allerdings konnten diese nach einer blauen Karte für die Bisons weder den Strafstoß noch die Überzahl ausnutzen und kassierten noch vor der Pause den 5. Treffer.

Nach der Pause wurde es etwas ruhiger und es dauert fast eine viertel Stunde bis die Bisons den Ball wieder im Netz versenken konnten. Die wenigen Torchancen der Moskitos wurden alle durch Anna-Lena Behrens im Tor der Bisons vereitelt. Neuzugang Judit Ventura stellte dann den Endstand von 7:0.

Durch die geglückte Revenge springen die Bison Damen auf Platz 1 der Tabelle und zeigen deutlich, dass sie diese Saison um den Titel mitspielen wollen. Am 20.11.2021 geht es weiter bei der IGR Remscheid. Anstoß ist um 16 Uhr.

Dieser Beitrag wurde am 6. November 2021 veröffentlicht, in Aktuell. Setze ein Lesezeichen mit dem Permanentlink.