Damen 1. Spieltag: Heimspiel gegen den RESG Walsum am 26.09.2020

Nach den Eldagser Falcons waren die Bison-Damen gegen Walsum am Zug. Das weckte schlechte Erinnerungen. In der letzten Saison starteten die Damen ebenfalls gegen Walsum und wurden dort mit 10:2 besiegt. Das sollte heute natürlich anders laufen. Einen großen Anteil sollte die neue Spielerin im Trikot der Bisons haben. Da sich das Team von Iserlohn aufgelöst hat, wechselte Nationaltorhüterin Anna-Lena Behrens zu den Bisons. Und man sah den Damen auch an, dass sie jetzt deutlich mehr Spaß am Spiel hatten. Beide Teams starteten auf Augenhöhe, aber bald wurden die Bisons stärker und so war das 1:0 in der 9. Minute nur eine Frage der Zeit. Keine 60 Sekunden später folgte dann auch schon das 2:0. Zwei weitere Tore von Anna Hartje sorgten dann für den 4:0 Pausenstand.
Die Bisons machten nach der Pause genau so weiter, auch wenn Walsum sich nicht geschlagen gab und mutig angriff. Zwei daraus resultierende Konter führten zu zwei weiteren Toren. Walsum gelangen noch 2 Ehrentreffer, musste sich aber 6:2 geschlagen geben.

Das nächste Spiel gegen die IGR Remscheid steigt am 24.10.2020 in Eldagsen.

Dieser Beitrag wurde am 26. September 2020 veröffentlicht, in Aktuell. Setze ein Lesezeichen mit dem Permanentlink.