Damen 14. Spieltag: Heimspiel gegen ERG Iserlohn (15.02.2020)

Im Rennen um einen Playoff-Platz empfingen die Bison-Damen heute die ERG Iserlohn. Das Hinspiel konnten die Bisons in Iserlohn gewinnen, allerdings fehlte Iserlohn auch Spielmacherin Maren Wiechardt. Diese ist nun wieder im Team und die Gäste legten auch gut los und nutzten 3 grobe Stellungsfehler der Bisons zu einem schnellen 3:0 Vorsprung aus. Iserlohn war noch im Feiern des letzten Treffers, als die Bisons los legten und in 3 Minuten 4 Tore erzielten dem kurz später das 5:3 folgte. Damit hatten sie Iserlohn so geschockt, dass diese außer Fernschüssen in der ersten Halbzeit nichts mehr schafften.
Nach der Halbzeit zeigte sich warum Iserlohn so auf Maren Wiechardt angewiesen ist, die in 6 Minuten 5 Tore erzielte. Davon erholten sich die Bisons nicht mehr. Sie versuchten den Abstand wieder zu verkürzen, aber es sollte nicht gelingen und so gab es eine 10:7 Niederlage was die Bisons auf Platz 4 der Tabelle abrutschen ließ.

Die Bisons haben dazu mit den Moskitos (aktuell Platz 5), Cronenberg (Platz 3) und Remscheid (Platz 1) ein sehr schweres Restprogramm. Wir drücken die Daumen, dass es für die Play-Offs reicht.

Das nächste Spiel steigt am 29.02.2020 in Cronenberg. Start ist um 18 Uhr. Schon einen Tag später steigt zuhause das Nachholspiel gegen die Moskitos, hier ist Startzeit 15.30 Uhr.

Dieser Beitrag wurde am 16. Februar 2020 veröffentlicht, in Aktuell. Setze ein Lesezeichen mit dem Permanentlink.