Saisonstart Herren 1. Spieltag: Auswärtsspiel gegen den RSG Berlin am 28.09.2019

Nachdem sich die Bison-Herren ja letzte Saison freiwillig aus der 1. Bundesliga abgemeldet haben, hat sich einiges getan. Vor allem der Kader hat sich ganz schön verändert. Der Extrainer Tonny von den Dungen ist mit seinen Söhnen und den belgischen Spielern zurück in seiner Heimat, um dort ein Rollhockeyteam aufzustellen. Milan Brandt verbringt auch diese Saison in Herringen. Dafür kommen einige altbekannte Spieler und ein paar aus dem eigenen Nachwuchs ins Team, so dass die Bisons mit einem recht großen Kader in die Saison starten können. Trainiert wird das Team erstmal wieder durch Klaus Johansson. Durch die großen Änderungen im Kader war auch nicht klar, wo man die sportliche Leistung einordnen kann. Das sollte sich schnell ändern, denn der Gegner im ersten Spiel der neuen Saison, die RSG Berlin, ist eine sehr starke Mannschaft.

Nach zwei Minuten konnten die Bisons das erste Tor der neuen Saison bejubeln und nach acht Minuten ging das Team nach einem Strafstoß mit 2:0 in Führung. Danach entwickelte sich ein sehr unterhaltsamens Spiel und mit 4:2 ging es für die Bisons in die Halbzeit. Nach der Halbzeit ging es auf hohe Nivau weiter und am Ende brachte die Erfahrung der Bisons den Ausschlag und sie konnten durch ein 6:3 die ersten 3 Punkte mit nach Hause bringen. Ein sehr guter Start in die neue Saison.

Dieser Beitrag wurde am 30. September 2019 veröffentlicht, in Aktuell. Setze ein Lesezeichen mit dem Permanentlink.