Damen Play-Off Halbfinale Auswärtsspiel gegen die ERG Iserlohn (27.04.2019)

Heute ging es zum zweiten Spiel des Halbfinales für die Bison Damen nach Iserlohn. Aus einer guten Defensive gute Konter zu spielen lautete die Divise der Bisons und das funktionierte auch ganz gut.
10 Minuten brauchte der Meister, um den ersten Treffer zu erziehlen. Keine 2 Minuten später erfolgte schon der Ausgleich durch die Bisons. Kurz vor der Pause nahm das Spiel noch einmal richtig Fahrt auf. Erst gingen die Bisons in Führung, dann schossen beide Teams in wenigen Sekunden je ein Tor, so dass die Bisons mit 3:2 Führung in die Pause gehen konnten.
Kurz nach der Pause konnten die Bisons dann sogar mit 4:2 in Führung gehen. Jetzt steigerte Iserlohn den Druck allerdings merklich und drängte die Bisons tief in die eigene Hälfte. Durch eine blaue Karte konnte Iserlohn auf 3:4 verkürzen und Sekunden später den Ausgleich erzielen. Fünf Minuten später ging Iserlohn dann mit 5:4 in Führung. Die Bisons hatten dann nicht mehr die Kraft diesen Rückstand einzuholen und somit war das 5:4 auch der Endstand.

Iserlohn steht somit erneut im Finale der deutschen Meisterschaft und den Bisons bleibt diese Saison nur Platz 4. Allerdings können sie sich trösten heute die beste Saisonleistung gezeigt zu haben und Iserlohn auch fast besiegt zu haben.

Dieser Beitrag wurde am 27. April 2019 veröffentlicht, in Aktuell. Setze ein Lesezeichen mit dem Permanentlink.