Damen 16. Spieltag: Heimspiel gegen die ERG Iserlohn (23.03.2019)

Kurz vor dem heutigen Spieltag kam die Meldung, dass die Moskitos Wuppertal mit sofortiger Wirkung ihre Damenrollhockeymannschaft aus personellen Gründen aus der ersten Bundesliga zurück ziehen. Alle Mannschaften die bis dato gegen die Moskitos gespielt haben bekommen evtl. Punkte abgezogen. Das stört die Bisons nicht, da die Spiele noch nicht stattgefunden haben. Dadurch steigen sie erstmal auf Platz 2 der Tabelle.

Heute kam die ERG Iserlohn zu Gast und da die letzten Spiele alle extrem knapp ausgingen erwartete man dies jetzt auch. Am Anfang aggierten die Gastgeber etwas nervös, so dass Iserlohn nach 5 Minuten mit 1:0 in Führung gehen konnten. Danach ging das Spiel temporeich hin und her, wobei Iserlohn einige hochklassige Chancen nicht nutzen konnte. Im Gegenzug brachten aber auch die Bisons ihre Chancen nicht im Tor unter. Auch ein Strafstoß + Überzahl blieben ungenutzt. Kurz vor der Halbzeit zeigte Iserlohn sein ganzes Können und erhöhte in kurzer Zeit auf 4:0.
Danach konnten die Bisons erstmal auf 4:2 verkürzen. Iserlohn nutzen 3 von 4 Strafstöße, um Tore zu erzielen, während die Bisons auch ihren zweiten Strafstoß ungenutzt ließen.
Am Ende konnte der Meister aus Iserlohn einen 8:3 Sieg einfahren.
Da wäre für die Bisons mehr drin gewesen, die heute irgendwie etwas mit angezogener Handbremse gespielt haben. Da Walsum als Konkurent für die Playoff-Plätze seine beiden letzten Spiele aber verloren hat, sind die Bison-Damen damit sicher in den Playoffs.

Das letzte Spiel der laufenden Saison steigt am 06.04.2019 um 15:30 Uhr zuhause gegen die IGR Remscheid.

Dieser Beitrag wurde am 25. März 2019 veröffentlicht, in Aktuell. Setze ein Lesezeichen mit dem Permanentlink.