Damen 11. Spieltag: Heimspiel gegen die RESG Walsum (09.02.2019)

Das neue Team aus Walsum hat die Liga bis jetzt ganz ordentlich aufgemischt. Das Hinspiel gewannen die Bisons nach hartem Kampf auch nur 3:2. Allerdings sind die Bisons krankheitsbedingt heute nicht in voller Stärke anwesend. Walsum legte auch temporeich los und ging mit 2:0 in Führung, ehe die Bisons aufwachten und das 2:1 nachlegen konnten. Das hatte aber auch nur Sekunden bestand bis Walsum den 2 Tore Vorsprung wieder herstellt und mit 3:1 in die Pause ging.
Nach der Pause kamen die Bisons zwar erst auf 3:3 und dann auf 4:4 heran, dann konnten die Gäste aber wieder mit 2 Toren davon ziehen. Kurz vor dem Ende konnte eine überragende Emma Schulze die Bisons mit 2 Toren zum 6:6 in die Verlängerung retten. Dort gingen die Bisons zum ersten Mal in Führung aber der Konter ließ nicht lange auf sich warten und schon stand es 7:7. Danach konnte der RESG fast jeden Angriff mit einem Tor abschließen. Die Bisons mußten sich am Ende mit 7:12 geschlagen geben.

Schon nächste Woche am 16.02.2019 dürfen die Bison-Damen zum DRIV-Pokal 1/4 Finale nach Darmstadt reisen. Hoffentlich wieder fit und vollzählig.

Dieser Beitrag wurde am 10. Februar 2019 veröffentlicht, in Aktuell. Setze ein Lesezeichen mit dem Permanentlink.