Herrenturnier in Roubaix / Frankreich (10./11.06.2017)

Gedacht als Vorbereitung für die Relegation war dies das dritte Turnier, das die Bison-Herren in kurzer Zeit besuchten. Zwar stand schon fest, dass es keine Relegation geben würde, aber als Titelverteidiger wurde die lange Reise trotzdem angetreten. Noch etwas müde von der Fahrt hieß der erste Gegner Marathon den Haag. Das Spiel konnte 7:2 gewonnen werden. Gegner Nr. 2, Hockey Sarzana, war schon etwas schwieriger, aber am Ende stand es 9:7 für die Bisons. Das letzte Spiel ging gegen​ den Gastgeber Roubaix (1.Mannschaft) leider mit 7:4 verloren.

Am nächsten Tag ging es im Halbfinale gegen den Bundesligakonkurenten RSC Cronenberg, die einen 11:6 Sieg einfahren konnten. Das letzte Spiel um Platz 3 ging gegen eine Mannschafft aus Portugal Trojal. In diesem spannenden Spiel konnten sich die Bisons mit 7:6 durchsetzen und sich den dritten Platz des Turnieres sichern.

Herzlichen Glückwunsch!

Dieser Beitrag wurde am 14. Juni 2017 veröffentlicht, in Aktuell. Setze ein Lesezeichen mit dem Permanentlink.