Archiv | Dezember 2018

Herren 9. Spieltag: Auswärtsspiel gegen die ERG Iserlohn (08.12.2018)

Da sich Bisons Top Torjäger ja für den Rest der Saison nach Herringen verabschiedet hat, war es heute interesant zu sehen, wie die Bison-Herren mit diesem Verlust klar kommen würden. Ziemlich gut war die Antwort, die Bisons gingen gleich mal mit 1:0 gegen Iserlohn in Führung. Danch folgten erstmal mehrere blaue Karten und Strafstöße auf beiden Seiten und so stand es zur Pause 2:2.
Nach der Pause kämpften die Bisons und holten zwei mal einen Rückstand auf, um sich mit 4:4 in die Verlängerung zu kämpfen. Dort hatte zwar Iserlohn mehr Glück und gewann am Ende mit 6:4. Aber den Bisons bleibt immerhin ein hart erkämpfter Punkt.

Die Damen hatten heute frei, ihr Spiel wurde aus Krankheitsgründen verschoben, der Nachholtermin steht noch nicht fest.

Dieser Beitrag wurde am 9. Dezember 2018 in Aktuell veröffentlicht.

2 Nominierungen für die Bisons zur Wahl für Springes Mannschaft und Sportlerin des Jahres 2018

Zum 10. Mal  steigt am Freitag den 08. März 2019 die Sportgala in Springe in der Aula des Schulzentrums Süd. Dort werden wieder die Mannschaft sowie die Sportlerin und der Sportler des Jahres 2018 gekührt. Jetzt hat die Fachjury die 6 nominierten jeder Sparte bekannt gegeben und die Bisons sind gleich zwei mal vertreten.
Die Bison Damen als deutscher Vizemeister sind als Mannschaft nominiert und Anna Hartje darf sich als Sportlerin Hoffnungen auf ihren dritten Titel machen.

Abgestimmt werden darf ab Januar 2019 in der NDZ.

Dieser Beitrag wurde am 4. Dezember 2018 in Aktuell veröffentlicht.

Damen Euroleague gegen den CP Manlleu (10.11.2018 + 01.12.2018)

Wer die Euroleague Auftritte der Bison Damen die letzten Jahren gesehen hat weiß, dass es meist sehr hohe Niederlagen gab. Der Gäste aus Spanien, der CP Manlleu, hatten dazu einige Welt- und Europameisterinnen in ihren Reihen und so sah es wieder nach einer hohen Niederlage aus.

Für das Hinspiel hatten die Bisons am 10.11.2018 Heimrecht. Die Gäste spielten mit all ihrer Routine, griffen sehr früh an und gingen auch gern mit 2 Spielern zum Ball. Die Bisons hielten aber sehr gut mit und so stand es zur Pause nur 1:0 für die Gäste. In der zweiten Halbzeit kamen die Gäste etwas besser ins Spiel und konnten am Ende 6:1 gewinnen. Die Bisons haben allerdings ein richtig gutes Spiel gespielt und konnten lange Zeit sehr gut mithalten.

3 Wochen später fand am 01.12.2018 das Rückspiel in Spanien statt. Auch hier hofften die Bisons nach dem Hinspiel auf ein gutes Ergebniss. Ein Sieg stand außer Debatte, dafür war der Gegner zu stark. Es zeigte sich leider deutlich, dass er mehr als gut war. Die Bison Damen wurden sang- und klanglos mit 16:0 aus der Halle gefegt. Damit endet das Abenteuer Europa wie die Jahre zuvor auch in Runde 1.

 

Dieser Beitrag wurde am 3. Dezember 2018 in Aktuell veröffentlicht.