Das Aus für die Eldagser Falcons

2:6. Mit diesen nüchternen Zahlen ist alles gesagt was die Eldagser Falcons in ihrer Geschichte geleistet haben. Ein Heimspiel am 26.09.2020 gegen die RESG Walsum. Angetreten waren die Falcons als Verbund von Bisonspielern und Spielern vom Valkenswaardse RC. Geplant war, dass diese Kombination beider Vereine eine Mannschafft hervor brachte, die in der ersten Bundesliga gut bestehen kann. Ob es gekappt hätte oder nicht werden wir nie erfahren, denn nach diesem ersten Spiel kam wieder ein Corona-Lockdown und damit der Spielbetrieb zum Erliegen.

Erst dachte man, dass diese „Zwangspause“ nicht sehr lange dauert, aber es kam ja nun ganz anders. Die Saison 2020/2021 wurde dann abgesagt, weil es nicht mehr möglich war, in der verbliebenden Zeit eine vernünftige Saison zu spielen. Zwar sind die Hallen inzwischen wieder geöffnet, so das ein geordnetes Training statt finden kann, aber Rollhockey ist ein Sport der nach so langer Pause eine vernünftige Vorbereitung erfordert, damit kein erhöhtes Verletzungsrisiko der Spieler / Spielerinnen vorhanden ist. Der deutsche Rollhockeyverband Drive hat nun auch bekannt gegeben, dass es eine „normale“ Saison 2021 / 2022 geben soll. Nun stand die Frage im Raum wie in Coronazeiten das Projekt Eldagser Falcons weiter gehen soll.

So ein Verbund aus zwei Teams hat natürlich ein paar Probleme die andere Mannschaften nicht haben. Zum einen geht es um die Heimspiele die zum einen in Eldagsen und zum anderen in Holland stattfinden sollten. Zu Coronazeiten ist das Reisen über Landesgrenzen ein Problem, weil sich die Einreisebestimmungen öfters ändern können und wenn z.B. Spieler dann in Quarantäne müssten, wäre das sicher nicht so gut. Dazu kommt dass z.B. die Bisonspieler der Falcons auch in der zweiten Bundesliga spielen und daher zeitliche Überschneidungen gut möglich sind oder zwischen 2 Spielen sehr weite Reisen.

Das alles hat die Verantwortlichen dazu bewogen, dass dieses Jahr keine Eldagser Falcons in der ersten Bundesliga spielen werden. Die Spieler des Valkenswaardse RC haben sich daher in Holland angemeldet und die Bison-Spieler spielen als Bisons in der zweiten Bundesliga. Ob die Falcons wieder kommen oder endgültig Geschichte sind, wird sich noch zeigen.

Zum einen ist diese Entscheidung natürlich schade, weil es dadurch keine erste Herren-Bundesliga in Eldagsen gibt, zum anderen spart es viel Reisen in Coronazeiten und so können sich die Spieler voll auf die zweite Liga konzentrieren.

Dieser Beitrag wurde am 1. September 2021 veröffentlicht, in Aktuell. Setze ein Lesezeichen mit dem Permanentlink.