DRIV-Pokal 1/4-Finale Damen (24.03.2018)

Heute starteten die Bison Damen im Pokal Zuhause gegen die Gäste aus Remscheid. Die beiden Ligaspiele konnten die Bisons knapp für sich entscheiden, also war heute alles offen. Anna Hartje brachte die Bisons in Führung, danach schalteten beide Teams auf Angriff und sorgten für reichlich Arbeit bei den Torfrauen. Dann nutze Remscheid eine kurze Schwächephase der Bisons aus, um die Gäste mit 2:1 in Führung zu bringen. Sekunden vor dem Pausenpfiff glichen die Bisons aus und es stand zur Halbzeit 2:2. Kurz nach der Halbzeit gingen die Gäste dann erneut in Führung. Die Remscheider verteidigten geschickt und schalteten blitzschnell auf Angriff um, was die Bisons ein ums andere mal ins schwimmen brachte. 2 Strafstöße und eine Unterzahl für die Gäste konnte nicht genutzt werden. Als die Bisons dann ihr 10. Teamfoul begingen, wurde der fällige Strafstoß verwandelt und die Remscheider führten mit 4:2.
Danach stürmtem die Bisons mit aller Macht, scheiterten aber immer wieder an der Torfrau der Remscheider. Kurz vor Schluß gelang zwar noch das 3:4, aber es reichte nicht und so sind die Remscheider eine Runde weiter.

Die Bisons können sich nun ganz auf die Liga konzentrieren. Das nächste Spiel ist beim RSC Gera am 07.04.2018.

Dieser Beitrag wurde am 26. März 2018 veröffentlicht, in Aktuell. Setze ein Lesezeichen mit dem Permanentlink.