Herren 10. Spieltag: Auswärtsspiel gegen den RESG Walsum (16.12.2017)

Das letzte Spiel des Jahres führte die Bisons zum RESG Walsum. Für die Bisons gab es erste Probleme als 3 der 4 Torhüter aus beruflichen oder privaten Gründen abwesend waren und der Trainer so Gunnar Johansson nachnomminieren mußte was aber Problemlos gelang. Die Bisons, beflügelt durch den guten Tabellenplatz, bereiteten den Walsumern spielerisch auch einige Probleme sodas das 1:0 durch Milan Brandt mehr als verdient war. Zwar konnte Walsum mit einer 3:1 Führung in die Pause gehen diese war aber hart umkämpft. Auch nach der Pause hatte der Walsumer Schlussmann einen großen Anteil daran das die Gastgeber in Führung blieben bsi erneut Milan Brandt das 3:2 erziehlte. Dann hatte Walsum seinen Galaauftritt und erziehlte in 60 Sekunden 3 Tore womit das Spiel entschieden war. Mit einem Endstand von 7:2 traten die Bisons die Heimreise an.

Dieser Beitrag wurde am 24. Dezember 2017 veröffentlicht, in Aktuell. Setze ein Lesezeichen mit dem Permanentlink.