Archiv | Mai 2021

Corona beendet auch die Saison 2020/2021

Noch immer lässt Corona kein reguläres Training und erst recht keine Rollhockeyspiele zu. Daher hat der Verband die Saison 2020 / 2021 für beendet erklärt, da es nicht möglich ist, bis zum Sommer selbst in abgespeckter Form die Saison zu beendet. So gibt es keinen Meister und auch keine Auf-/Absteiger. Es wurden zu wenig Spiele gespielt, als dass daraus ein Ergebnis abzuleiten wäre. Der Verband hält sich offen, ob bis zum regulären Saisonende noch etwas im Pokal möglich ist. Das wird aber kurzfristig je nach Coronalage entschieden, um den Fans wenigstens etwas Rollhockey bieten zu können.

Schon jetzt starten die Planungen für die Saison 2021 / 2022 die, wenn alles gut läuft, im September starten soll. Wir drücken die Daumen, dass es dann mit dem schönsten Sport der Welt auch wirklich weiter gehen kann.

Dieser Beitrag wurde am 6. Mai 2021 in Aktuell veröffentlicht.

Anna Hartje zur neuen Aktivensprecherin ernannt

In mitten der Coronakrise gibt es auch einzelne gute Nachrichten zu vermelden. Bisonspielerin Anna Hartje ist vom DRIV zur Aktivensprecherin ernannt wurden. Bis man sich zur nächsten Wahl treffen kann ist der Posten ersteinmal kommissarisch. Als Aktivensprecherin steht Anna nun in direktem Kontakt mit allen aktiven Rollhockeyspielerinnen und ist praktisch die Verbindung zwischen den Aktiven und dem Verband. Sie erbt den Posten von Katharina Neubert die 2020 ihre Karriere bei der ERG Iserlohn beendet hatte. Für Anna Hartje ist es schon der zweite Posten, sie trainiert seit 2 Jahren schon die U17-Damen-Nationalmannschaft. Wir wünschen für den neuen Posten alles Gute.

Dieser Beitrag wurde am 6. Mai 2021 in Aktuell veröffentlicht.