Herren 12. Spieltag: Heimspiel gegen die SC Moskitos Wuppertal (13.01.2018)

Für die Bison Herren stand heute das Spiel gegen die noch punktlosen Gäste der SC Moskitos Wuppertal auf dem Spielplan. Da das Hinspiel in Wuppertal 15:0 gewonnen wurde waren hier 3 Punkte fest eingeplant. Nach 5 Minuten stand es durch Milan Brandt 2:0 und alles sah nach einem leichten Sieg aus. Die Gäste, verstärkt durch den Ex-Bison Roman Kaas im Tor brauchten allerdings nur 2 Minuten um den Gleichstand zu erzielen. Weitere 5 Minuten später hatte erneut Milan Brandt auf 4:2 erhöht und auch nur 5 Minuten brauchten die Gäste den Halbzeitstand von 4:4 herzustellen. Das hatten sich die Bisons sicher anders vorgestellt. Die Worte des Trainers in der Kabine kann man sich nur vorstellen, aber was auch immer er sagte, es schien Wirkung zu haben. Die Bisons legten los wie die Feuerwehr und zogen mit 10:4 davon. Hätte der Roman Kaas im Tor der Wuppertaler nicht einen richtig guten Tag erwischt, wäre die Führung noch deutlich höher ausgefallen. Dannach wurden die Bisons etwas träge und Wuppertal ging auf Attacke. 3 Tore ließen sie auf 7:10 herankommen ehe die Bisons fast mit dem Schlusspfiff den 11:7 Enstand erzielten. Die 3 Punkte heute waren mühsam verdient, denn die Moskitos verkauften sich richtig gut.

Das nächste Spiel der Bisons findet am 20.01.2018 auswärts gegen die ERG Iserlohn statt.

Dieser Beitrag wurde am 14. Januar 2018 veröffentlicht, in Aktuell. Setze ein Lesezeichen mit dem Permanentlink.