4 Bisons für China

Nach der Weltmeisterschafft 2016 in Chile geht es dieses Jahr in die andere Richtung, zu den World Roller Games nach Nanjing in China. Wie auch im letzten Jahr wurden vom Bundestrainer die Bisons Anna Hartje, Britt-Stina Johansson und Kim-Alina Henckels nominiert.

An Selbstvertrauen fehlt es den Spielerinnen zumindest nicht, es soll dieses Jahr einen besseren Abschluß geben als den achten Platz in Chile. Die Gruppengegner sind allerdings nicht ohne. Weltmeister Spanien, die recht guten Franzosen und dann die USA. Wir drücken alle die Daumen!

Neben den 3 Frauen hat es auch ein Mann in die deutsche Nationalmannschafft geschafft, Milan Brandt wird hoffentlich auch im fernen China für viele Tore sorgen. Allerdings startet das Herren-Turnier erst nach dem der Frauen. Auch hier drücken wir alle die Daumen.

Dadurch,dass die Rollenhockey-Weltmeisterschafften durch die World-Roller Games ersetzt wurden steigen diese das nächste mal 2019 in Barcelona.

 

Dieser Beitrag wurde am 27. August 2017 veröffentlicht, in Aktuell. Setze ein Lesezeichen mit dem Permanentlink.