Archiv | Februar 2022

Lauflernschule für 3-9 Jährige ein voller Erfolg

Obwohl Rollhockey ja der schönste Sport der Welt ist, fristet er leider ein Dasein als Randsportart. Um das zu ändern und neue Interessierte an den Sport heran zu führen, veranstaltete der SC Bison Calenberg am 27.02.2022 eine Lauflernschule für Kinder von 3-9 Jahren. Direkt nach dem Damenspiel gegen Walsum konnten die Kinder auf ihren oder geliehenen Rollschuhen mit den Bison Damen und Herren der beiden Mannschaften durch die Halle fahren. Das Interesse war so groß, dass mehrere Gruppen gebildet werden mussten. Stärkung gab es vom Grill, so dass ca. 45 Kinder einen tollen Nachmittag verbringen konnten. Bei dem Erfolg wird es sicher bald eine Wiederholung geben.

 

Dieser Beitrag wurde am 27. Februar 2022 in Aktuell veröffentlicht.

Damen 4. Spieltag: Heimspiel gegen RESG Walsum (27.02.2022)

Zum zweiten mal innerhalb von 24 Stunden mussten die Bison-Damen zum Heimspiel antreten, diesmal gegen die RESG Walsum. Walsum hatte das letzte mal schon Pech, als beim Hinspiel die Bison-Damen etwas gefrustet durch die Niederlage gegen Cronenberg 11:0 gewannen. Das Spiel gegen Remscheid wurde zwar gewonnen, aber nur knapp. Nach 11 Minuten führten die Bisons schon 5:0 als Lisa Dobbratz das erste Tor der Gäste gelang. Viel mehr konnten diese den Bisons auch nicht entgegen stellen. Die Bisons machten richtig Druck und zerlegten Walsum bis zur Pause schon mit 11:1.
Im zweiten Durchgang nahmen die Bisons das Tempo deutlich raus und gaben auch Spielerinnen Spielzeit, die sonst eher auf der Bank sitzen würden. Das führte zu Unkonzentriertheiten, die Walsum zwar etwas ausnutzen konnte, am Ergebnis selbst nichts änderten, Die Bisons gewannen 14:4. Damit setzen sich die Bisons-Damen auf Platz 1 der Tabelle. Da in der Hauptrunde nur noch ein Spieltag aussteht, können sie vom Tabellen-Zweiten Cronenberg auch nicht mehr vertrieben werden.

Das letzte Spiel der Hauptrunde steigt Zuhause am 13.03.2022 ab 15:30 Uhr. Zu Gast die Damen der SC Moskitos Wuppertal.

Dieser Beitrag wurde am 27. Februar 2022 in Aktuell veröffentlicht.

Damen 9. Spieltag: Heimspiel gegen die IGR Remscheid (26.02.2022)

Dieses Wochenende standen den Bison-Damen zwei Heimspiele bevor. Los ging es mit der IGR Remscheid. Die Gegner gingen nach nicht mal 2 Minuten in Führung. Das rüttelte die Bisons dann doch etwas wach und sie steigerten den Druck auf das Remscheider Tor. Belohnt wurde diese Offensive mit 3 Toren bis zur 13. Minute. Remscheid hatte aber lange noch nicht aufgegeben. Beide Teams konnten bis zur Halbzeit noch ein Tor erzielen. Kurz nach Wiederanpfiff gab es eine blaue Karte gegen die Bisons. Remscheid sagte danke und schon stand es nur noch 4:3. Wenige Sekunden später fiel auch der Ausgleich und das Spiel war wieder offen. Die Bisons wirkten sehr unkonzentriert, es gab viele Fehlpässe und dies führte zu gefährlichen Kontermöglichkeiten für Remscheid. Nach einigen Hin und Her konnten die Bisons wieder 2 Tore vorlegen. Remscheid kam noch einmal heran, kassierte dann aber auch eine blaue Karte. Den fälligen Strafstoß verwandelten die Bisons zum 7:5 Endstand.

Viel Zeit zum ausruhen ist nicht. Schon am nächsten Tag steht das Heimspiel gegen Walsum auf dem Plan.

Dieser Beitrag wurde am 26. Februar 2022 in Aktuell veröffentlicht.

Herren 7. Spieltag: Auswärtsspiel gegen den RSG Berlin am 26.02.2022

Zu ungewohnter Stunde spielten die Bison Herren heute in Berlin, nämlich um 11 Uhr. Der Grund dafür recht einfach: wollten die Herren doch abends zum Spiel der Damen zurück sein. Beide Teams waren wohl nicht richtig wach und verursachten mehr Fouls als Spielminuten. Berlin sammelte 9 Fouls in 9 Minuten, konnte aber nicht verhindern, dass die Bisons dort schon 2:0 führten. Die Bisons hatten immer mehr Probleme mit dem harten Spiel der Gastgeber, was sich auch im schlechten Spielaufbau widerspiegelte. Dann reichten 3 Minuten aus und schon war Berlin 3:2 vorne, wenn auch Sekunden später das 3:3 fiel. Obwohl die Bisons weiterhin große Probleme hatten Angriffe auch zu ende zu spielen, gingen sie erst mit 2 Toren in Führung bevor Berlin kurz vor der Halbzeit noch das 5:4 erzielte. Im zweiten Durchgang wurde es auf beiden Seiten deutlich offensiver, aber die Torwarte konnten jeweils alles halten. Erst zur Endphase wurde es richtig spannend. Erst der Ausgleich von Berlin, kurz danach ein Tor für die Bisons. Nur wenige Sekunden später erneuter Ausgleich. Als alles schon auf Verlängerung stand, brachte Milan Brandt die Bisons in Führung und mit diesem 6:5 endete auch das Spiel.

So dicht wie Berlin war diese Saison niemand dran den Bisons ihre erste Niederlage beizubringen, aber mit viel Glück holten sie drei Punkte und sind mit 9 Siegen aus 9 Spielen weiter Tabellenführer.

Jetzt haben die Bisons erstmal 2 Wochen Pause bis es am 12.02.2022 beim Hülser SV Krefeld weiter geht.

Dieser Beitrag wurde am 26. Februar 2022 in Aktuell veröffentlicht.

DRIV-Pokal 1/4 Finale der Damen (19.02.2022)

Auch die Bison-Damen hatten heute ihr Pokal Viertelfinale zuhause und als Gäste kamen die Damen des TuS Düsseldorf Nord. Mit dem TuS Düsseldorf haben die Bisons noch eine Pokalrechnung offen. 2019 waren die Bisons zum Achtel-Pokal  in Düsseldorf. Wegen einer Doppelbelegung der Halle konnte das Spiel erst zu spät angepfiffen werden und und wurde 10:0 für die Bisons gewertet. Nach einem erfolgreichen Einspruch des TuS wurde das Spiel nachgeholt und Düsseldorf gewann in der Verlängerung.

Die Bisons begannen auch recht stark und konnten schon nach 6 Minuten zum ersten mal jubeln. Ein paar Minuten später nahm das Spiel richtig an Fahrt auf. Anna Hartje brachte die Bisons weiter in Führung durch ein sehenswertes Tor im Fall. Dann ging es Schlag auf Schlag. Erst verschenkten die Bisons einen Strafstoß und dann gelang den Gästen der Anschlusstreffer zum 2:1 welches auch gleichzeitig der Halbzeitstand war.
Die Bisons dachten aber nicht daran sich die Butter vom Brot nehmen zu lassen und starteten in der zweiten Halbzeit voll durch. Franziska Flohr und die Geheimwaffe der Bisons, Judit Ventura, sorgten für einen mehr als verdienten 5:1 Sieg.

Im Halbfinale am 24.04.2022 geht es für die Bison-Damen zur IGR Remscheid.

In der Liga geht es schon am Wochenende weiter. Samstag am 26.02. kommt ab 18 Uhr die IGR Remscheid zu Gast und am Sonntag 27.02.2022 steigt ab 13 Uhr Zuhause das Nachholspiel gegen die RESG Walsum.

Dieser Beitrag wurde am 19. Februar 2022 in Aktuell veröffentlicht.

DRIV-Pokal 1/4 Finale der Herren (19.02.2022)

Heute stand das erste Pokalspiel der Bison-Herren an. Für das Achtel-Finale hatten die Herren etwas Glück und ein Freilos gezogen.  Im Viertel-Finale hatten sie nun zwar Heimrecht, allerdings ist der Gegner, die IGR Remscheid, auch auf Platz 4 in der ersten Bundesliga. Auch wenn die Bisons in der zweiten Liga unbesiegt sind und auch fast alle Spiele sehr deutlich gewannen, ist es etwas anders gegen einen Verein zu spielen der eine Liga höher spielt. Zum anderen ist das natürlich ein sehr guter Test wie man gegen so ein Team abschneidet.

Die Bisons starteten auch sehr gut und hatten am Anfang auch die besseren Chancen. Leider konnten die diese nicht in Tore umwandeln und auch 2 Strafstöße konnten nicht genutzt werden. Dann legte Remscheid 2 Tore vor und noch drei weitere kurz vor der Pause zu einem deutlichen 5:0 zur Halbzeit. Nach dem Seitenwechsel machten die Gäste richtig Druck. Nun zeigte sich deutlich, dass die Bisons weder vom spielerischen noch von der Kondition mit den Remscheidern mithalten konnten, die jetzt ein Tor nach dem anderen schossen. Kurz vor Ende gelang Marvin Stoffle immerhin der Ehrentreffer aber am 14:1 änderte das nicht viel.

Die Bisons mussten einsehen, dass die Erste Liga wohl doch noch außer Reichweite liegt. Aus dem Pokal sind sie zwar ausgeschieden, aber es gibt ja noch die Liga und dort steuern sie mit großen Schritten auf dem Titel zu. Das nächste Spiel steigt schon am 26.02. in Berlin gegen die RSG Berlin. Anst0ß ist schon recht früh um 11 Uhr.

Dieser Beitrag wurde am 19. Februar 2022 in Aktuell veröffentlicht.

Herren 11. Spieltag: Auswärtsspiel gegen die SGR Darmstadt am 12.02.2022

Die Bisons heute zu Gast beim tabellen-letzten aus Darmstadt. Nach dem 14:6 für die Bisons im Hinspiel war ein Sieg nur eine Frage der Höhe. Die Bisons kamen etwas spät in Darmstadt an und hatten daher auch nur eine kurze Aufwärmphase. Davon war im Spiel allerdings nichts zu sehen als Marvin Stoffle in nur 6 Minuten einen Hattrick zum 3:0 hinlegte. Zwar gelang Darmstadt ein kurzfristiges Tor zum 1:3, aber dann drückten die Bisons wieder aufs Gas und zogen nach weiteren 6 Minuten mit 7:1 davon. Ein Doppelpack von Reik Johansson sorgte für den 9:1 Pausenstand. Darmstadt konnte einem schon leid tun, hatten sie der Offensive der Bisons nichts entgegen zu setzen.
Auch in der zweiten Halbzeit änderte sich daran nichts. Die Bisons schossen die Tore und die wenigen Darmstädter Torchancen scheiterten an Marco Nickel im Bison-Tor. Am Ende mussten die Gastgeber eine schwere 15:1 Niederlage hinnehmen.

Die Bisons sind jetzt im achten Spiel ungeschlagen und führen die Tabelle der zweiten Bundesliga an. Das nächste Spiel ist das 1/4 Finale im DRIV Pokal. Das Spiel steigt zuhause am 19.02.2022 um 15:30 Uhr gegen die Herren von der IGR Remscheid. Da im Anschluss die Bison Damen ihr DRIV 1/4 Finale ab 18 Uhr spielen, wird das sicher ein spannender Doppelspieltag.

 

Dieser Beitrag wurde am 12. Februar 2022 in Aktuell veröffentlicht.

Damen 8 Spieltag: Auswärtsspiel gegen den RSC Cronenberg (05.02.2022)

Gerade mal vier Wochen ist es her, dass die Bison-Damen ihre erste Saisonniederlage einstecken mussten, und zwar zuhause gegen Cronenberg. Nun stand das Rückspiel in Cronenberg an und die Bisons wollten die offene Rechnung begleichen. Das mussten auch die Gastgeber schnell feststellen, denn schon durch den ersten Angriff sorgte Judit Ventura für das 1:0. Es dauerte einige Minuten bis Cronenberg dies verarbeitet hatte und mit einer guten Aktion den Ausgleich erzielen konnte. Dann wurde es auf dem Feld wilder. Erst brachte Judit Ventura die Gäste in Führung und kurze Zeit später durch einen Strafstoß auf 3:1. Wenig später gab es einen Penalty für Cronenberg, der aber nicht genutzt werden konnte. Fast im Gegenzug gab es eine blaue Karte für Cronenberg. Kim Alina Henckels nahm das Geschenk an und erzielte das 4:1 für die Bisons. Damit ging es auch in die Pause.
In der zweiten Halbzeit passierte dann nicht mehr so viel. Die Bisons verteidigten gut und starteten selten eigene Angriffe. So blieb es beim 4:1.

Die Revanche ist gelungen und auch Cronenberg musste so die erste Niederlage der Saison einstecken. Cronenberg bleibt mit 3 Punkten Vorsprung auf Platz 1 der Tabelle, hat aber auch 2 Spiele weniger als die Bison-Damen auf dem Konto. Für die Bison-Damen geht es am 19.02.2022 weiter. Dann steht zuhause das Viertel-Finale de DRIV Pokals gegen den TuS Düsseldorf an.
Anstoß ist um 18 Uhr.

Dieser Beitrag wurde am 5. Februar 2022 in Aktuell veröffentlicht.