Archiv | März 2019

Damen 16. Spieltag: Heimspiel gegen die ERG Iserlohn (23.03.2019)

Kurz vor dem heutigen Spieltag kam die Meldung, dass die Moskitos Wuppertal mit sofortiger Wirkung ihre Damenrollhockeymannschaft aus personellen Gründen aus der ersten Bundesliga zurück ziehen. Alle Mannschaften die bis dato gegen die Moskitos gespielt haben bekommen evtl. Punkte abgezogen. Das stört die Bisons nicht, da die Spiele noch nicht stattgefunden haben. Dadurch steigen sie erstmal auf Platz 2 der Tabelle.

Heute kam die ERG Iserlohn zu Gast und da die letzten Spiele alle extrem knapp ausgingen erwartete man dies jetzt auch. Am Anfang aggierten die Gastgeber etwas nervös, so dass Iserlohn nach 5 Minuten mit 1:0 in Führung gehen konnten. Danach ging das Spiel temporeich hin und her, wobei Iserlohn einige hochklassige Chancen nicht nutzen konnte. Im Gegenzug brachten aber auch die Bisons ihre Chancen nicht im Tor unter. Auch ein Strafstoß + Überzahl blieben ungenutzt. Kurz vor der Halbzeit zeigte Iserlohn sein ganzes Können und erhöhte in kurzer Zeit auf 4:0.
Danach konnten die Bisons erstmal auf 4:2 verkürzen. Iserlohn nutzen 3 von 4 Strafstöße, um Tore zu erzielen, während die Bisons auch ihren zweiten Strafstoß ungenutzt ließen.
Am Ende konnte der Meister aus Iserlohn einen 8:3 Sieg einfahren.
Da wäre für die Bisons mehr drin gewesen, die heute irgendwie etwas mit angezogener Handbremse gespielt haben. Da Walsum als Konkurent für die Playoff-Plätze seine beiden letzten Spiele aber verloren hat, sind die Bison-Damen damit sicher in den Playoffs.

Das letzte Spiel der laufenden Saison steigt am 06.04.2019 um 15:30 Uhr zuhause gegen die IGR Remscheid.

Dieser Beitrag wurde am 25. März 2019 in Aktuell veröffentlicht.

Bisons räumen bei der Sportgala ab.

Am 08. März fand zum 10. Mal die Sportgala in Springe statt, um die Sportlerinn, den Sportler und die Mannschaft des Jahres 2018 zu ehren. Die 600 Gäste der restlos ausverkauften Veranstaltung sahen am Weltfrauentag zuerst die Wahl der Sportlerin des Jahres 2018. Bisons Top-Torjägerin Anna Hartje holte sich einen sehr guten zweiten Platz und mußte sich am Ende mit minimalen 1,3% Punkten der Siegerin Leonie Kummer (Bezirksmeisterin im Schwimmen) geschlagen geben. Nach ein paar sehr guten Show-Acts unter anderem mit der Sieger-Mannschaft des letzten Jahres, „JenGeneration“ von der Tanzschule Jendrock und der Musikgruppe Marques aus Hannover, kam die Wahl zur Mannschaft des Jahres. Der Beifall war groß als dieser Titel mit großem Vorsprung an die Damen des SC Bison Calenberg ging. Diese hätten am nächsten Tag eigentlich gegen die Moskitos aus Wupptertal spielen sollen. Da das Spiel aber abgesagt wurde, konnten sie ihren Titel ausgiebig feiern. Bei guter Musik ging die Gala dann auch bis spät in die Nacht.

Auf der NDZ-Seite zur Sportgala finden sich viele Fotos des Abends: Sportgala 2019

Dieser Beitrag wurde am 17. März 2019 in Aktuell veröffentlicht.

Damen 15. Spieltag: Auswärtsspiel gegen die RHC Recklinghausen (16.03.2019)

Und wieder ging es für die Bison Damen in die Ferne, genauer gesagt zum RHC Recklinghausen. Der RHC Recklinghausen hat in der laufenden Saison zwar noch kein Spiel gewinnen können, das Heimspiel in Eldagsen gewannen die Bisons mit Mühen aber auch nur 8:5. Trotzdem waren heute natürlich 3 Punkte fest eingeplant.
Das sahen die Gastgeberinnen aber anders und gingen gleich mal mit 1:0 in Führung. Dies scheint die Bisons dann wach gerüttelt zu haben und ab diesem Zeitpunkt machten sie richtig Druck und und entsprechend Tore. So ging es dann mit mit 7:1 für die Bisons in die Halbzeit. Kurz vor und nach der Pause scheiterte Recklinghausen vier mal mit Strafstößen an der Torfrau der Bisons. Die Bisons selbst behielten ihren Schwung bei und am Ende stand es 13:2. Damit stiegen die Bisons auch wieder auf dem dritten Tabellenplatz.

Das nächste Spiel der Bions ist am 23.03.2019 zuhause gegen die ERG Iserlohn. Anstoß ist um 15:30 Uhr.

Dieser Beitrag wurde am 17. März 2019 in Damen veröffentlicht.

Damen 14. Spieltag: Auswärtsspiel gegen die ERG Iserlohn (10.03.2019)

Nachdem das Heimspiel gestern abgesagt wurde, weil die Moskitos Personalprobleme haben, konnten die Bison-Damen heute ausgeruht nach Iserlohn fahren. Die letzten Spiele gegen den deutschen Meister waren immer eine knappe Sache, leider immer zu Gunsten von Iserlohn. Heute sollte es anders werden. Allerdings kassierten die Bisons schnell eine blaue Karte, Iserlohn konnte aber weder den Strafstoß noch die Überzahl nutzen. Nach 12 Minuten landete der Ball dann doch zum 1:0 im Tor der Bisons. Kurze Zeit später gab es den nächsten Strafstoß für Iserlohn, der aber gehalten wurde. Die Bisons hatten genug Chancen, aber erst Emma Schulze schaffte das 1:1. Als die Bisons kurze Zeit später auch einen Strafstoß erhielten, ging der leider neben das Tor. Auch danach verschenkten die Bisons gute Chancen und die ERG sagte Danke und zog mit 3:1 davon. Mit dem Halbzeitpfiff gab es noch eine blaue Karte für Anna Hartje, der fällige Strafstoß brachte aber nichts ein. In der zweiten Halbzeit gab es den nächsten Strafstoß für das 10. Teamfoul der Iserlohner, aber auch hier gab es kein Tor. Die Bisons machten das Spiel, ließen aber zu viele Chancen aus, was dann auch im 4:1 für Iserlohn mündete. Jetzt kurz vor Ende wachten die Bisons auf und erhöhten deutlich den Druck. Der Lohn waren 2 weitere Tore und es stand nurnoch 4:3. Aber alle Mühen zum Trotz konnte Iserlohn das Ergebniss über die Zeit retten. Schade da wäre mehr drin gewesen.

Das nächste Spiel der Bison Damen ist am 23.03.2019 ab 15:30 Uhr in eigener Halle. Dann steht das Rückspiel gegen den ERG Iserlohn an.

Dieser Beitrag wurde am 11. März 2019 in Damen veröffentlicht.

3. Spieltag Jugendliga Nord-Ost U15 in Gera (09.03.2019)

Früh aufstehen hieß es heute für den Bison-Nachwuchs. Um 6 Uhr Abfahrt zum Spieltag nach Gera. Dort angekommen war der erste Gegner wie bei den anderen beiden Spieltagen zuvor der RSC Harz. Dieses Spiel konnten die Bisons mit 8:0 gewinnen. Nach einem Spiel Pause ging es dann gegen den RSC Chemnitz. Trotz einer 4:1 Führung zur Halbzeit ging das Spiel leider noch 4:9 verloren. Davon lassen sich die U15 Bisons nicht beeindrucken und gaben im letzten Spiel gegen den RSC Gera noch mal alles und konnten ein gutes 6:6 heraus holen.

Nun konnte es nach einem Essensstop nach Hause gehen. Das dauerte mit einigen Staus leider länger, so dass die Kinder erst um 22.30 Uhr zurück in Eldagsen waren.

Ein anstrengender, aber erfolgreicher Tag, denn die U15 Bisons stehen weiterhin auf Platz 1 der Tabelle. Herzlichen Glückwunsch.

Der letzte Spieltag für die U15 des SCBC in der Jugendliga Nord-Ost steigt am 30. oder 31. März 2019 in Allstedt.

Der 5. Spieltag der U15-Liga findet am 25.05.2019 in Chemnitz statt. Der SC Bison Calenberg hat an diesem Tag spielfrei.

 

 

 

 

 

 

Dieser Beitrag wurde am 10. März 2019 in Jugend veröffentlicht.