Archiv | Oktober 2018

Herren 4. Spieltag Spiel 2: Heimspiel gegen die SK Germania Herringen (28.10.2018)

Das erste Heimspiel der neuen Saison brachte leider auch einen extrem starken Gegner, die SK Germania Herringen in die heimische Sporthalle.

Diese legten auch gleich richtig los und führten nach 4 Minuten schon 3:0. Die Bisons konnten zwar verkürzen, aber Herringen legte immer wieder nach und lag zur Pause schon 6:3 in Führung.
Nach der Pause machte Herringen weiter Druck und die Bisons fanden kein Mittel dagegen, so dass nach 50 Minuten der Endstand 11:4 war.

Dieser Beitrag wurde am 29. Oktober 2018 in Aktuell veröffentlicht.

Saisonstart Damen 2018/2019

Nachdem die EM beendet ist geht für die Bisonsdamen nun die neue Saison los. Das Team unter der bewährten Leitung von Milan Brandt geht mit zwei personellen Änderungen in die neue Saison. Die Torfrauen Claudia Mayer und Angela Sturm werden ab jetzt von Charlotte van Putten unterstützt. Die 26 jährige aus den Niederlanden wird die Rückennummer 23 tragen. Dann wird  Lisa Marie Dobbratz nach 9 Jahren das Trikot der Bisons ablegen und zurück in ihre Heimat Walsum wechseln. Wir wünschen Ihr natürlich alles Gute in Walsum.

Nach einer starken letzten Saison dürfte das Ziel für dieses mal klar sind, deutscher Meister zu werden. Das erste Spiel der neuen Saison findet am 27.10.2018 statt. Der Gegner ist die RESG Walsum. Das erste Heimspiel steigt am 24.11.2018 um 15.30 Uhr gegen den RHC Recklinghausen. Das ist dann auch gleich ein Doppelspieltag, die Herren spielen um 18.00 Uhr ebenfalls gegen Recklinghausen.

Vorher, am 10.11.2018 um 15.00 Uhr, findet in Eldagsen das Erstrundenspiel im Europa Cup statt. Die Bison Damen erwarten die Damen vom C.P. Manlleu aus Spanien. Natürlich werden auch viele Fans erwartet, um unsere Bisons lautstark anzufeuern!

Dieser Beitrag wurde am 22. Oktober 2018 in Aktuell veröffentlicht.

Frauen Europameisterschaft in Portugal (08.-10.10.2018)

Wie schon letztes Jahr zur Weltmeisterschaft in China (Bronzemedailie für Deutschland) waren mit Anna Hartje, Kim Alina Henckels und Brit Stina Brandt wieder 3 Bison Damen in der Deutschen Nationalmannschaft. Diese hatte sich an vielen Wochenenden auf das Event vorbereitet.
Das erste Spiel gegen den Gastgeber Portugal endete 4:1 für Portugal die einfach die spielstärkere Mannschaft waren, obwohl Deutschland gut dagegen hielt und es zur Pause nur 1:1 Stand.

Nach einer kurzen Nacht ging es am nächsten Morgen gegen Frankreich weiter. Die Deutschen begannen gut, konnten die Abwehr der Franzosen aber nicht überwinden. Diese nutzten ihre Chancen deutlich besser und gingen mit 4:0 in die Halbzeit. Nach der Pause machte Deutschland zwar Druck, aber Frankreich die Tore. Endstand 8:0 für Frankreich.

Auch diesmal war die Pause kurz und das deutsche Team mußte sein drittes Spiel in nicht einmal 24 Stunden bestreiten. Diesmal gegen Italien.  Deutschland spielte aus einer sicheren Abwehr heraus nach vorne und wurde vor der Pause mit dem 1:0 belohnt. Nach der Pause fiel das 2:0 bevor die Italiener auf 2:2 heran kamen. Deutschland konnte zwar auf 3:2 erhöhen mußte Sekunden vor dem Ende aber das 3:3 hinnehmen. Das anschließende Direkte-Schießen konnte Deutschland erst nach 11 Versuchen für sich entscheiden.

Das vierte Spiel ging gegen die Schweiz. Wieder versuchte es Deutschland aus einer sicheren Defensive heraus das Spiel für sich zu entscheiden und wurde schon in der Pause mit einer 2:0 Führung belohnt. Nach der Pause lief das Spiel genau so weiter und am Ende konnte das deutsche Team einen 4:1 Sieg feiern. Der nächste Gegner war dann ein ganz anderer Brocken, nämlich der amtierende Europameister Spanien. Das Konzept der letzten beiden Spiele konnte die spielstarken Spanier nicht bremsen und so gewannen sie auch verdient mit 10:2.

Das letzte Spiel des Turniers ging dann gegen die bis dato sieglosen Engländerinnen. Hier spielte sich das deutsche Team nochmal so richtig den Frust der letzten Tage von der Seele und fegte die Gegner locker mit 11:1 vom Platz. Das reichte am Ende für Platz 5 und die direkte Qualifikation für die WM 2019 in Barcelona.

Zum Abschluss der EM wurde es dann für alle Teilnehmer noch mal gefährlich als Wirbelsturm Leslie über die Halle fegte, als gerade das Finale zwischen Spanien und Portugal lief. Als Teile der Decke einstürzten und der Strom ausfiel, konnten sich alle unter die Tribühne retten. Zum Glück wurde niemand verletzt, das Endspiel musste 2 Minuten vor Ende allerdings abgebrochen werden. Auch wenn die Deutsche Mannschaft nicht an die Leistung der WM 2017 anknüpfen konnte (was natürlich auch an dem misslungenem Spielplan liegt, 3 Spiele in 24 Stunden ist nicht gerade fair), war man sicher froh sich für die nächste WM qualifiziert zu haben.

Dieser Beitrag wurde am 15. Oktober 2018 in Aktuell veröffentlicht.

1. Spieltag Jugendliga Nord-Ost U13 in Falkensee (07.10.2018)

Heute war das Nachholspiel des 1. Spieltags der U13 und auch gleichzeitig der letzte Spieltag der Saison. Es ging also morgens früh los Richtung Falksensee. Das erste Spiel gegen den RSC Gera entschieden die Bisons 3:2 für sich.
Nach einer kurzen Pause hieß der zweite Gegner SV Motor Falkensee, der sich aber für die Bisons als zu stark erwies und locker mit 9:2 gewinnen konnte.

Mit 3 Siegen aus 8 Spielen landeten die U13 Bisons damit in der Liga auf dem vierten Platz. Herzlichen Glückwunsch.

Dieser Beitrag wurde am 10. Oktober 2018 in Aktuell veröffentlicht.

Herren 2. Spieltag: Auswärtsspiel gegen die IGR Remscheid (06.10.2018)

Während die Bison Damen wegen der EM in Portugal noch pausieren, hatten die Herren heute ihr erstes Spiel der neuen Saison. Es ging gleich auswärts gegen die IGR Remscheid. Die letzten Spiele konnte die IGR immer mehr als deutlich gewinnen. Die Bisons hatten sich aber personell verstärkt und eine dieser Verstärkungen Torwart Joey von den Dungen machte es den Hausherren trotz Feldüberlegenheit sehr schwer. So stand es zur Pause auch erst 1:0 für die IGR. Nach der Pause erhöhten die Hausherren die Schlagzahl und gingen mit 5:1 in Führung, mussten aber kurz vor Ende noch einen Doppelpack der Bisons einstecken. Bedenkt man, dass die letzten Spiele richtig hoch verloren gingen, ist diese 5:3 Niederlage für die Bisons ein gutes Zeichen für die neue Saison.

Dieser Beitrag wurde am 8. Oktober 2018 in Aktuell veröffentlicht.

Saisonstart Herren 2018/2019

Während ein Teil der Bisondamen in Portugal bei der Europameisterschaft kämpft, beginnt für die Herren deutlich früher das Alltagsgeschäft. Die Saison 2018/2019 startet. Der Kader wächst um 3 Spieler.
Neu dabei im Tor die Nummer 94 Joey von den Dungen, letzte Saison noch bei der IGR Remscheid. Neu dabei auch die Nummer 9 Sergio Rita Lopez. Als dritter Neuzugang kommt Johnny Fonseca, (leider fehlen hier noch die genauen Daten).

Zumindest sollte mit diesem starken Kader eine gute Plazierung im oberen Mittelfeld das Ziel der Saison sein. Die Saison startet am 06.10.2018 auswärts bei der IGR Remscheid.
Das erste Heimspiel bestreiten die Bison Herren am 28.10.2018 um 15.00 Uhr in Eldagsen. Zu Gast ist die SK Germania Herringen.

Dieser Beitrag wurde am 2. Oktober 2018 in Aktuell veröffentlicht.